Super League

Hier entsteht in krze ein aktueller Text

Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in der Schweiz noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Schweiz, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

ZAT 4: das Drittel ist voll!

sriver99 fr Schweiz am 14.10.2019, 20:12

Fr einmal fange ich den Text einmal mit einem DANKE an! Danke, dass heute alle Zugabgaben vor 19:00 Uhr eingetroffen sind, das erleichtert mir die "Arbeit" doch wirklich sehr! Danke auch fr den erneut NMR-freien ZAT, ihr seid SPITZE!

Weiter mchte ich mit einer Personalmeldung weitermachen. Leider haben wir keine neuen Trainer, welcher hauptamtlich die Geschicke eines der freien Vereine bernehmen wird. Aber, fr den SFV-Cup ist ja ab der 2. Runde vorgesehen, dass ein Interim die freien Vereine vertritt. Fr den FC Wohlen konnte niemand anderes als **Trommelwirbel** ICEMAN_1990 gewonnen werden. Er wird also seinen Ex-Club im Cup fhren und strebt nach dem
3. Cup-Titel in der Schweiz.....aufgepasst also!

Fr einen weiteren freien Verein, welcher sich fr die 2. Runde im SFV-Cup qualifiziert hat, konnte erneut "der Pate" als Interim gewonnen werden. Er schaffte es letztes Jahr mit dem FC St. Gallen ins Finale, auch hier heisst es also, aufgepasst....!!

Auf Grund der Aktualitt, fangen wir heute einmal mit dem Cup an.....



SFV-Cup

In der Gruppe 1 hatten GC und der FC Thun gute Karten und einen schnen Vorsprung. Aber, es gab noch 6 Punkte zu vergeben und das Rest-TK der Gegner war doch eigentlich auch ganz ok. Und, es kommen ja drei Teams weiter.....! Nun, YB durfte zuerst zu Hause gegen Schaffhausen ran, ein direkter Kontrahent um die wichtigen Pltze. Jedoch wusste dies Schaffhausen und griff ohne zu zgern an und holte sich in Bern den wichtigen Dreier. Das zweite Spiel konnte YB dann im Berner Derby gegen den FC Thun gewinnen. Reicht das aus? Schaffhausen hatte ja noch gute Reserven, da man im letzten ZAT sehr zgerlich spielte. Dies brachte dann auch den zweiten Sieg, gleich mit 7:0 fegte man GC aus dem Stadion. GC und Thun brigens duellierten sich direkt, GC konnte da als Sieger vom PLatz gehen. Somit gewinnt GC die Gruppe mit 12 Punkten. Thun behlt die 9, heute kamen keine dazu. Schaffhausen kommt ebenfalls auf 9, jedoch ist das Torverhltnis besser als das der Berner Oberlnder. Und YB? YB bleibt auf 6 Punkten sitzen und scheidet daher aus.

Die Gruppe 2 war noch ein wenig offener als die 1. Luzern mit 9 Punkten wollte heute den Sack zumachen. Auswrts gegen Winterthur klappte dies nicht, zu Hause gegen den FC Basel jedoch schon, und das mit minimalem Aufwand. 12 Punkte somit fr Luzern. Winterthur, mit 6 Punkten gestartet, konnte wie erwhnt gegen Luzern einen Dreier feiern. Auswrts beim FC Zrich jedoch war der FCW chancenlos, 9 Punkte also. Auch Basel hatte 6 Punkte auf dem Konto,
man wollte unbedingt weiterkommen, schliesslich wrde dies auch Werbung in eigener Sache bedeuten. Zu Hause gegen den FC Zrich reichte es nicht ber ein Unentschieden hinaus, auswrts gegen Luzern verloren die Rheinstdter. Ein einziger Punkt also und somit 7 total. Der FC Zrich startete vom letzten Tabellenplatz, mit 3 Punkten. Mit dem Unentschieden in Basel und dem Sieg gegen Winterthur kamen 4 dazu, somit sind es ebenfalls 7, gleich wie der FC Basel. Da auch die Tordifferent gleich ist, entschied die direkte Begegnung bzw. die Anzahl geschossener Tore, Zrich ist somit weiter!

Die Platzierungen ergeben folgende Gruppen:

Gruppe 1: Lausanne-Sport, FC Zrich, FC Schaffhausen, FC Thun 1898
Gruppe 2: FC Wohlen, FC Winterthur, FC Luzern, Grasshopper-Club Zrich

Gleich nchste Woche geht es mit der 2. Gruppenphase los!



Super-League

In der Super-League werde ich in dieser Woche auf die tabellarische Aufstellung verzichten und einfach so frei die Fakten zusammen fassen.
In der 4. Runde gab es gerade einmal zwei Auswrtssiege, diese gelangen dem FC Luzern und dem FC Schaffhausen. Versucht hat es Schaffhausen in beiden Auswrtsspielen, aber beim FC Zrich gab es sage und schreiben 11 Tore, das 7:4 bringt Schaffhausen also keine Punkte. Zrich hielt sich in beiden Heimspielen nicht zurck, nebst Schaffhausen musste auch Winterthur dran glauben und fasste ebenfalls 7 Tore...was fr eine Offensivspektakel der Stadtzrcher vom FCZ!
Am Ende der Tabelle gab es keine Vernderung, Thun holte null Punkte und behlt die rote Laterne. Im Mittelfeld waren die Verschiebungen gering, ausser der FC Luzern gewinnt oder verliert niemand mehr als 2 Rnge. Luzern.....nun, der FCL ist eines der Teams, welches auswrts erfolgreich war. Zudem gewinnt man beide Heimspiele und holt sich somit den perfekten ZAT....und.....die Tabellenfhrung!

Ein Drittel ist nun also gespielt und bereits trennen 20 Punkte den Ersten vom Letzten. Auf PLatz 3 hat Luzern bereits 6 Punkte Vorsprung, auf den 8. 9 Punkte. Zu holen sind aber theoretisch noch deren 72, somit verbleibe ich hier mit meinen Zahlen und schlage vor, wir warten einfach man noch ein paar Spieltage ab ;-)



Europapokale
Champions League
Startet am 22.10. mit der 1. Qualifikationsrunde, kein Schweizer Team ist da vertreten. GC wird in der 2. Qualirunde eingreifen, Lausanne direkt in der Hauptrunde.

Europa League
Ebenfalls am 22.10. startet die EL in die Qualifikation. Schaffhausen spielt da in Gruppe 1 gegen Bray, Aalborg, Austria Salzburg und Spartak Moskau.
In der Gruppe 2 wird sich der FC Zrich mit Tromso, Differdange, Rubin Kasan und Dortmund messen.


Viel Glck unseren "Europer", holt euch Siege, Punkte und Ruhm und Ehre!!

ZAT 3: Endlich ist er da!

sriver99 fr Schweiz am 08.10.2019, 22:11

So, nach erneuten Verzgerungen auf Grund meiner engen Zeitverhltnisse und wegen technischen Strungen kommt der 3. ZAT erst jetzt...aber er ist da :-)

Ein Viertel der Saison ist somit gespielt, im Cup steht nchste Woche die entscheidende letzte Runde in der Gruppenphase an.

Weiterhin drfen wir NMR-frei durch die Saison, auch wenn es seeeeeeeeeeehr knapp war.... Ich bin froh, wenn ihr nicht bis zur letzten Sekunde wartet, da ich sowohl Auswertung und Startseitentexte jeweils erst dann machen kann, wenn alle gesetzt haben....und ich das lieber nicht mitten in der Nacht mache ;-)


Super League

FC Thun 1898
Ob es wirklich an den finanziellen Mitteln liegt, ist auch der Ligaleitung nicht bekannt. Jedoch ist glasklar, dass die Thuner Wunder brauchen, um vom Tabellenende weg zu kommen. Zwar ist noch viel Saison brig, aber das bedeutet auch, dass noch viele wichtige und schwere Spiele anstehen.....und fr die Thuner gibt es nur noch solche.
Heute jedoch sah das gar nicht mal so schlecht aus, es gab 4 Punkte! Zu Hause souvern gewonnen, konnte man doch recht berraschend beim FC Schaffhausen punkten. Aufwrtstrend also? 4 Punkte

FC Basel
Auch fr den Aufsteiger wird es nicht einfach, im direkten Duell gegen den FC Thun hat man (noch?) die Nase vorn. Aber auch der FCB wre dringend auf eine Fhrung angewiesen, als Aufsteiger trainerlos zu sein, ist ein schweres Los. Heute musste man dann auch Federn lassen und holte nur einen Punkt zu Hause gegen GC. Thun kommt also nher.... 1 Punkt

Grasshopper-Club Zrich
JustusJonas1982 ist noch nicht zufrieden mit dem Start. Klar, nach einer ersten Saison mit Vizemeistertitel sind die Ansprche hoch, jedoch ist ja auch die Saison noch jung. Heute wollte man aber zum Befreiungsschlag ausholen! Heimspiele beide gewonnen, auswrts die Basler angegriffen, jedoch nur mit mssigem Erfolg, es resultierte "nur" ein Unentschieden. Trotzdem, es sind gewonnene
Punkte, auch wenn sie teuer waren. 7 Punkte

FC Zrich
Der FCZ auf Rang 7? Ja, eher ungewohnt, aber mglicherweise der noch jungen Saison zuzuschreiben. Nili74 wird sicherlich noch versuchen, in der Tabelle hoch zu klettern. Heute jedoch war eher nicht der Tag dazu, es standen zwei Auswrtsspiele an. Diese hat man dann auch kampflos verloren, dafr im Heimspiel gegen den FC Wohlen keine Blsse gegeben. Immer noch eher verhalten, aber es geht ja noch lange... 3 Punkte

FC Schaffhausen
Persnlich finde ich diesen Verein sehr spannend, irgendwie total unberechenbar. Teilweise ewig an der Tabellenspitze, dann mit unerklrlichen Einbrchen, um sich dann wieder nach Vorne
zu arbeiten. Heute scheinen die Strmer in den Streik getreten zu sein, Schaffhausen erzielte nmlich nicht ein Tor. Somit konnte man auch nur einen Punkt holen, zu Hause gegen Thun. Die beiden anderen Spiele, darunter das Heimspiel gegen Wohlen, gingen verloren. 1 Punkt

FC Luzern
Scheinbar sitzt der Frust ber den fehlgeschlagenen Zeitungsartikel noch tief, denn aus der Zentralschweiz gibt es keine News mehr in der Zeitung. Auf dem Platz stehen da aber 11 Blaue und die spielen doch ganz ansehnlich. Heute standen zwei Heimspiele an, beide konnten gewonnen werden. Dies nicht einfach so, Meister Lausanne wurde gleich mit einer 5:0-Packung aus der Swissporarena verjagt. Eine Kampfansage? 6 Punkte

FC Winterthur
Der FCW steht da, wo er es letzte Saison einfach nicht hin geschafft hat, im europischen Bereich der Tabelle. Heute wurde klassisch gesetzt, klassisch im Sinne von gewonnenen Heimspielen und kampfloser Auswrtsniederlage. Eine sichere Runde also und budgetierte Punkte fr _theOne. 6 Punkte

Lausanne-Sport
Der Meister schlgt sich gut in der Saison und avisiert den Platz an, den er von letzter Saison her kennt. Punktegleich mit YB und Wohlen ist der Saisonstart also geglckt. Heute musste man eine Heftige Niederlage in Luzern hinnehmen, jedoch konnte man beide Heimspiele gewinnen und somit drfte das Frustpotential irgendwo im ertrglichen Bereich geblieben sein. 6 Punkte

FC Wohlen
Da mgen wohl einige staunen, der trainerlose Verein an zweiter Stelle? Ja, sicher auch dem guten TK zu verdanken. Heute wre wohl der tiefe Fall gekommen, wenn nicht das Auswrtsspiel in Schaffhausen gewesen wre. Wre, wre, wre......nein, es war so, Wohlen gewinnt in Schaffhausen, verliert aber die beiden anderen Spiele. 3 Punkte

BSC Young Boys
Ist da aus der Pressemitteilung schon etwas Wehmut zu vernehmen? Wehmut und Angst, dass der FC Thun, der geliebt-gehasste Kantonsrivale absteigen knnte. Ich finde schon....ihr? Nun, Maxi ist aber erfahren genug, um sich nicht zu fest um Sachen zu kmmern, die er nicht ndern kann....und ging diesen 3. ZAT entschlossen wie immer an. Auswrts konnte man bei Wohlen gewinnen, zu Hause gegen Schaffhausen. Das zweite Auswrtsspiel ging verloren. Guter ZAT trotz zwei Auswrtsspielen von YB, die Tabellenfhrung kann so gehalten werden. 6 Punkte


SFV-Cup
In der Gruppe 1 fhrt der FC Thun die Tabelle an. Dies sicher auch, weil im ersten ZAT zwei Heimspiele anstanden. Heute waren es dann also auch zwei Auswrtsspiel fr die Berner Oberlnder. Mit null Punkten haben sicher die meisten gerechnet, aber es gab tatschlich einen Auswrtssieg beim FC Schaffhausen. Dieser rutscht darum auch auf den letzten Tabellenplatz ab. YB dagegen hatte am ersten ZAT zwei Auswrtsspiele und wollte daher in ZAT 2 in den Heimpartien punkten. Gelang auch, aber nur teilweise.....gegen GC musste man sich geschlagen geben, ein Tor reichte da nicht aus. Somit stehen zwei Teams mit 9 und zwei mit 3 Punkten da. Machbar ist noch alles und es scheidet auch nur der Tabellenletzte aus, schwierig wird es aber fr YB und Schaffhausen trotzdem werden.

In Gruppe 2 konnte Luzern auswrts beim FC Zrich punkten und fhrte daher die Gruppe an. Heute spielte man gegen Luzern und erneut gegen den FCZ, diesen konnte man zu Hause wieder schlagen.
Da die Stadtzrcher auch gegen den FC Winterthur den Krzeren zogen, welche heute 6 Punkte holen konnten, steht der FCZ nun gewaltig unter Druck, will er noch die nchste Runde erreichen. Aber, auch hier, mglich ist noch alles!


Europapokale
Die Teilnehmer wurden gemeldet, Startdatum ist aber noch nicht bekannt.

ZAT 2: kurze Sache

sriver99 fr Schweiz am 01.10.2019, 21:46

Hi zusammen und willkommen zum 2. ZAT der Saison.

Sorry, dass ich bereits im zweiten ZAT der noch jungen Saison verschieben musste, aber arbeitsbedingt habe ich teilweise kurzfristig keinen Zugang zu einem PC und auf dem Handy geht das schlecht.

Heute auch eine eher kurze Version eines Startseitentextes, leider reicht die Zeit nicht fr mehr.

Super League
In der Liga startete YB fulminant und konnte sich nach den ersten drei Spielen die Tabellenfhrung sichern, jedoch stehen 5 Teams mit 6 Punkten da, inkl. dem trainerlosen Wohlen.

Dieses Wohlen konnte auch heute berzeugen und sich wichtige Auswrtspunkte beim ebenfalls trainerlosen FC Thun sichern. Der FC Thun seinerseits stand ja nach den ersten drei Spielen auf dem letzten Platz, nur ein Punkt gab es am ersten ZAT. Heute lief es noch schlechter, die Berner Oberlnder fangen sich einen punktelosen ZAT ein und somit spitzt sich die Lage bereits bedenklich zu.

Die beiden Zrcher Stadt-Vereine, der FCZ und GC, konnten jeweils 3 Punkte aus der ersten Runde holen. JustusJonas1982 spricht in der Zeitung von einem durchwachsenen Start, jedoch ist bei zwei Auswrtsspielen die Ausbeute ja auch nicht so schlecht. Heute konnten die Zrcher Teams beide zwei Mal zu Hause ran, der FCZ nutze dies und holt 6 Punkte, GC spielt im einen Heimspiel 4:4 Unentschieden gegen Winterthur. Ein teures Unentschieden fr beide Beteiligte. Winterthur konnte das Heimspiel gewinnen, auswrts gegen Luzern riskierte man nichts mehr.

Luzern, mit 4 Punkten gestartet, hatte mit technischen Problemen abseits des Platzes zu kmpfen. Spielerisch klappte es heute eigentlich ganz gut, beide Heimspiele gewonnen, auswrts gespart und somit verloren.

Lausanne, der amtierende Meister, reihte sich auch gleich oben mit ein und signalisiert somit klar, dass man weitere Titel gewinnen will. Heute beide Heimspiele gewonnen, auswrts ein wenig zaghaft angegriffen, wobei gegen 5 Winterthurer Tore wohl eh nicht viel zu erreichen gewesen wre.

Schaffhausen, ebenfalls im Top5-Bereich, spielte heute zwei Mal auswrts, wollte da nichts riskieren und holte sich dafr einen klaren Heimsieg. Auch YB hatte zwei Auswrtsspiele, wollte aber unbedingt am oberen Ende der Tabelle bleiben und attackierte in Basel erfolgreich. Zu Hause ein Derbysieg gegen stark aber unglcklich kmpfende Thuner, erneut auswrts dann im Schongang gegen den FCZ.

YB somit weiterhin an der Tabellenspitze, zusammen mit Lausanne und Wohlen. Dahinter alles bunt gemischt, einzig Thun fllt da schon deutlich ab und wird es schwer haben.


SFV-Cup
Start heute in der ersten Gruppenphase. Nichts Spezielles passiert, ausser, dass Luzern auswrts den FCZ schlug und sich so in eine gute Position spielt. Spannend wird es erst ab der nchsten Runde, wenn es darum geht, sich fr die beiden Schlusspartien zu positionieren und gleichzeitig ein wenig TK zu sparen, um in der zweiten Gruppenphase dann noch mit Bonus zu starten.


Europapokale
Noch keine Infos


Alpencup
Einzig YB konnte die KO-Phase erreichen, schied aber in den Viertelfinalspielen aus. Toulouse FC aus Frankreich heisst der diesjhrige Gewinner des Alpencups.

ZAT1: The Show must go on!

sriver99 fr Schweiz am 23.09.2019, 20:18

Hallo Schweiz, Hallo Fussball!!!

Es ist wieder soweit, die Saison startet und der Kampf um Titel ist erffnet. Leider haben wir weiterhin 3 trainerlose Teams, dafr darf Luzern stolz auf seine Neuverpflichtung sein; herzlich willkommen noch einmal.


Im Cup hat sich der Modus erneut ein wenig gendert, die neuen Regeln sind online und die Gruppen ausgelost (siehe Startseite). Start in den Cup ist bereits nchsten Montag, vergesst also nicht, zu setzen.


Nun, lasst uns jetzt keine Zeit mehr verlieren und schauen wir uns die Ergebnisse der ersten Runde an!


Super League
Vorne weg, es wurde berhaupt nicht abgewartet, keine Anlaufschwierigkeit, nein, es wurden massenhaft Tore gesetzt. Auswrtsangriffe gab es auch, einer war sogar erfolgreich, zwei so halb.

FC Basel
Der Aufsteiger will wieder mit den Grossen mitspielen. Heute ging es zu Hause gegen den FC Luzern, welcher neu ja von xMythos1904x angefhrt wird. Dieser wollte dann auch gleich zeigen, dass er Grosses vor hat, jedoch liessen sich das die Basler nicht gefallen. Angriff abgewehrt! Auswrts beim FCZ gab es keine Punkte, beim ebenfalls trainerlosen FC Thun immerhin ein Unentschieden. Gar nicht so schlecht der Start fr den Aufsteiger. 2 Punkte

FC Thun 1898
In der letzten Saison sehr knapp am Abstieg vorbei und die Hiobsbotschaft, dass Mr. Tom den Verein verlsst. Auch die Berner Oberlnder sind weiterhin auf Trainersuche. Heute musste man dann im Auftaktspiel zu Hause bitter erfahren, dass ein guter Trainer eben doch den Unterschied ausmachen kann. Gleich mit 1:4 fegte der Meister den FC Thun weg. Auswrts bei Luzern ohne Chance und Torerfolg, zu Hause gegen Basel dann immerhin mit dem ersten
Punkt der Saison. 1 Punkt

FC Luzern
Lange sah es letzte Saison so aus, als knnte sich der trainerlose FCL sogar noch in die EC-Pltze spielen. Dies war dann am Ende zwar nicht so, aber dafr konnte man einen erfahrenen Trainer holen, und dies von Real Madrid! Heute bissen sich die Luzerner aber an Basel die Zhne aus, der Aufsteiger liess nicht mit sich spassen und schon gar nicht etwa besiegen. Trotz beherztem Angriff resultierte fr die Innerschweizer nur ein Unentschieden, trotz 4 Toren. Ob dies die gereizte Presseabteilung besnftigen mag? Nun im Heimspiel gegen Thun gab es dann den ersten Dreier, auswrts bei YB ruhte man sich aus. 4 Punkte

FC Winterthur
Nach einer durchzogenen Saison und verpasstem EC knnen sich die Zrcher aus Winterthur ganz auf die Saison in der Schweiz konzentrieren. Gegen den Cupsieger, aber trainerlosen FC Wohlen riskierte man Nichts und berliess die Punkte dem Heimteam. Zu Hause hingegen wollte Winterthur zeigen, dass hier nicht einfach so Punkte zu holen sind. Zwei klare Heimsiege und somit guter Start in die Saison. 6 Punkte

FC Wohlen
Trainerlos, aber Pokalsieger und somit in den EC Playoffs. Findet sich da nicht noch ein Trainer fr die Aargauer? Erstmals nicht. Heute besiegte man zu Hause kampflose Winterthurer. Auswrts bei GC zeigte man sich dann selbst zahm....oder schonte sich fr das Spiel gegen den Meister Lausanne. Diese konnte man trotz 2 Auswrtstoren der Romands mit 3:2 gewinnen. Trainerlos ja, chancenlos nein also... 6 Punkte

FC Zrich
Lange konnte der FCZ an der Spitze mitspielen, am Schluss war es Platz 5 und somit die EC-Quali. Heute musste Zrich zwei Mal auswrts ran, in beiden Spielen wollte man die neue Saison gemtlich angehen und spielte ohne Ambitionen. Im Heimspiel gegen Basel hingegen wollte man dann doch die ersten Punkte der Saison holen, dies gelang auch. Verhaltener Start also, aber dies wird sich bestimmt noch ndern. 3 Punkte

FC Schaffhausen
Auch der FCS spielte eigentlich lange um den Titel mit, hatte am Ende dann aber doch keine aktive Rolle mehr im Rennen um den Pokal. Aber auch in dieser Saison werden die Schaffhauser im EC starten. Gestartet ist auch die Super League Saison, Zrich hiess der erste Gegner. Diese besiegte man diskussionslos, genau wie die anderen Zrcher, GC, im zweiten Heimspiel. Auswrts die Punkte kampflos dem Gegner berlassen. 6 Punkte

BSC Young Boys
Trainerrekord bei YB, hoffentlich kommen zu den 10 Saisons noch viele dazu! Und, die Berner sind bereit. Gleich mit 5:0 fegte man GC vom Platz, das GC, welches letztes Jahr den CL-Startplatz geholt hat, einen Platz, den auch YB sehr gerne inne gehabt htte. Auswrts beim Meister Lausanne war man zu verhalten, mit einer mutigeren Leistung wre da sicher mehr drin gelegen. Erneut zu Hause demonstrierte YB, dass auch in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist, ungefhrdeter
Sieg gegen Luzern. 6 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
Die erste Saison von JustusJonas1982 und gleich der Vize-Meister-Titel. Wow, grosses Kino der Zrcher!!! Auch in dieser Saison wird mit GC zu rechnen sein, was die Meisterschaft spannend machen wird, da bin ich berzeugt. Am ersten ZAT standen zwei Auswrtsspiele auf dem Programm, somit ist der mssige Start mit einem Heimsieg gegen Wohlen noch lange kein Grund zur Sorge. 3 Punkte

Lausanne-Sport
Er hat es wieder getan, The_Maschine fhrte die Romands aus dem Kanton Waadt zum Meistertitel. Wie wird diese Saison? Liegt eine Titelverteidigung drin? Wird Lausanne zum Gejagten? Nun, wir werden sehen, aber der Start liess sich sehen. Auswrtssieg bei Thun, Heimsieg gegen YB und erneut auswrts knapp am Punktgewinn im Aargau vorbei. Lausanne legt also vor. 6 Punkte


SFV-Cup
Wie erwhnt, leicht genderter Modus. Bereits nach der ersten Gruppenphase scheiden zwei Teams aus, dafr greifen Meister und Pokalsieger ins Geschehen ein. Nach der 2. Gruppenphase geht es direkt ins Halbfinale.

Start im Cup ist nchste Woche, Montag, 20:00h


Europapokale
Noch nicht gestartet, Startdatum noch unklar

SAISON 2019-3

sriver99 fr Schweiz am 02.09.2019, 06:43

Guten Tag liebe Trainer

Die Saison 2019-3 ist online! Herzlich Willkommen xMythos1904x hier in der Schweiz!

Es sind weiterhin 3 Teams frei, macht also ganz aktiv Werbung fr unser Spiel. Ich selbst habe auch noch einmal in diversen Fanclubs usw. Posts hinterlassen.

Super League
Start der Super League ist am 23.09.2019, 20:00 Uhr. Der Montag und die Zeit bleibt also gleich wie in der Saison zuvor.

SFV-Cup
Auch der Cup ist bereits online, Start ist am 30.09.2019, 20:00 Uhr.
Die neuen Regeln sollten bis Ende Woche online sein!

Hier die Auslosung:


Bonus-TK
Wer mindestens 8 Zeitungsartikel (Liga) verfasst, erhlt fr die nchste Saison ein Bonus-TK von 0.5 Punkten. Und vergesst nicht, diese 0.5 knnen das Znglein an der Waage sein...!


So, nun wnsche ich bereits viel Spass beim Setzen und freue mich auf eine neue Saison und hoffentlich keine NMR!

LG, sriver99