Zeitung

In der Liga-Zeitung berichten Trainer ber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus, ab 120 Worten sind es sogar 0,4 TK-Bonus.

 Artikel schreiben « Vorherige123Nchste »

Das war berraschend

ZAT 8, Iceman_1990 fr FC Wohlen am 20.03.2019, 12:35

Das erwartete man im Kanton Aargau nicht, dass man nach diesem ZAT Tabellenleader ist und sogar noch der Vorsprung auf 5 Punkte anwchst. So malt man sich natrlich eine Zielscheibe auf fr die kommenden Spiele.
Aber nochmal von Anfang: Auf eine relativ klare 4:0 Auswrtsniederlage gegen die Romands Lausanne folgte ein ebenso klarer 4:0 Heimsieg gegen den FC Zrich. Es folgte im Spitzenspiel gegen den FC Thun mit dem 4:3 Sieg der Wohlener bereits der dritte Auswrtssieg der Saison. Doppelt schmerzhaft fr den ersten direkten Verfolger der Wohlener.
Nun warten zum kommenden ZAT schwere Aufgaben. Auf die heimstarken Schaffhausenern trifft man dabei auswrts. Zuhause geht es gegen den auffllig stark aufspielenden FC Basel und gegen YB, die in der Vergangenheit schon oft dem aktuellen Leader ein Bein stellen wollten. Bereits die erste Heimpartie ging mit einem 5:5 aus. Ob da noch etwas folgen wird?

148 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Heimspielpleite

ZAT 8, Maxi fr BSC Young Boys am 19.03.2019, 20:04

Fr die Berner Young Boys setzte es zu Beginn der Rckrunde eine bittere 3:4 Niederlage zuhause gegen den FC Luzern. Insgesamt konnten sich die Hauptstdter zwar um zwei Tabellenpltze nach oben verbessern, halten aber weiterhin bei 7 Punkten Rckstand auf den Spitzenreiter FC Wohlen.

Zum Start in die Rckrunde ging es am 19.Spieltag in den St.Jakobs Park nach Basel und dort wollte das Team um Kapitn van Bergen endlich mal etwas zhlbares rausholen. Und das gelang auch, YB konnte mit einem knappen 2:1 Auswrtserfolg wichtige Punkte im direkten Duell um die internationalen Pltze ergattern. Auch das Heimspiel gegen den FC Schaffhausen konnte mit 1:0 gewonnen werden. Siegtorschtze war Mittelfeldzauberer Sulejmani mit einem schnen, satten Schuss aus gut 25 Meter. Soweit so gut dieser erste ZAT der Rckrunde wre da nicht noch das Spiel gegen den FC Luzern gewesen. Gegen die Blau-Weien aus der Zentralschweiz setzte es leider eine Heimniederlage und somit blieb der Traum vom perfekten ZAT unerfllt.

In den nchsten drei Spielen mssen die Schwarz Gelben zwei Mal auswrts ran, das wird alles andere als einfach vor allem wen man an die Namen denkt. FC Winterthur und FC Wohlen auswrts? Na, da wird Trainer Maxi in den nchsten Tagen bzw. Nchten nur wenig Schlaf bekommen und viel ber taktische Dinge tffteln. Hopp YB!

220 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Start in die Rckrunde

ZAT 7, Maxi fr BSC Young Boys am 16.03.2019, 16:46

Nun sind also schon wieder 18 Runden in der Saison 2019-1 Geschichte und die Rckrunde startet am Montag. Die Berner Young Boys konnten die Hinrunde auf dem 7.Rang mit 25 Punkten abschlieen und sich somit am 6.ZAT ein bisschen verbessern. Auf den neuen Leader den FC Wohlen haben die Schwarz Gelben 7 Punkte Rckstand, die internationalen Pltze sind aber in Reichweite. Angesichts der Hinrunde wren die Mannen um Trainer Maxi sicherlich mit einem internationalen Startplatz fr die nchste Saison sehr zufrieden. Zum Start der Rckrunde hat man zwei Heimspiele welche natrlich unbedingt gewonnen werden sollten. Die Gegner lauten FC Schaffhausen und abermals FC Luzern, gegen die man erst in der 18.Runde gespielt hatte. Da konnten sich die Hauptstdter knapp mit 3:2 durchsetzen, es wird also ein spannendes Spiel. Auswrts muss man zum FC Basel, die tabellarisch gleichauf mit den Young Boys liegen. Es wird also spannend. Hopp YB!

152 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Leader!

ZAT 7, Iceman_1990 fr FC Wohlen am 14.03.2019, 16:11

Unverhofft kommt doch noch der Herbstmeistertitel fr die Aargauer. Allerdings mag man stark bezweifeln, dass man sich diesen Position bis Ende der Saison halten kann. Nach wie vor ist es das Ziel, immerhin in der Champions League Quali nchste Saison mitzumischen. Gesichert wurde dieser inoffizielle Titel dank zweier Heimsiege an diesem ZAT. Dem 1:0 gegen Doublesieger Lausanne folgte ein 3:0 gegen die ambitionierten Schaffhauser. Gegen Basel musste man sich auswrts knapp mit 0:1 geschlagen geben.
Nun wartet zum Hinrundenauftakt Lausanne auswrts (erneut), als auch den FCZ zuhause und das Spitzenspiel gegen den FC Thun (auswrts). Gerne htte man es gesehen, dass man die Partie gegen die Thuner eher in den letzten beiden ZATs htte, da dessen Reserven fters am unteren Limit sind. Dennoch muss man sich im Aargau nun damit arrangieren. Das Ziel an diesem ZAT ist es mindestens 3 Punkte zu sichern.

146 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abschluss der Vorrunde

ZAT 6, _theOne fr FC Winterthur am 12.03.2019, 10:38

Der FC Winterthur steckt zwar noch im hinteren Teil der Super Leaque fest, drfte aber mit dem bisherigen Saisonverlauf einigermassen zufrieden sein. Dies sieht auch Trainer _theOne so:"Wir haben doch einige solide Spiele auf den Platz gebracht. Nach der Katasprophensaison im letzten Jahr haben wir so einen kleinen Schritt nach vorne getan. Nun heisst es, dies heute zum Abschluss der Vorrunde zu besttigen, sodass wir in der Winterpause den Schliff fr mehr holen knnen."Zum Abschluss der Hinrunde stehen dabei Thun, Schaffhausen und Basel den Eulachstdtern gegenber. Keine einfachen Aufgaben, aber wer ist das in dieser ausgeglichenen Liga schon?

100 Wrter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Yb bleibt auf Platz 9

ZAT 6, Maxi fr BSC Young Boys am 09.03.2019, 08:50

Die Young Boys Bern konnten auch am 5.ZAT keinen Schritt in der Tabelle der Super League machen. Ein teures Unentschieden beim FC Wohlen, die Partie ging 5:5 aus, und ein Heimsieg gegen den FC Schaffhausen (4:2) sorgten fr 4 Punkte. Auswrts beim Abstiegskandidaten Grasshoppers Zrich gab es einen 0:4 Abfuhr. "Die Saison ist noch nicht abgeschrieben, allerdings wird es enorm schwer noch ein Wrtchen im Kampf um den Meisterpokal mitzureden. Wir mssen weiter an uns arbeiten und vor allem die Defensive verstrken," meinte Trainer Maxi nach dem 5.Zat in dieser Saison.

Experte Ottmar Hitzfeld meinte in der Donnerstagsausgabe der "Blick" dass fr alle Mannschaften bis auf die Grasshoppers durchaus noch etwas mglich wre. Die Strke der einzelnen Teams wre in dieser Saison enorm ausgeglichen, was fr zahlreiche spannende Spiele sorgt bzw. noch sorgen wird. Auch die Young Boys hat der ehemalige Erfolgscoach noch nicht abgeschrieben, man msste sich einfach auf die Strken vergangener Tage konzentrieren und diese auf den Platz bringen. Natrlich leichter gesagt als getan, aber die Schwarz Gelben wollen die Hinrunde der Saison 2019-1 sicher positiv abschlieen und werden alles in ihrer Macht stehende dafr tun. Zum Abschluss der Hinrunde kommt Lokalrivale und Tabellenfhrer FC Thun ins Stade de Suisse, man muss in die grte Stadt des Landes zum FC Zrich und am 18.Spieltag empfngt man die faschingsverrckten Luzerner. Hopp YB

229 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Teures Unentschieden

ZAT 6, Iceman_1990 fr FC Wohlen am 06.03.2019, 14:59

Unentschieden zerstren mgliche Meisterschaften. Das konnte man mittlerweile in 8 Jahren torrausch bereits herausfinden. Sie bringen keinem der Teams etwas und sind mehr zwei verlorene Punkte als ein gewonnener Punkt.
Bereits zum zweiten Mal musste Wohlen mit einem Unentschieden vom Platz gehen. Dieses Mal aber erstmals vor eigenem Publikum. Damit ist auch die weisse Weste vor eigenem Publikum dahin und somit bleiben einzig Winterthur als einziges Team ohne Heimpunktverluste. In Wohlen roch man die Ambitionen von YB, dennoch gab es ein teures 5:5 in der heimischen Niedermattstadion. Etwas, was sich fr beide Teams ende Saison noch rchen knnte. Immerhin gab es auch positives an diesem ZAT: Mit dem 3:0-Sieg gegen GC und dem 4:3 Auswrtssieg gegen Zrich ist man nun immerhin 3 Spiele ungeschlagen.
Auf weniger Abenteuer am nchsten ZAT wre man erfreut. Mit Doublesieger Lausanne und dem FC Schaffhausen aber sicherlich nicht einfach vor eigenem Publikum. Auswrts trifft man auf den FC Basel.

157 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der neue Trainer wird langsam verstanden

ZAT 5, The_Maschine fr Lausanne-Sport am 01.03.2019, 10:54

Die Leistungen von Lausanne-Sport haben sich etwas stabilisiert. Man konnte endlich auch in der Offensive Akzente setzen. Es scheint, als ob der neue Trainer Chris Bddig so langsam aber sicher verstanden wird von seiner Mannschaft. Er selbst ist bisher sehr zufrieden: "Die Mannschaft ist willig mein System und meine Strategie zu lernen. Jeder einzelne arbeitet gut. Wir mssen jetzt langsam aber sicher eine Konstanz rein bringen, obwohl dies bei dieser ausgeglichenen Liga alles andere als einfach ist."

Prsident The_Maschine ist sehr gelassen und geniesst den Ligabetrieb: "Zur Zeit bin ich den Ligaalltag am geniessen, die verschiedenen Baustellen im Hintergrund konnten behoben werden und jetzt gilt essich wieder voll und ganz dem Tagesgeschft zu widmen. Ich bin zur Zeit sehr zufrieden mit dem Team." Angesprochen auf die kommende Championsleague Quali ist der Prsident ebenfalls sehr gelassen: "Wir freuen uns auf jede einzelne Minute in dieser Quali, wir haben absolut nichts zu verlieren, aber wir wollen natrlich den Schweizer Fussball gut verkaufen."

Die Fan's sind nach der letztjhrigen Bombensaison bis anhin schon ein wenig enttuscht: "Schade, ich habe gedacht wir knnenjetzt die nchsten 10 Jahre als Ligakrsus auftreten...Abermit dem neuen Trainer sieht das nicht ganz so aus, wir wnschen uns Gallus Rustad zurck!!"

Der Ballrollt im Waadtland.

211 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ins Mittelfeld gerutscht

ZAT 5, Iceman_1990 fr FC Wohlen am 27.02.2019, 10:36

Wohlen ist nach dem letzten ZAT nur noch 5. in der Tabelle. Dieses Abrutschen kam erwarteterweise bedingt durch die vielen Auswrtsspiele. Dennoch ist nun hchste Vorsicht geboten. Jeder Fehler wird aufs hrteste bestraft. Platz 1 ist nmlich nur 3 Punkte entfernt, genauso wie Platz 9 nur 4 Punkte entfernt ist.
Am vergangenen ZAT besann sich Wohlen auf das Gewinnen des Heimspiels. Auswrts hatte man gegen den FC Thun (0:2) und den FC Winterthur (0:4) keine Chance. Zuhause triumphierte man aber mit 3:0 gegen den FC Luzern. Somit ist man (noch) einer von zwei teams in der Liga mit einer weissen Weste vor eigenem Publikum.
Ob man diese weisse Weste noch halten kann zeigt sich, denn die nchste Partien versprechen viele Tore. YB mit seinen grossen Reserven wartet nur noch darauf ein Auswrtsfeuerwerk in Wohlen zu veranstalten, genauso wie GC, welche bisher die meisten Auswrtstore geschossen haben. Auswrts trifft man auf den FCZ.

155 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Heimspielerfolge

ZAT 5, Maxi fr BSC Young Boys am 26.02.2019, 06:52

Nachdem vor diesem ZAT schon erste zaghafte Fragen nach einer Krise gettigt worden waren, war es fr Trainer Maxi scheinbar eine ziemliche Genugtung nach dem vierten ZAT die Pressegesprche zu fhren. Zugegeben die spielerischen Leistungen in den Heimspielen gegen den Meister FC Lausanne und den FC Basel waren kein Offenbarungseid, trotzdem stehen am Ende die wichtigen 6 Punkte auf der Habenseite. Im Auswrtsspiel in Winterthur kamen aber die zahlreichen Schwchen, die die Young Boys in dieser Saison begleiten wieder zum Vorschein. Zu passsiv, ja fast schchternd wirkten die Berner im Vergleich zu gro aufspielenden Winterthurer. Am Ende waren die Gelb Schwarzen mit diesem 0:4 noch gut bedient und durften sich das eine oder andere Mal bei Schlussmann von Ballmoos bedanken, dass es nicht noch hher endete.
Nun kann man wieder etwas entspannter auf die nchsten Aufgaben blicken auch wenn es die in sich haben. Auswrts zwei schwere Spiele beim FC Wohlen und den Grasshoppers Zrich und zuhause ist der FC Schaffhausen mit TrainerDragoslach zu Gast.
Die Mannschaften sind nach dem letzten ZAT wieder etwas zusammengerckt, YB steht zwar immer noch auf dem miserablen Platz 9, hat aber nur noch 7 Punkte Rckstand auf den neuen Tabellenfhrer FC Thun. Abgeschlagen am Tabellenende rangiert der Aufsteiger Grasshoppers, denen schon 8 Punkte auf das rettende Ufer fehlt.

221 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige123Nchste »