Zeitung

In der Liga-Zeitung berichten Trainer ber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus, ab 120 Worten sind es sogar 0,4 TK-Bonus.

 Artikel schreiben « Vorherige123Nchste »

Angstgegner

ZAT 9, The_Maschine fr Lausanne-Sport am 18.07.2018, 16:23

Lausanne-Sport kriecht weiterhin im Tabellenkeller herum. Es kann bis Ende Saison noch richtig unangenehm werden. Trainer Rustad, welcher um eine Vertragsverlngerung kmpft, gibt zu Protokoll: "Wir werden den Ligaerhalt auch dieser Jahr schaffen, davon bin ich berzeugt!".

Mittlerweile konnte ein richtiger Angstgegner der Waadtlnder ausfindig gemacht werden. Und zwar betrifft dies der Aufsteiger FC Wohlen. Trainer Rustadt dazu: "Ich nehme das Wort Angstgegner nicht gerne in den Mund, aber man kann schon sagen, dass wir mit ihrer Spielweise extrem Mhe haben."

Die nchsten 3 Partien stehen gegen den erstarkten FC Winterthur, dentorfreudigen FC Thun und den enormHeimstarken FC Schaffhausen an.

Prsident The_Maschine ist zur Zeit an der Planung fr die neue Saison, gibt es auch einen Plan B im Falle eines Abstiegs? The_Maschine: "ja klar, wenn ich etwas plane, dannimmer so, dass ich noch mindestens 2 Mglichkeiten habe um zu reagieren."

Der Ball rollt im Waadtland.

151 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das war teuer...

ZAT 8, Iceman_1990 fr FC Wohlen am 16.07.2018, 09:36

So kann man den letzten ZAT wohl zusammenfassen... Wohlen bsst als zweitletztes Team die perfekte Heimbilanz ein. Im Aargau roch man, dass Winterthur den Aargauern zuhause nicht ganz torlos die drei Punkte bergeben wollte. Dennoch unterschtze man das Ausmass dieses Torfestivals. Und mit diesen Ausgaben und dem einen Punkt der beim 5:5 resultierte knnen sich wohl beide Teams nicht wirklich anfreunden.
Doch... so ist das Spiel und wenn es einfach wre, dann wrde es auch keinen Spass machen. Immerhin wuchs mit den anderen beiden Siegen (darunter ein 4:1 Auswrtssieg gegen Ex-Club Tuggen) die Ungeschlagenheitsserie auf 6 Spiele an. Dies ist eine Pace, die man wohl kaum aufrecht erhalten kann, besonders mit diesen Reserven und dem wachsenden Widerstand der Mitstreiter...
Nchste Woche kommen die auswrts angriffigen Lausanne-Sports und es kommt zu besuchen bei Zuffi Basel und Thun.

138 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Stade de Suisse soll wieder eine Festung werden

ZAT 8, Maxi fr BSC Young Boys am 12.07.2018, 13:11

Das groe Ziel der Mannschaft und insgesamt von Verein ist es in den nchsten Runden das Stade de Suisse in Wankdorf wieder zu einer Heimfestung auszubauen. "Wir wollen zuhause unsere Spiele einfach gewinnen, das muss das Ziel fr die letzten 7 Heimspiele sein," erklrte Trainer Maxi nach dem 7.ZAT.

Das die Mannschaft durchaus gewillt ist, dieses Ziel in die Tat umzusetzen konnten die YB Fans am vergangenen Wochenende beobachten. Das Spiel gegen den derzeit trainerlosen FC Basel konnte mit 4:3 gewonnen werden und auch gegen den Lokalrivalen FC Thun konnte man glatt mit 4:0 gewinnen.

Vor allem das Spiel gegen den FC Basel war groe Werbung fr den Schweizer Klubfuball. Hin und Her ging es in einer mitreienden Partie, die Basler konnten auch ohne fixen Trainer gro aufspielen und brachten die Gelb Schwarzen an den Rande einer Niederlage. Dank eines Genieblitzes von Sanogo konnten die Hauptstdter zum Ende hin noch den Siegtreffer erzielen. Auch das Spiel gegen den Berner Konkurrenten Thun konnte mit 4:0 gewonnen werden.

Auswrts bedarf es aber eindeutig einer Steigung. Gegen den FC Lausanne-Sport gab es eine glasklare 4:0 Pleite. Am 8.ZAT mssen die Mannen von Maxi auswrts beim FC Schaffhausen und dem FC Winterthur ran. Zuhause empfngt man den Zentralschweizer Klub FC Luzern.
HOPP YB!!!

216 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ruhe und Vorfreude

ZAT 8, The_Maschine fr Lausanne-Sport am 11.07.2018, 11:02

Im Waadtland herrscht zur Zeit eine angenehme Ruhe. "Der Laden luft" hat uns Prsident The_Maschine krzlich mitgeteilt. Finanziell ist man nun seit einiger Zeit stabil undsportlich befindet man sich nach einem Zwischentief wieder etwas in ruhigeren Gewssern.

"Wirsind zur Zeit an der Planung fr die neue Saison.Wir mchten unsere sportliche Strategie etwas anpassen und da der Vertrag mit Trainer Rustad Ende Saison ausluft, mssen wir frh genugmgliche Varianten in Betracht ziehen."So The_Maschine.

Bei den Fan's und auch bei den Vereinsverantwortlichen herrscht neben demalltglichen Ligabetrieb natrlich auch eine grosse Vorfreude auf die Europa League Playoffs. "Wir haben schon beim Alpen Cup gezeigt dass wir ein Spektaktel auf der Pontaise auslsen knnen, jetztin den Playoffs mchten wir noch eine Schippe drauflegen und unser Lausanne-Sport in die Hauptrunde tragen!" Dies die Aussage eines euphorischen Fan.

Der Ball rollt im Waadtland!

146 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schlussendlich doch eine gute Hinrunde

ZAT 7, _theOne fr FC Winterthur am 09.07.2018, 22:48

Dank eines 4:1 und 5:0 Heimsieg gegen Luzern und Schaffhausen, und den somit einbugetierten sechs Punkten, konnte der FC Winterthur die Vorrunde zufriedenstellend abschliessen. Auch das Zwischenresultat 4, mit Luft nach oben, verspricht eine spannende Ausgangslage fr die zweite Saisonhlfte."Wir haben uns stetig gesteigert. Nach dem eher enttuschenden Start konnten wir uns fangen und somit wieder an die vorderen Pltze heranpeischen. Da wir eine ruhige, aber konzentrierte Vorbereitung auf die zweite Hlfte verbringen konnten, bin ich optimistisch, dass wir auch auf dieser Schiene weiter fahren werden. Das erklrte Saisonziel, auch dieses Jahr einen Platz frs europische Geschft zu ergattern liegt im Bereich des Mglichen", so Trainer _theOne zur Ausgangslage fr den weiteren Verlauf.usserst schwierig drfte allerdings der Einstieg in die Rckrunde werden, warten doch Teams der vorderen Pltze auf die Eulachstdter.

135 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Hinrunde beendet

ZAT 7, Maxi fr BSC Young Boys am 09.07.2018, 13:30

Die Berner Young Boys haben die Hinrunde der Saison 2018-2 auf dem 6.Platz beendet. Die Hauptstdter haben eine eher negative Bilanz vorzuweisen, konnten doch nur 8 Spiele gewonnen werden whrend 10 Spiele verloren wurden. 24 Punkte sammelten die Gelb Schwarzen in den ersten 18 Runde ein. Auf den Sensationsspitzenreiter FC Wohlen fehlen schon sage und schreibe 13 Punkte.

"Oberstes Ziel ist nun natrlich ein Startplatz fr das internationale Geschft, ich denke mehr ist leider nicht mehr mglich. Wir sind offensiv einfach zu schwach, haben mit 26 Toren die zweit wenigstens erzielt. Da wird es schwer Spiele zu gewinnen," erklrte Trainer Maxi.

Zum Start der Rckrunde kommt der FC Basel und der FC Thun ins heimische Stade de Suisse und auswrts muss man bei Lausanne Sport ran. Keine leichten Aufgaben fr die Berner Young Boys, die derzeit sehr verunsichert wirken. Auch im Cup Viertelfinale folgte das Aus gegen den FC Winterthur. Damit werden die Hoffnungen der Fans, wieder mal einen Titel einzuheimsen auch immer geringer.

165 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Trume ich?

ZAT 7, Iceman_1990 fr FC Wohlen am 09.07.2018, 08:41

Lang, lang ists her, seitdem sich Wohlen letztmals zu einem Zeitungsartikel hinreissen liess. Vieles lief Ligaleitertechnisch und neben der WM kam auch noch das Reisen hinzu.
Dennoch zeigt man sich im aargauischen Wohlen mehr als nur erfreut ber die bisherigen Resultate. Man ist nicht nur als Aufsteiger Herbstmeister, sondern hat sich auch ein kleines Polster gegenber den anderen Mannschaften erarbeitet.
Auch ber die Auswrtsperformances ist man sehr erfreut. 10 Punkte sammelte Wohlen, wohl auch mit ein bisschen Glck in der Vorrunde. Man bedenke da den Gratispunkt gegen NMR-Team Basel.
Wo soll es nun in der Rckrunde hingehen? Nun... optimalerweise wrde man die Position halten, aber das Ziel am Anfang der Saison (Klassenerhalt) muss nun definitiv auf internationale Startpltze hochgeschraubt werden.

120 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ein Schritt nach vorne

ZAT 6, _theOne fr FC Winterthur am 02.07.2018, 20:15

Dem FC Winterthur ist das gelungen, was man schon lange erhoffte - ein Sieg in der Fremde. Nach den bisher miserablen Auswrtsspielen konnte die Mannschaft von _theOne in Basel die null halten, und dank zwei Auswrtstoren die so lang ersehnten drei Auswrtspunkte ergattern. Da man dann zuhause im Kantonsderby gegen den FCZ mit 5:0 nachlegte, konnte man den Rckstand auf die Spitze halten, ja sogar einen Tabellenplatz gewinnen."Das waren eigentlich drei solide und gute Leistungen. Das wir auswrts in Thun mit 0:3 verloren, entspricht klar dem Spielverlauf. Wenn wir da noch kaltschnuziger aggieren, holen wir nchstes Mal neun Punkte", ist sich Trainer _theOne sicher.Nun wartet auf die Eulachstdter noch zwei Heimspiele, bevor die Hlfte dieser Spielzeit auch schon wieder rum ist.

125 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

nderung des Spieltages?

ZAT 5, The_Maschine fr Lausanne-Sport am 26.06.2018, 11:48

In Lausanne war man letzte Woche etwas iritiert. Kurzfristig wurde die sportliche Leitung darber informiert, dass die letzten drei Spiele nicht wie geplant am Montagabend sondern erst am Freitag stattfanden.
Prsident The_Maschine usserte sich folgendermassen dazu: "Dies ist grundstzlich kein Problem fr uns, wir mchten auch niemandem die Veratnwortung dafr geben, aber wenn dies vermehrt vorkommen sollte, ist es natrlich sehr schwierig fr unsere Planung des Spielbetriebes und auch unsere Fan's werdendies nicht ewigs mitmachen."

Man munkelt dass der Grund fr die Verschiebung des Spieltages aus Basel gekommen sein msste, jedochsind dies nur Gerchte.

Sportlich sieht es fr die Waadtlnder weiterhin sehr dster aus, die zweite Saison nach dem Aufstieg ist halt bekanntlich immer die schwierigste...

Der Ball rollt im Waadtland (die Frage ist nur, wie lange noch...)

131 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Im Mittelfeld angekommen - geht der Weg weiter nach oben?

ZAT 5, _theOne fr FC Winterthur am 25.06.2018, 17:36

Der FC Winterthur konnte die nchsten sechs Punkte erkmpfen, und somit sich im Mittelfeld einen Platz sichern. Mit dem sechsten Tabellenplatz weiss sich aber _theOne sicher nicht zufrieden. "Unsere Leistung ist okay, aber auch nicht mehr. Immerhin knnen wir zuhause den Spielen den Stempel aufdrcken. So erfreuen und verzaubern wir einerseits unsere Fans, auf der anderen Seite bleiben wir in der Tabelle den vorderen Teams auf den Fersen. Trotz allem mssen wir irgendwann auch auswrts auftrumpfen, den gelingt uns dies nicht, werden wir auf diesem sechsten Platz hngenbleiben" so _theOne zur Ausgangslage.
Nun wartet heute mit dem FCZ der Kantonsrivale. Die Schtzenwiese in Winterthur wird sicher wieder ausverkauft sein. Ein Kulisse auf die man sich freuen kann - eine atemberaubende Atmosphre.

121 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige123Nchste »