Super League

Hier entsteht in krze ein aktueller Text

Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in der Schweiz noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Schweiz, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

ZAT 2: Wer jagt heute den Meister?

sriver99 fr Schweiz am 11.02.2019, 22:01

ZAT 2, gleichbedeutend mit einem Sechstel der Saison, ist Tatsache. Wird sich Schaffhausen an der Spitze beweisen? Wird es Meister Lausanne weiterhin schwer haben? Was kann Aufsteiger Basel bewirken? Wir schauen uns doch einfach die Resultate an:


Super League

Grasshopper-Club Zrich
GC hat es am 1. ZAT total und frontal erwischt. Aber, GC war sehr sparsam und kann sich daher auch nicht gross beschweren. Was tun die Zrcher im 2. ZAT? Es wird weiter gespart, dies bereits vorne weg. Beide Auswrtsspiele gehen ohne Gegenwehr verloren, zu Hause muss man sich Wohlen klar geschlagen geben. Sparen sich die Zrcher hier ins Elend? Nun, noch sind einige Spiele zu spielen, aber GC sollte langsam erwachen. 0 Punkte

Lausanne-Sport
Dass dem Meister kalter Wind ins Gesicht weht, hat The-Maschine ja gewusst. Wie wollen die Romands darauf reagieren? Am ersten ZAT riskierte man nichts und musste sich zu Hause den starken Schaffhauser geschlagen geben. Heute standen zwei Auswrtsspiele auf dem Programm. Auch im 2. ZAT spielte Lausanne sehr defensiv. Beide Auswrtsspiele gingen kampflos verloren, zu Hause gegen Luzern profitierte man vom NMR des Gegners. 3 Punkte

FC Winterthur
Der Meister-Druck ist weg, aber sind die Punkte zurck? Jein...drei Punkte aus drei Spielen am ersten ZAT sind nicht grandios, aber es waren auch zwei Auswrtsspiele auf dem Spielplan. Heute gegen GC liess man die Muskeln spielen und gewann klar und deutlich. Auswrts, beim FCZ, ruhte man sich vom Offensivspektakel aus, um zu Hause gegen den Meister Lausanne eben genau dem Meister zu zeigen, wie es ist, wenn die ganze Liga auf der Jagd ist. Klarer Sieg gegen Lausanne. 6 Punkte

BSC Young Boys
Gelb-Schwarz berichtet von einem mssigen Start. Nun, auch fr YB gab es am ersten Spieltag zwei Auswrtsspiele. Heute ging es dafr zwei Mal vor heimischem Publikum zur Sache. Im Stade de Suisse, oder, wie es in Gelb-Schwarzen Herzen immer noch heisst, im Wankdorfstadion mussten sowohl Wohlen wie auch GC chancenlos vom Platz. Auswrts gegen Schaffhausen versuchten die Berner den perfekten ZAT, Schaffhausen aber roch Lunte und schickte YB ohne Punkte nach Hause. 6 Punkte

FC Zrich
Die Stadtzrcher vom FCZ mussten sich im 1. ZAT von den Oberlndern aus Thun berraschen lassen. 4 Punkte aus den drei Begegnungen bedeuteten den Rang im Mittelfeld. Aber, dies kann sicher nicht das Ziel des FCZ sein, oder? Heute, auswrts beim FC Luzern schoss man sich warm, jedoch auch bedingt dadurch, dass der Gegner gar nicht auf dem Platz stand. Zu Hause gegen Winterthur klar gewonnen. Im Aargau wren gegen Wohlen durchaus Punkte mglich gewesen, jedoch riskierte der FCZ nichts und verlor knapp. 6 Punkte

FC Thun 1898
Wie der FCZ holte Thun 4 Punkte im 1. ZAT. Es wurde viel riskiert und offensiv gespielt. Ob die Thuner weiterhin so offensiv spielen werden? Ja! Zu Hause bedeutete dies zwei Siege, wobei hier nicht all zu viel Kraft aufgewendet wurde. Auswrts attackierte man den FC Basel, musste sich aber knapp geschlagen geben. 6 Punkte

FC Wohlen
Als "harter Tubak" bezeichnete Iceman den ersten ZAT. Wie zeigt sich die Wohlener defensive heute? Nun, gegen YB gabs da nichts zu diskutieren, die Berner Offensive hatte klar die Oberhand. Offensive? Ja, auch Wohlen hat eine, und was fr eine....auswrts gegen GC zeigte diese Offensive, dass man durchaus auch ber sie sprechen sollte, klarer Sieg in Zrich! Zu Hause dann gab es fr die Defensive gegen den FCZ nichts zu tun, gegen schwache Zrcher reichte auch ein Tor der Offensive. 6 Punkte

FC Luzern
Luzern erwischte einen guten Start, 6 Punkte aus drei Spielen und eine knappe Auswrtsniederlage. Knnen die Innerschweizer so weiterspielen? Nun, indem sie nicht spielen, ganz bestimmt nicht......NMR heute.....sehr schade.....!!! 0 Punkte

FC Basel
ber den Aufstieg scheint sich nicht nur Dackel Bodo zu freuen, nein, auch die Zuschauer kommen fleissig ins Stadion. Guter Saisonstart des Aufsteigers, jedoch stand der Einsatz von Ricky v. W. auf der Kippe, scheinbar gab es zu Hause einen kleinen Unfall! Fr die beiden Auswrtsspiele musste er leider passen, was sich in den Null geschossenen Tore zeigte. Rheinfall oder Reinfall fr die Basler? Immerhin, gegen Luzern gabs sogar noch Punkte fr die Nullnummer. Zu Hause konnte (oder musste?) erantreten, jedoch fragten sich die Zuschauer, warum er mit einer zerrissenen Hose spielte (was hat Bodo damit zu tun???). Aber, er traf, und das gleich mehrfach, und schickte die Thuner punktelos nach Hause! 4 Punkte

FC Schaffhausen
Grandioser Offensivfussball brachte den Munotstdtern die Tabellenfhrung ein. Geht es nun so weiter, oder versinkt der FC Schaffhausen wieder in den tieferen Tabellenregionen? Heute zeigte man erstmals, dass die Spieler des FC Basel besser gleich beim Rheinfall geblieben wren, klar schlug man den FCB. Dann, erneut zu Hause, musste auch YB dran glauben. zwar gut gekmpft, aber die Schaffhauser Offensive lsst im Moment keinem Gegner eine Chance! Oder doch? Im Berner Oberland, beim FC Thun, schonte der FCS die Strmer und ruhte sich aus. Tabellenfhrung? Ja!


SFV-Cup

Startet am 18.02.2019 um 22.00 Uhr mit einem neuen Modus! Der Cup ist online! Reglement folgt, wurde ja aber allen Spielern per Mail geschickt und ist als Startseitentext vor diesem Beitrag einsehbar.


Europapokale

Die EC starten am 12.02. Unseren Vertretern, FC Wohlen, FC Zrich und FC Luzern wnschen wir viel Glck in den Qualifikationsrunden!!


Statistiken

Heimtore: 35
Auswrtstore: 12
Heimsiege: 12
Auswrtssiege: 2
Unentschieden: 1
NMR: 1....was ist los mit Luzern?
Zeitungsartikel: 4 Danke!

Neues Reglement fr den Cup

sriver99 fr Schweiz am 11.02.2019, 21:50

Da die neuen Regeln unter der Rubrik "Regeln" noch nicht einsehbar sind, noch als Startseitentext:
8 SFV Cup

8.1. Pokal-Modus:

Pokalsieger und Meister der vergangenen Saison (falls Meister und Pokalsieger identisch sind, dann Meister und Pokalfinalist), sind direkt fr die Viertelfinalspiele qualifiziert, die restlichen 8 Teams mssen in der Platzierungsrunde und der Gruppenphase gegeneinander antreten.

In der Platzierungsrunde gibt es nur eine Gruppe, Heim- und Auswrtsspiele sind daher nicht 50-50 verteilt. Da aber jedes Tor, ob Heim- oder Auswrtstor, 1.0 Punkte kostet, spielt dies keine Rolle. alle Teams aus der Platzierungsrunde qualifizieren sich fr die Gruppenphase, jedoch bestimmt die Platzierung die folgende Gruppenzugehrigkeit.

In der Gruppenphase gibt es zwei Gruppen mit 4 Teams. Die Gruppen setzen sich wie folgt zusammen:
Gruppe 1: 1. und 2. sowie 7. und 8. aus der Platzierungsrunde
Gruppe 2: 3. und 4. sowie 5. und 6. aus der Platzierungsrunde
Die jeweils drei besten Mannschaften einer Gruppe qualifizieren sich fr die Viertelfinalspiele.

Im Viertelfinale setzen sich die Paarungen wie folgt zusammen:
1. aus Gruppe 1 gegen 2. aus Gruppe 2
2. aus Gruppe 1 gegen 1. aus Gruppe 2
3. aus Gruppe 1 gegen letztjhrigen Pokalsieger (falls Meister und Pokalsieger identisch sind, dann Pokalfinalist)
3. aus Gruppe 2 gegen letztjhrigen Meister

Die Halbfinalspiele werden ausgelost.

Viertelfinale und Halbfinale bestehen aus Hin- und Rckspiel. Das Finale besteht aus einem Spiel. Bei einem Gleichstand in KO-Runden gilt, wie bei echten Pokalspielen, die Auswrtstorregel. Danach entscheidet das Elfmeterschiessen. Eine Verlngerung gibt es nicht.


8.2. Start-TK

Alle Vereine erhalten fr die Platzierungsrunde ein Start-TK von 24 Punkten. Die Hlfte des nicht aufgebrauchten TK, aber max. 3.0 Punkte, wird mit in die Gruppenphase genommen.

Fr die Gruppenrunde erhalten alle Vereine ein Start-TK von 12 Punkten, zustzlich eventuellem Rest-TK aus der Platzierungsrunde.
Das am Ende der Gruppenrunde nicht aufgebrauchte TK verfllt.

In der KO-Runde erhalten alle Teams fr die KO-Runden ebenfalls ein Start-TK von 12 Punkten.

8.3. TK-Kosten und Bonus

Im Pokal gilt dieselbe Regelung wie im Europapokal. Heimtore kosten 0,8 Punkte, Auswrtstore 1,0. Ausnahme ist hier das Finale, welches auf neutralem Boden stattfindet. Hier kostet 1 Tor= 1,0 TK. Im ganzen Pokal gibt es keinen Tordifferenzbonus.

Whrend des gesamten Pokals kann man sich mit der Pokalzeitung Zusatzpunkte verdienen. In der Platzierungsrunde aber nur je einmal fr ZAT 1, 2 und 3 , ZAT 4 und 5 sowie ZAT 6 und 7.


8.4. Zugabgabe

Die Zugabgabe erfolgt, hnlich wie in der Liga, ber ein Zugabgabeformular. Da die Begegnungen der nchsten Runde immer erst nach Abschluss der aktuellen Runde feststehen, ist ein Setzen fr zuknftige ZATs per Zugabgabeformular nicht mglich. Sollte es ntig werden, kann per E-Mail fr zuknftige ZATs im Voraus gesetzt werden.

Zustzlich zu Hin- und evtl. Rckspiel muss im Pokal noch fr das Elfmeterschiessen gesetzt werden. Das Elfmeterschiessen wird dadurch simuliert, dass jeder fnf mal fr seinen Torwart angibt, in welche Ecke er springt (links oben/unten und rechts oben/unten), und dasselbe fr seine fnf Schtzen macht.

Beispiel: Trainer A sagt, dass sein Torwart beim ersten mal in die linke obere Ecke springt. Wenn Trainer B seinen ersten Schtzen in die linke obere Ecke schieen lsst, dann hat der Torwart von Trainer A gehalten. Ansonsten hat der erste Schtze seinen Elfmeter verwandelt.

Wenn es nach den 5 Schtzen immer noch Unentschieden steht, muss jeder Trainer innerhalb von 48 Stunden eine weitere Zugabgabe mit Elfmeterschiessen abgeben. Ab hier wertet der Ligaleiter im Sudden Death-Modus aus. Wenn es erneut kein Ergebnis gibt, ist es dem Ligaleiter berlassen, ein weiteres Elfmeterschiessen einzufordern oder per Los zu entscheiden.


8.5. NMR

Wenn man die nchste Runde erreicht, obwohl man nicht gesetzt hat, wird der teuerste Sieg eines anderen Vereins in der gleichen Runde berechnet.

Ein Nichtsetzen im Pokal hat keine Auswirkungen auf Liga und Entlassung.


8.6. Freie Vereine

Fr freie Vereine kommt in der Platzierungsrunde der normale Zufallsgenerator zum Einsatz. Ab der Gruppenphase wird fr freie Vereine durch den LL ein Interim berufen.


8.7. Belohnung

Der Pokalsieger erhlt einen Startplatz in den Euroleague-Playoffs, sowie 2 TK fr die nchste Saison. Der unterlegene Finalist erhlt 1 TK.
Sollte der Pokalsieger durch seine Ligaplatzierung bereits fr den EC qualifiziert sein, so rcken die nchstbestplatzierten Vereine gem der Ligatabelle nach.
Qualifiziert sich ein abgestiegener Verein ber den Pokal fr den internationalen Wettbewerb, so steigt er nicht ab!

ZAT 1: Es geht wieder los!

sriver99 fr Schweiz am 04.02.2019, 21:52

Lange, viel zu lange war Ruhe in den Schweizer Stadien.......fast schon gespenstisch....aber...das Warten hat ein Ende!
Seit heute, 22.00 Uhr, rollt der Ball wieder in der ganzen Schweiz, insofern keine Schneehaufen dies verhindert......Eins vorneweg, es wurde geschaufelt was das Zeugs hlt, aber die hunderte von Freiwilligen haben jeden Platz frei von Schnee und somit bespielbar gemacht.

Nun, ich wrde gerne noch auf die Hallenpokale zurck schauen, an welchen zwei Teams aus der Schweiz teilgenommen haben. BSC Young Boys und der FC Winterthur spielten gut und zogen beide in das Hallenmasters ein. Dort scheiterte YB leider in den Viertelfinalspielen, Winterthur hingegen gewann das Ding!!! Herzliche Gratulation an _theOne zum Titelgewinn in Glasgow!!!


Super League

Wie in der letzten Saison, werde ich jeweils tabellenabhngig auswerten, heisst, der letzte wird zuerst erwhnt usw.! Da es noch keine Tabelle gibt.....nehme ich die vom letzten Jahr :-)

FC Basel
Der FC Basel steigt nach einem Jahr Unterklassigkeit wieder auf. Neu steht Dieter Krause an der Seitenlinie und dies, wie Dieter Krause betont, tiefenentspannt. Heute ging es erst einmal nach Zrich. Beim FCZ gab es nichts zu holen, zu Null musste man sich geschlagen geben. War da der FCB einfach noch zu entspannt? Nun, gegen Lausanne lste sich diese Entspannung, vllig aufgedreht ballerten die Basler den Meister aus dem Stadion. Im dritten Spiel ging es gegen YB, immerhin den Dritten der letzten Saison. Auch da spielte Basel vllig enthemmt, auch da gelangen gleich 5 Tore! 6 Punkte

FC Winterthur
Der Meister von 2018-2 hatte es nicht leicht. "Alle gegen den Meister" hiess es, zudem fehlte das ntige Glck. Am Ende entging man dem Abstieg knapp. Nun soll alles besser werden. Mde vom Hallenmasters, oder eben bereits gut eingespielt? Winterthur startete zu Hause gegen Luzern. Obschon die Innerschweizer stark spielten, liess Winterthur nichts anbrennen. Auswrts bei YB wollte man nichts riskieren, richtig taktiert. Im dritten Spiel musste man gegen Wohlen ran, ein Auswrtssieg war das Ziel. Stark gespielt, 3 Tore erzielt, aber Wohlen war noch strker. 3 Punkte

FC Thun 1898
Die Thuner hatten eine sehr durchzogene Saison. Immer im Mittelfeld, selten mit Ambitionen gegen oben, am Schluss noch mit einigen abgenagten Fingerngeln, weit weg war der Abstiegsplatz nmlich nicht. Greift Thun in dieser Spielzeit an? Am ersten Spieltag musste man gegen den Vizemeister ran. Auch die Berner Oberlnder spielten stark im Aargau, aber auch sie scheiterten an noch strkeren Wohlener. Zu Hause gegen GC siegte man. Gegen den FCZ versuchte man dann erneut den Auswrtssieg abzuholen, aber auch da war der Gastgeber dagegen. Immerhin, resultierte aus dem 3:3 ein Punkt. 4 Punkte.

FC Schaffhausen
Etwa gleich wie dem FC Thun erging es Schaffhausen letzte Saison. Anfnglich noch einige Spieltage oben mit dabei, folgte das Abrutschen in der Tabelle. Auch Schaffhausen musste noch bis zu den letzten Runden zittern. Neue Saison, neues Glck?! Auswrts in Zrich griff Schaffhausen an, spielte hervorragend und schlug GC gleich mit 1:4. Zu Hause, gegen den zweiten Zrcher Club, ging es gleich weiter, ebenfalls ein sicherer Sieg. Nun musste man auswrts beim Meister ran.....und.....auch hier spielte man total entfesselt, fast euphorisch und schlug Lausanne! Perfekter 1. ZAT fr Dragoslach! Tabellenfhrung? 9 Punkte.

FC Zrich
Dank dem Double von Lausanne darf der FC Zrich auch in dieser Saison europisch spielen. Aber, es war knapp. Kann sich der FCZ in dieser Saison weiter vorne platzieren? zu Hause schlug man Basel problemlos, auswrts gegen Schaffhausen war aber gar nichts zu machen, zu stark war der Gegner. Erneut im heimischen Stadion , musste man sich von starken Thunern Punkte abnehmen lassen, es reichte den Zrchern aber noch fr ein Unentschieden. 4 Punkte.

FC Luzern
Lange sah es sehr schlecht aus fr die Innerschweizer in der vergangenen Spielzeit. Zwar holte der Zuffi doch einige Punkte, aber weg vom letzten Platz schien man nicht mehr zu kommen. Dann, auf den letzten Drcker, vor Ende der Trainer-Transferfrist, konnte man DonaldDuck als Coach verpflichten. Diesem gelang die Wende. Wie schlgt er sich in der neuen Saison? Gegen Winterthur wollte man gleich angreifen, jedoch wurden die Mhen nicht belohnt. Zu Hause gegen Wohlen gab es einen ungefhrdeten Sieg. Erneut auswrts, schlug man auch die Grasshopper aus Zrich. 6 Punkte.

Grasshopper-Club Zrich
Die letzte Saison kann nur wie folgt kommentiert werden: Was fr ein Endspurt! Nach anfnglichen Schwierigkeiten holte Wirtemberger Platz 4 und spielt europisch. gelingt ihm diese Saison von Anfang an? Kurz zusammengefasst.....nein. Zu Hause vom FC Schaffhausen weggeballert, im Berner Oberland zu passiv und erneut zu Hause gegen Luzern zu wenig sicher. 0 Punkte.

BSC Young Boys

Die Stadt-Berner konnten bis 3 Spiele vor Schluss noch vom Meistertitel trumen, "veryoungboysten" dann aber alle Chancen auf einen Titel oder die Teilnahme an der Champions League. Und ja, "veryoungboysten" als Verb gibt es tatschlich, auch wenn es in krzerer Vergangenheit wieder eher von der Bildflche verschwunden ist:
In der neuen Saison also ging es darum, sich erneut bis zum Ende im Titelrennen zu halten. In den beiden Auswrtsspielen heute wurde aber noch abgewartet, zu Hause sicher gewonnen. 3 Punkte.

FC Wohlen
Ein wenig lnger als YB konnte Wohlen von einem Titel trumen. Aber, sowohl in der Meisterschaft als auch im Cup musste man sich geschlagen geben. Auch hier, neue Saison, alles fngt wieder bei null an und alle Chancen sind wieder da! Zu Hause gegen Thun knapp gewonnen. Auswrts musste man sich in Luzern geschlagen geben, zu harmlos waren die Aargauer. Gegen Winterthur konnte man dann aber erneut punkten und somit auch das zweite Heimspiel gewinnen. 6 Punkte.

Lausanne-Sport
Was soll man sagen.....grandios war die Leistung der Romands. Double-Gewinn und frohe Waadtlnder! Aber, wie Winterthur in der letzten Saison erfahren musste, ist der Meister auch der Gejagte. Dies musste Lausanne bereits von Anfang an merken! Gegen YB ging es noch ohne grossen Aufwand los mit dem Punktesammeln. Basel dann aber liess dem Meister keine Chance. Auch Schaffhausen schenkte Lausanne nichts, man musste sich vor eigenem Publikum geschlagen geben. Somit ist da noch Luft gegen oben fr die Romands. 3 Punkte.


SFV-Cup

Ist noch nicht gestartet. Wie angekndigt, wird es einen neuen Modus geben. Nheres dazu in Krze!


Europapokale

Noch nicht gestartet.


Statistiken

Heimtore: 44
Auswrtstore: stolze 21
Heimsiege: 11
Auswrtssiege: 3
Unentschieden: 1
NMR: 0 Danke!
Zeitungsartikel: 5 cool, und vielen Dank!!!

los geht's!

sriver99 fr Schweiz am 18.01.2019, 17:23

Liebe Coachs, liebe Spieler, Freunde, Anhnger und sonstige Verfolger dieser Liga.....es geht los!!! Am 4. Februar um 22.00 ist Anpfiff!