Super League

Hier entsteht in krze ein aktueller Text

Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in der Schweiz noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Schweiz, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

ZAT 5: Fast Halbzeit

sriver99 fr Schweiz am 22.10.2018, 22:31

Nach 5 gespielten ZAT's kann man zwar sicher noch immer nicht von einer verlsslichen Prognose oder gar von Tendenzen sprechen. Zu viele Spiele gibt es noch und zu vieleberraschungen sind noch mglich. Jedoch kristallisieren sich doch bereits die einen oder anderen Gegebenheiten raus.

Nachdem in Winterthur das Heimspiel gegen den FC Zrich mit einer Stunde Versptung angepfiffen wurde, da ein Wurststand in Flammen aufging ( https://www.tagesanzeiger.ch/sport/fussball/Wurststand-in-Flammen--Stadion-in-Winterthur-evakuiert/story/16697747 ) und der Tagesanzeiger flschlicherweise den FC Vaduz statt den FC Zrich als Gegner nannte ;-) ginge es dann auch im Nord-Osten von Zrich los. Tja, Verzgerungen gibt es halt.

Auch in Bern wurde Fussball gespielt, Steve van Bergen konnte die Fans nach dem verlorenen Derby besnftigen und diese fanden den Weg wieder ins Stade de Suisse, oder Wankdorf, bleibt man geschichtlich korrekt.

Wie schlgt sich Wohlen als Tabellenfhrer, einer Rolle die ja den Aargauern nicht zu fremd ist? Was bewirkt das Bekenntnis des Lausanne-Trainers, zumindest bis Ende Saison in der Romandie zu bleiben?

Wir klren auf!


Super League

Grasshopper-Club Zrich
Sehr durchzogen kann man den bisherigen Ligaverlauf der Hoppers nennen. 3 Siege aus 12 Spielen, sicher nicht das, was sich Wirtemberger erhofft hat. Heute ging es zweimal auswrts zur Sache, wo nichts riskiert wurde. Zu Hause mit wenig Aufwand drei Punkte geholt. Reicht dies, um aus dem Tabellenkeller weg zu kommen?

3 Punkte

FC Luzern
Der neue Interimstrainer der Innerschweizer lsst auf Grund der grossen Krftereserven nun offensiv spielen. Der neue nennt sich immer noch "Zuffi", ist aber der offensiver eingestellt Cousin des Vorgngers. So kann Luzern doch tatschlich ein Heimspiel gewinnen und ein Unentschieden holen, nur auswrts muss man sich geschlagen geben.

4 Punkte

FC Schaffhausen
Nach einem sehr fulminanten Start geht es auch im Nord-Osten in der Munot-Stadt bergab. Sicher auch nicht gewollt von Dragoslach. Heute sicher beide Heimspiele gewonnen, auswrts nichts riskiert, was Dragoslach sicher im Nachhinein rgern wird. Man war nicht weit weg vom perfekten ZAT!

6 Punkte

FC Tuggen
Es ist bisher ein Auf und Ab bei Tuggen. Das Team aus dem Kanton Schwyz konnte sich nach verpasstem Saisonstart Spieltag fr Spieltag nach oben kmpfen, leider aber ging es nach dem letzten ZAT wider in eine andere Richtung. Heute wollte man dem Trend gleich wieder eine Wende geben. Zu Hause gegen starke Zrcher verloren, auswrts trotz grossem Kampf im Aargau leider auch punktelos, kannte man zumindest das Heimspiel gegen GC gewinnen. Viel Pech, denn es wurde durchaus etwas riskiert.

3 Punkte

FC Winterthur
Die Winterthurer kmpfen mit dem Fluch des Meister-Daseins....und...mit dem Feuer. Als ewiger gejagter gelingt es bisher nicht, die ntigen Punkte zu sammeln, um ganz mit oben mitzuspielen. Heute war eine Aufholjagt auch nicht gerade einfach, mit zwei Auswrtsspielen auf dem Spielplan. Immerhin beim FC Thun einen Punkt geholt und das Heimspiel sicher, aber auch teuer, gewonnen.

4 Punkte

FC Zrich
Die Blau-Weissen konnten sich nach dem drftigen Start immer weiter nach oben kmpfen. Zwar ist der Weg noch weit, aber 7 Punkte auf den Tabellenfhrer sind im Moment noch nicht viel. Heute auswrts angegriffen und die Punkte aus Tuggen mitgenommen, zu Hause die Berner geschlagen, gegen Winterthur klar verloren.

6 Punkte

BSC Young Boys
die Berner bewegen sich seit dem ersten Spieltag immer zwischen Platz 2 und 4. Dies klingt zwar sehr gut, sichert die europische Teilnahme, aber Maxi mchte sicher mehr. Heute ging es gegen den amtierenden Meister, zu Hause mit den Fans im Rcken. Die drei Punkte konnten die Jungs holen. In den beiden Auswrtsspielen wurde kein Risiko eingegangen und es wurden erneut einige junge Spieler von Anfang an gebracht. Wer also nachhaltig seine Jugend frdern will, muss auch mal schlechte Spieltage in Kauf nehmen.

3 Punkte

Lausanne-Sport
Die Romands schnupperten nach ZAT 3 Luft an der Tabellenspitze. War es die Unsicherheit bezglich des Trainers, die auf die Spieler im ZAT 4 gewirkt hat? Mit der nun klaren Ausgangslage konnte heute zweimal zu Hause gespielt werden. 6 Punkte aus den Heimspielen, abgerundet von einem Punktgewinn beim FC Luzern. Vermutlich hat da Gallus Rustad nicht mit dem offensiven Zuffi gerechnet.

7 Punkte

FC Thun 1898
Nachdem die Thuner, ausser nach dem ersten Spieltag, immer in den Top-4 vertreten war, wollte man heute etwas riskieren. Leider im falschen Auswrtsspiel, denn auch die Berner Oberlnder scheiterten am offensiven Zuffi. Gegen Winterthur zu Hause nur ein Unentschieden, auswrts in Lausanne knapp geschlagen. Dies ist sicher nicht die Ausbeute, welche sich Mr. Tom erhofft hat.

1 Punkt

FC Wohlen
Tabellenfhrer nach 4 ZAT's. Tabellenfhrer nach 5 ZAT's? Und Tabellenfhrer am Schluss? Krfte will man einteilen, und trotzdem Punkte gewinnen, will man doch den Titel nicht am letzten ZAT verspielen. Iceman teilte heute die Krfte ein. Auswrts gar nichts riskiert und somit keine Punkte geholt, konnte man zu Hause gegen Tuggen in einem 9-Tore-Festival die ntigen Heimpunkte sichern. Reicht dies auch aus, um die Tabellenspitze zu halten?

3 Punkte


SFV-Cup
Nach den ersten beiden Spielen sah die Ausgangslage in beiden Gruppen gleich aus. 6-3-3-0, so die Punkteverteilung. Vorne weg, nach der Runde 2 ist dies nicht mehr so.

Gruppe 1
In der Gruppe 1 gab es heute 3 Auswrtssiege bei 4 Spielen. WOW, da wird angegriffen, was das Zeug hlt. Nur die Thuner konnten ihr Heimspiel gegen Schaffhausen gewinnen, was gleichzeitig auch die Fhrung in der Gruppentabelle bedeutet. Der FC Schaffhausen msste beim jetzigen Stand den Cup-Gewinn bereits abschreiben, jedoch gibt es ja noch eine weitere Runde.

Gruppe 2
In Gruppe 2 war dafr Heimspiel-Tag. Kein einziges Team konnte auswrts gewinnen. Da YB nach 2 Heimspielen in der ersten Runde und Zusatz-TK dank dem Zeitungsartikel mit vollen Reserven in diese Runde gehen konnte, sind die beiden Siege nicht verwunderlich. Die Ergebnisse fhren zu Punktegleichheit in der Tabelle, mit klarem TK-Vorteil fr die Berner. Auch hier bleibt es spannend bis nach dem letzten Spiel!


Als Vorankndigung: Gleich nach dem nchsten Cup-ZAT, also nchsten Montag 22:00 Uhr, startet die Auslosung der Viertelfinalspiele im Forum!


Europa-Cup
Fr die Schweiz waren der BSC YB in der 1. Qualifikationsrunde der Champions League und Zrich sowie Lausanne in der EL Quali aktiv.

YB ging sehr sparsam mit dem TK um und konnte somit einen gut eingeteilten Heimsieg feiern. Auswrts in sterreich wurde nichts riskiert, im Nachhinein absolut richtig so, gegen 5 Heimtore wre dies auch sehr teuer zu stehen gekommen.

In der EL Gruppe 3 konnte der FC Zrich ebenfalls 3 Punkte zu Hause holen. Leider hat es auswrts nicht geklappt. In Gruppe 6 ging es Lausanne etwa gleich, 3 Punkte aus 2 Spielen. Fr beide heisst es nun, das TK clever einzusetzen.


Viel Glck euch weiterhin, macht die Schweiz stolz!!


Statistiken
Fallen heute aus.....liest die berhaupt jemand? Falls diese weiterhin gewnscht sind, ihr wisst, wie ihr mich findet ;-)

ZAT 4: 1. Drittel

sriver99 fr Schweiz am 15.10.2018, 21:44

Das erste Drittel der Meisterschaft ist bereits Geschichte. Der amtierende Meister ist wie angenommen der gejagte, die Romands grssen von ganz oben in der Tabelle und der Cup startet. Wer grsst von ganz oben? Wir werden gleich sehen....

Super League

FC Luzern
Auf Grund der TK-Reserven an diesem ZAT offensiv. Gebracht hat dies dem Zuffi 3 Punkte auswrts bei GC. Reicht dies, um aus dem Tabellenkeller zu kommen?

3 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
Durchzogen, knnte man den Start in die Meisterschaft wohl am ehesten betiteln. Zahlt hier der neue Trainer Lehrgeld? Vermutlich, denn am heutigen ZAT geht GC punktelos aus. zu Hause berrumpelt worden, auswrts zu passiv.

0 Punkte

FC Winterthur
Der Meister, der Gejagte. Whrend man in Winterthur mit den Gegentoren hadert, sieht man in der Heimstrke womglich die Lsung, das Ruder jetzt herum zu reissen. Leider machte man von Seiten der Vereinsleitung keine Prognose, wie viele Tore Winterthur und die Gegner erzielen werden. Immerhin, die Heimspiele bringen dann tatschlich die ersehnten Punkte.

6 Punkte

FC Schaffhausen
Nach den ersten Spielen grsste man von der Tabellenspitze. Seither wurden nicht mehr viele Punkte geholt, einige mehr wren durchaus mglich gewesen. Heute standen 2 Auswrtsspiele an, bei welchen man nichts riskierte.

3 Punkte

FC Zrich
Die Zrcher lassen zu Hause nichts anbrennen. Souvern konnten beide Spiele gewonnen werden, auswrts gegen Lausanne hat man nichts riskiert und damit auch richtig gepokert. Der Zabellenplatz im Mittelfeld lsst Raum fhr mehr.

6 Punkte

FC Tuggen
Mit viel Risiko und Aufwand versucht Tuggen den verpassten Saisonstart aufzuholen. Klappt bisher ganz gut, auch die Krfte konnten sich wieder einpendeln. Heute riskierte man auswrts beim Meister sehr viel, aber dieser liess sich keine Blsse. Daher ging der Plan fr Tuggen nur bedingt auf.

3 Punkte

FC Thun 1898
Die Thuner halten sich an der Spitze, nicht ganz oben, aber immer in Lauerposition. Heute stand dann auch wieder das Derby gegen YB an, zu Hause. Richtig gepokert, stark gespielt und in den richtigen Spielen gut gesetzt. Perfekter ZAT und Derby-Sieg!

9 Punkte

FC Wohlen
Auch Wohlen spielt oben mit. Gemtlich konnte sich der Cupsieger auch noch ausruhen, die Gruppenphase des Cups entfllt fr die Aargauer. In der Liga, gleich wie die Thuner, alles richtig gemacht. Auch hier, perfekter ZAT!

9 Punkte

BSC Young Boys
Die Berner schleichen sich langsam aber konstant in Richtung Tabellenspitze. Heute jedoch lief es nicht nach Plan. Bei zwei Auswrtsspielen wurde nichts riskiert, schade, es wren durchaus Punkte drin gelegen. Das Derby schenkte man ab, somit auch den Blick nach ganz Oben in der Tabelle?

3 Punkte

Lausanne-Sport
Die Romands konnten es kaum fassen! Tabellenspitze! Dies beflgelte scheinbar auch die Fans, welche ihre Fanartikel-Reserven ausbauten und dann noch die offiziellen Interviews unterbrachen.
Heute jedoch musste man auswrts zurckhalten sein, riskiert wurde zu recht nichts. Heimspiel souvern gewonnen, aber ob dies reicht, die Tabellenspitze zu verteidigen?

3 Punkte


SFV-Cup

Die ersten Spiele der Cup-Gruppenphase sind gespielt. Es gab berraschungen, jedoch ist es hier noch deutlich zu frh, gross Prognosen abzugeben. Spannend wird es ganz bestimmt, sptestens am nchsten ZAT!

Europa-Cup

Morgen startet sowohl die Champions wie auch die Europa League. Wir drcken unseren Vertretern mchtig die Daumen! Geht raus da, macht die Schweiz stolz!!

Statistiken Super League ZAT 4

Heimsiege: 12
Auswrtssiege: 3
Unentschieden: 0
Heimtore: 43
Auswrtstore: 14
Zeitungsartikel: 4/11 ...da ist noch Raum gegen oben ;-)
NMR : 0 !!!

Tippspiel

Die Gewinner stehen bereits nach der ersten Runde fest.....da leider nur gerade 3 Teams mitspielen und die ersten drei belohnt werden! Daher....die Wrfel sind gefallen, Glckwunsch an Lausanne, Wohlen und YB fr die 0.5 extra-TK fr die nchste Saison! Natrlich darf vor ZAT 8 und 12 immer noch getippt werden ;-)

ZAT 3: Der Angriff

sriver99 fr Schweiz am 08.10.2018, 21:50

Am dritten Spieltag war die Ausgangslage spannend. Der FC Schaffhausen als Tabellenspitze, der Meister Winterthur im hinteren Tabellenbereich, der Cupsieger nicht viel weiter vorne.
Und trotzdem, nach 2 Spieltagen kann schlicht noch kein Fazit gezogen werden, zu eng sind die Teams bei einander.

Auf Grund der spten Zugabgaben kann heute leider keine ausfhrliche Analyse der Geschehnisse stattfinden.

Super League

Kurz zusammengefasst, an diesem ZAT wurde doch auch auswrts riskiert, jedoch nicht immer mit dem gewnschten Ergebnis. Viele torreiche Spiele prgten den 7. Spieltag dementsprechend.

Die Romands aus Lausanne konnten sich die Spitze sichern, trotz der Niederlage im letzten Heinspiel. Die Tabelle ist und bleibt eng zusammen, auch die TK sind relativ ausgeglichen.

SFV-Cup

Die Gruppenphase des Cups ist online. Start ist nchsten Montag, zeitgleich mit dem Super League ZAT. Gespielt wird in 2 4-er Gruppen, der Gruppenletzte scheidet jeweils aus. Im Viertelfinale kommen dann der Meister und der Cupsieger dazu.

Tippspiel

Wie bereits per E-Mail erwhnt:
Als Anreiz und einfach so zum Spass, wird ein Tippspiel eingefhrt. Vor dem 4., dem 8. und dem 12. ZAT kann jeder Spieler tippen, wie viele Heimtore im jeweilig nchsten ZAT erzielt werden (alle Heimtore aller Spieler/Spiele des jeweiligen ZAT). Der Tipp wird im Rahmen eines bonusberechtigten Zeitungsartikel abgegeben, also da in den Text eingebaut. Bonusberechtigt ist ein Zeitungartikel ab 80 Worten. Es mssen Tipps fr alle drei ZAT's abgegeben werden, dies bedeutet, es muss jeweils VOR ZAT 4, 8 und 12 ein Zeitungsartikel mit mindestens 80 Worten verfasst werden. Die drei Teams, welche mit dem Gesamtscore (also alle drei Tipps zusammengerechnet) am nchsten am effektiven Resultat (auch da natrlich zusammengezhlt) liegen, erhalten fr die nchste Saison ein Bonus-TK von 0.5.

Daher bin ich gespannt, wie viele Artikel wir vor dem 4. ZAT lesen drfen.


ZAT 2: Jagt auf den Meister

sriver99 fr Schweiz am 01.10.2018, 22:15

Bereits am ersten Spieltag wurde die Jagd auf den amtierenden Meister Winterthur eingelutet. Wie geht es weiter? Kann Winterthur reagieren? Kann Schaffhausen an die starken Leistungen anknpfen? Kann Wohlen als Cupsieger auch in der Meisterschaft oben mithalten? Wird Tuggen trotz NMR in die Entscheidung eingreifen? Wieder Fragen ber Fragen...sie werden, kurzfristig jedenfalls, gleich beantwortet. Anhand der Tabelle nach dem 1. ZAT werden wir vom Tabellenende aus die Geschehnisse aufarbeiten.

Super League

FC Tuggen
Nach dem verpassten Saisonstart wurden die Spieler notfallmssig aus dem Urlaub zurck gerufen. Alle standen also auf dem Platz, als es das 4. Spiel der Saison zu spielen galt. Alle bedeutet, dass der Schiedsrichter dann aber die Auswechselspieler doch auf die Bank schicken musste, da auch bei Tuggen, trotz enormer Nervositt und Enthusiasmus nur 11 Spieler gegen den FC Zrich antreten durften. Und das taten sie dann wie...fulminanter Auftakt auswrts gegen Zrich. Zu Hause ohne Probleme, wurde dann das Team im 2. Auswrtspiel geschont.

6 Punkte

FC Winterthur
Nachdem der amtierende Meister bereits in der ersten Runde gejagt wurde, musste sich _theOne etwas einfallen lassen. Zu Hause ein Torfestival gegen YB und Thun, schonte man sich dann auswrts gegen Zrich. Zu recht, ein weiterer Effort wre auf Kosten der Ausdauer (und des TK) teuer zu stehen gekommen.

6 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
Der Trainerneuling Wirtemberger hat die ersten Punkte auch gleich im ersten Spiel geholt. Auswrts war man passiv und riskierte nichts. Wie schlgt er sich in den weiteren Runden? Zu Hause gegen starke Romands aus Lausanne verloren, auswrts vllig gerechtfertigt nichts riskiert, konnten dann die nchsten 3 Punkte gegen Tuggen eingefahren werden. Steter Tropfen hhlt den Stein.

3 Punkte

FC Zrich
Der FCZ musste zu Hause dem Enthusiasmus der Tuggener klein bei geben. Trotz 3 Toren musste man sich geschlagen geben. Auswrts bei YB wre mit wenig Aufwand mehr drin gewesen, die FCZler schonten aber ihre Krfte. Zu Hause dann ein ungefhrdeter Sieg gegen den Meister.

3 Punkte

FC Wohlen
Der Cupsieger scheint mit dem Start nicht ganz zufrieden zu sein. Drei Punkte und "unntze" Auswrtstore scheinen den Wohlener nicht geug zun sein. Grund, zum Angriff zu blasen? Zu Hause clever und sehr taktisch gewonnen, auswrts nichts riskiert. Somit konnten die Wohlener die Punkteausbeute gegenber dem ersten Spieltag verdoppeln.

6 Punkte

FC Thun 1898
Wie sehr schmerzte wohl die Derby-Niederlage der Oberlnder gegen die Hauptstdter? Nun, die Thuner ballerten sich den Frust bereits im ersten Spiel gegen Luzern aus der Seele. Gegen den Meister auswrts viel riskiert, aber dieser liess sich nicht dpieren. Zu Hause gegen Lausanne dann wieder im Torrausch, konnten wichtige Punkte gesammelt werden. Und, die Tabellenfhrung wre so mglich gewesen, htten nicht Andere auch stark gespielt.

6 Punkte

Lausanne-Sport
Noch vor Thun hatte auch Lausanne eine gute Ausgangslage nach dem ersten Spieltag, jedoch standen 2 Auswrtsspiele an. Und dann, PNG, erwischten die Romands zu Hause die Grasshopper. Zu Hause gegen den Zuffi clever gewonnen, das zweite Auswrtsspiel dem Tabellennachbarn Thun berlassen.

6 Punkte

FC Luzern
Der Club, welcher vom Interim-Coach "Zuffi" trainiert wird, konnte in der ersten Runde doch seine Punkte holen. Auch in der zweiten Runde wurden Punkte geholt, jedoch "nur" deren 3 im Heimspiel. das wird wohl nicht reichen, um den 3. Tabellenplatz zu halten.

3 Punkte

BSC Young Boys
YB stand nach der ersten Runde auf Platz 2. Im Hinblick auf die "echte" Super League, drfte dies den Hauptstdter nicht reichen. Jedoch standen 2 Auswrtsspiele an, in welchen die Stammkrfte geschont wurden. Zu Hause clever taktiert, schauten immerhin 3 Punkte heraus. Vermutlich reicht dies jedoch nicht, um den 2. Tabellenplatz zu halten.

3 Punkte

FC Schaffhausen
Dragoslach hatte seine Mannen bereits in der ersten Runde zum perfekten ZAT gefhrt. Kann Schaffhausen dies wiederholen am 2. Spieltag? Scheinbar mussten auch hier einige Krfte geschont werden, auswrts war man dieses Mal harmlos. Zu Hause gegen GC souvern gewonnen, resultierten 3 Punkte. Und....es bleibt bei der Tabellenfhrung.


SFC-Cup
Der Cup wird im gewohnten Modus gleichzeitig mit dem 4. ZAT der Meisterschaft starten. Nhere Infos und Gruppeneinteilung folgen!


Statistiken ZAT 2
Heimsiege: 13
Auswrtssiege: 2
Unentschieden: 0
Heimtore: 38
Auswrtstore: 10
Zeitungsartikel: 5/11 (Super!!! Jede Woche 1 mehr das Ziel!)
NMR: 0 --> Bravo!

ZAT 1: Der Ball rollt!

sriver99 fr Schweiz am 24.09.2018, 22:03

Heute Montag wurde pnktlich zum ersten Spieltag in der
Schweiz angepfiffen. Kann _theOne seinen Titel mit dem FC Winterthur
erfolgreich verteidigen, oder wird er zum grossen Gejagten in dieser Saison?
Wer wird Cupsieger und somit Nachfolger vom FC Wohlen unter Trainer
Iceman_1990, oder kann der Titel verteidigt werden? Wer wird International fr
Punkte sorgen und die Schweiz in der 5-Jahreswertung weiter nach vorne bringen?
Fragen ber Fragen.






Super League:


Gleich im ersten ZAT hiess es bereits Berner Derby!!


Die Geschehnisse der Super League werden in umgekehrter
Reihenfolge anhand der Schlusstabelle der Saison 2018-2 analysiert.






Grasshopper-Club
Zrich



Als Aufsteiger den FC Basel in der Super League abgelst,
durfte sich GCZ ber einen neuen Trainer freuen. Herzlich willkommen
Wirtemberger!



Ein gemischtes Programm. der Vizemeister, der
Vizepokalsieger und der trainerlose FC Luzern als Gegner, davon zwei
Auswrtsspiele. GCZ hat zu Hause mit geringem Aufwand den Dreier geholt,
auswrts noch nichts riskiert.



3 Punkte





FC
Tuggen



Leider scheint die Vereinsfhrung des FC Tuggen den neuen
Spielplan nicht erhalten zu haben. Das Team trat leider die ersten Spiele nicht
an, somit muss ein NMR gewertet werden. Trotzdem gab es zu Hause ein 0-0 Unentschieden.



1 Punkt





FC
Luzern



Seit dieser Saison leider Trainerlos, musste der Zuffi,
also der Zufallsgenerator, ran. Dank 2 Heimspielen und der Zurckhaltung der
Gegner konnte der normale Zuffi doch tatschlich zwei Siege einfahren, das
Auswrtsspiel ging jedoch verloren.



6 Punkte





FC
Thun 1898



Als Vizepokalsieger leider knapp am letztjhrigen Titel
vorbei, riskierte man in der ersten Runde nicht nur zu Hause, sondern auch
auswrts. Gegen den NMR von Tuggen klingelte daher die Punkte-Kasse, im zweiten
Spiel reichte es jedoch nicht. Mit dem sicheren Heimsieg resultierte somit
trotzdem ein guter Start in die Saison.



6 Punkte





FC
Zrich



Auch der FC Zrich wollte auswrts angreifen, was jedoch
nicht wirklich zum Erfolg fhrte. Hingegen konnte das Heimspiel problemlos
gewonnen werden.



3 Punkte





Lausanne-Sport


Auch die Romands aus der franzsischen Schweiz fanden den
Weg ber den Rstigraben, leider konnte das Auswrtsspiel nicht gewonnen
werden. Zu Hause jedoch, trotz Angriffen der Gegner, eine Macht. Sichere
Heimsiege, ein Garant fr Punkte!



6 Punkte





FC
Schaffhausen



2 Heimspiele, 1 Auswrtsspiel. Wer jetzt aber denkt,
Schaffhausen unter Dragoslach begngt sich einfach mit den Heimsiegen, der irrt.
Voller Angriff, welcher zwar viel TK gekostet hat, aber dafr auch Punkte! Im
Auswrtsspiel ein Torfestival, welches die Mannen aus Schaffhausen
schlussendlich gewinnen konnten.



9 Punkte





FC
Wohlen



Nun, Wohlen wollte riskieren, aber nicht zu viel. Nur, wo
bzw. in welchem Spiel riskiert man wie viel, wenn 2 Auswrtsspiele anstehen? Zu
Hause sicher gewonnen, wurde leider auswrts falsch gepokert.



3 Punkte





BSC
Young Boys



YB riskierte auswrts nichts, was sich durchaus als
richtig herausstelle. Zu Hause, unter anderem im Berner Derby, zeigte man
jedoch keine Blsse. Zwei sichere Siege und die, wenigstens was die
Direktduelle der jungen Saison angeht, Vorherrschaft im Kanton Bern.



6 Punkte





FC
Winterthur



Der amtierende Meister wurde bereits am ersten Spieltag
zum grossen Gejagten, wie in der Zeitung ja bereits von _theOne befrchtet. Gegen
die starken Romands aus Lausanne trotz Engagement auswrts verloren, zu Hause
den heroisch aufgetretenen Schaffhauser ebenfalls unterlegen, wird der einzige
Punkt gegen Tuggen wohl nur ein kleiner Trost sein. Aber eben, der amtierende
Meister muss sich in jedem Spiel doppelt beweisen und jeder Gegner brennt
darauf, gegen ihn Punkte zu gewinnen. Und.die Saison ist noch lang!



1 Punkt





SFC-Cup:


Der Cup wird bald starten. Im Forum ist eine Umfrage zum
knftigen Modus aufgeschaltet!






Statistiken:


Heimsiege: 12


Auswrtssiege: 2


Unentschieden: 1


Heimtore: 40


Auswrtstore: 15


Zeitungsartikel: 4/11


NMR: 1

Neue Saison online

sriver99 fr Schweiz am 01.09.2018, 14:35

Die neue Saison 2018-3 ist online, Start ist am 24.09.2018 um 22.00 Uhr.

Auf spannende, gute Spiele!