Super League

Hier entsteht in kürze ein aktueller Text

Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in der Schweiz noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Schweiz, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Alles beim alten?

sriver99 für Schweiz am 30.11.2020, 20:04

Ja, nein, Jein! Alles beim alten? Ja, es kann wieder normal gespielt, getippt und geschrieben werden.

Alles beim alten? Nein, denn die Seite wurde nun neu gestaltet, sieht aber wie vorher aus und funktioniert! Danke hier an unsere IT-Abteilung!

Wie per Mail bereits kommuniziert, können die Zugabgeben nun wider bedenkenlos über die Seite gemacht werden, inkl. Pokal!


Zur unseren Wettbewerben....


In der Super Leauge hält sich der FC Zürich an der Spitze und verteidigt den grossen Vorsprung. Aber, gewonnen ist da noch nichts!

Vaduz kämpfte sich derweilen hoch, spricht von Fortschritten. Nun, in dieser Woche gab es deren keine.

Zudem wird es am Tabellenende enger, für Spannung ist also gesorgt! 


Im SF-Cup geht es am Donnerstag mit den Halbfinalspielen weiter. Bitte vergesst nicht, eure Tipps abzugeben!


Europäisch spielen Luzern und Schaffhausen in der Champions League, beide Teams sind gut gestartet. 
Auch in der EL  dürfen sich Zürich und Lausanne gute Chancen ausrechnen. 


Nächster ZAT:  bereits Donnerstag!

Auslosung Halbfinale

sriver99 für Schweiz am 24.11.2020, 16:03

Hi Schweizer Trainer und Interessierte


Das Pokal-Halbfinale ist ausgelost. Leider kann ich technisch die Paarungen im System nicht kreieren. Dies bedeutet, dass die Zugabgabe per E-Mail oder Whatsapp erfolgen muss. Zeitungsartikel solltet ihr trotzdem im Bereich der Cup-Zeitung schreiben können (es wird wohl einfach dem 6. ZAT zugeordnet, aber das trage ich dann manuell nach). Der Pokal wird also aus technischen Gründen sozusagen virtuell weitergeführt.


Gebt bei eurer Zugabgabe die Anzahl Heimtore, Auswärtstore und das Elfmeterschiessen an (5 Schützen oben/unten und links/rechts und 5 Torüter, ebenfalls oben/unten und links/rechts, z. B. "Schütze 1 OR").


Halbfinale findet am Donnerstag, 3.12.2020 20.00 Uhr statt!


Hier die Auslosung, gefolgt von der TK-Übersicht




FC Wohlen 4.0 TK 

Lausanne Sport 4.6 TK

FC Vaduz 5.0 TK

FC Thun 5.0 TK


Viel Glück und viel Spass!

ZAT 8: die Entscheidungen nähern sich

sriver99 für Schweiz am 24.11.2020, 06:56

Guten Morgen zusammen

Sorry, dass ich gestern nicht mehr zum auswerten gekommen bin. Mein Arbeitstag hat sich spontan auf 15,5 Stunden verlängert...nun, dafür hat jetzt jemand eine neue Leber erhalten....

Der 8 ZAT ist online. Zürich kann sich an der Spitze halten, Vaduz spielt nun mehr um die EC-Teilnahme als gegen den Abstieg und die Young Boys stehen auf Grund eines NMR nun als Schlusslicht da.

In der Super League gibt es bisher zum Glück wenig technische Probleme. Die Auswertung funktioniert über das System, Spieltage, Tabellen usw. werden, zumindest den meisten, angezeigt. Scheinbar gibt es aber teilweise Unterschiede, je nach Betriebssystem und/oder verwendetem Gerät. Sollte euch zum Beidpiel die Tabelle auf dem
Tablet nicht angezeigt werden, versuchts mal an einem Computer usw.! Wer auch dann Probleme hat, darf sich gerne bei mir melden.

Auch online ist die Auswertung des letzten Spieltags im Cup. Da hat die Auswertung auch über das System funktioniert, heisst, die Tabellen sind korrekt berechnet. Leider sieht man aber nur die Tabelle in der Übersicht, nicht aber, wenn man in die jeweiligen Gruppen geht, um Details anzuschauen. Dies ist auch im Adminbereich so. Heisst, ich muss nun das Rest-TK von Hand berechnen, bevor ich die Halbfinals auslosen und online stellen kann. Das mach ich im
Verlauf des Tages heute. Falls jemand die Tabelle anschauen kann (also in der Gruppe, Tabelle ZAT 6 anzeigen) darf mir gerne ein Screenshot schicken!

Nächster ZAT in der Liga ist am Montag, 30.11.; im Cup dann am Donnerstag, 3.12.! Die nächste Woche wird also wieder eine Englische Woche!


ZAT 7: Unter sehr schweren Bedingungen

sriver99 für Schweiz am 19.11.2020, 13:11

Guten Tag zusammen

Unter sehr schweren Bedingungen, einige von euch sehen die Tabelle im Pokal nicht, die Paarungen nicht usw., wurde heute trotzdem der 7. ZAT in der Liga und der 5. im Pokal durchgeführt. Da ich so einiges von Hand machen muss, auch die verspätete Auswertung.

Sorry für meine penetranten Mails, aber ich weiss im Moment nicht, wer diese überhaupt erhält und wer nicht. Danke euch für das Verständnis und die Gedult. Ohne rum herum zu reden, mich scheisst das so auch an, aber ändern kann ich es leider nicht.

So, Liga sollte für alle ersichtlich sein. Wer Tabelle, Paarungen oder so nicht sehen kann, meldet sich bei mir per Mail.

Pokal ist da schwieriger, den muss ich von Hand ausrechen, da die Spieltage und Tabellen nicht angezeigt werden, auch im Admin-Bereich nicht. Hier also die Tabelle und das Rest-TK, damit ihr den letzten ZAT trotzdem setzen könnt. Auch hier, Spielplan sollte ersichtlich sein, wenn ihr in die Gruppe klickt, aber TK usw. ist da auf dem ursprünglichen Stand vor Start der 2. Gruppenphase. Auch hier, wer Tabelle usw. braucht, einfach per Mail melden. Zeitungsberichte wurden gewertet!

Gruppe 1:
1. Lausanne - 9 Punkte - 4.4 Rest-TK
2. Vaduz - 9 Punkte - 5.8 Rest-TK
3. Schaffhausen - 3 Punkte - 8.3 Rest-TK
4. Luzern - 3 Punkte - 9.2 Rest-TK

Gruppe 2:
Thun - 9 Punkte - 6.0 Rest-TK
Basel - 6 Punkte - 5.6 Rest-TK
Wohlen - 6 Punkte - 7.2 Rest-TK
FC Zürich - 3 Punkte - 7.8 Rest TK 

Das Torverhältnis habe ich nicht ausgerechnet. Sollten zwei Vereine punktegleich sein, entscheidet ausnahmsweise die direkte Begegnung. Ist die gleich, ein Elfmeterschiessen.

Im Europapokal wird auch gespielt, da qualifizierte sich Schaffhausen für die Hauptrunde in der Champions League! Dort steht als Meister auch der FC Luzern, viel Glück euch beiden!
In der Europa League hat Basel die Quali knapp verpasst, da war nur das TV schuld. Lausanne und Zürich stehen dafür in der Hauptrunde, auch euch, viel Glück! Natürlich zählt auch hier, bei technischen Problemen bitte direkt an die Ligaleiter des EC oder an mich wenden. 


So, ich hoffe, ihr mögt mit mir zusammen durch diese mühsame Zeit gehen. Immerhin können wir in der Schweiz noch spielen, einige Ligen stehen immer noch komplett still.

Nächster ZAT Liga und Pokal: Montag, 23.11. um 20:00 Uhr

LG, sriver99

ZAT 6: Es geht wieder los!

sriver99 für Schweiz am 16.11.2020, 20:00

Guten Montag Abend, willkommen bei Torrausch

Meine Güte, niemand hätte sich vorstellen können, was der Serverumzug bei Torrausch alles bewirkt. Einige Ligen sind nicht funktionsfähig, bei anderen geht alles ganz normal.

Aber, vor den Problemen, möchte ich den neuen Trainer des FC Vaduz, pod777, begrüssen!! Willkommen bei Torrausch und in der Schweiz! Viel Spass und... es geht nicht immer so harzig zu und her.

Dann doch zum Technischen. Die Schweiz ist von einigen Schönheitsfehlern betroffen und von Mailproblemen. Die Mailprobleme konnten nun aber so rekonstruiert werden, dass sie zwar immer noch bestehen, jedoch klar ist, wer welche Mails nicht erhält. Ich hoffe, das hält sich so stabil. Darum habe ich beschlossen, die Saison nun weiter zu spielen. Damit wir trotzdem bis Weihnachten fertig werden, hier der Spielplan (ist auch so angepasst auf der Seite):

Montag 16.11.2020, 20.00 Uhr
ZAT 6 Liga, ZAT 4 Pokal

Donnerstag, 19.11.2020, 12.00 Uhr
ZAT 7 Liga, ZAT 5 Pokal

Montag, 23.11.2020, 20.00 Uhr
ZAT 8 Liga, ZAT 6 Pokal

Montag, 30.11.2020, 20.00 Uhr
ZAT 9 Liga

Donnerstag, 3.12.2020, 20.00 Uhr
ZAT 10 Liga, Halbfinale Pokal

Montag, 7.12.2020, 20.00 Uhr
ZAT 11 Liga

Montag, 14.12.2020, 20.00 Uhr
Pokalfinale

Montag, 21.12.2020, 20.00 Uhr
ZAT 12 Liga

So ist gewährleistet, dass ich einigermassen pünktlich auswerten kann. Sorry für die beiden Englischen Wochen, aber sonst wirds zu eng bis Ende Jahr. Da nicht alle Provider usw. die Seite gleich anzeigen, bitte ich diejenigen, welche die nötigen Infos nicht sehen (Tabelle, Spielplan) oder nicht über die Seite setzen können, mir eine Mail zu schreiben. Ich versorge euch dann mit den nötigen Daten. Wer einen Zeitungsartikel nicht auf der Seite  schreiben kann, soll ihn mir per Mail zuschicken, ich werde ihn dann zählen und das Bonus-TK verbuchen. Sorry für die Umstände, aber es geht im Moment
nicht anders. Ihr könnte mich auch per Whatsapp/SMS kontaktieren, schreibt mir dazu eine Mail, ich geb euch dann die Handynummer.



Aus Zeitgründen muss ich auf einen Weiterführenden Startseitentext heute leider verzichten. Es wird besser, wenn die Probleme behoben sind und  alles wieder geordnet zu und her geht, versprochen!

Nun dann, den nächsten ZAT am DONNERSTAG um 12.00 Uhr nicht vergessen!!!!

Spielbetrieb unterbrochen

sriver99 für Schweiz am 01.11.2020, 19:07

Hi

Da der Serverumzug weiterhin Probleme macht und leider nicht absehbar ist, wann ein normaler und somit auch fairer Ligabetrieb möglich ist, wird der Spielbetrieb ab sofort und bis auf weiteres unterbrochen.

Ihr hört von mir! Unsere IT-Cracks sind fast pausenlos am arbeiten, jedoch tun auch sie alles in ihrer Freizeit! Daher, danke für die Arbeit und eich für euer Verständnis und die Geduld!

Lg, sriver99

ZAT 5: Kurz in Extremis

sriver99 für Schweiz am 19.10.2020, 20:06

Guten Abend

Da unterwegs und nur das Handy mit dabei, ein kurzer Startseitentext, sozusagen kurz in extremis.

Sorry für den penetranten ZAT-Reminder im SFV-Cup, aber der geht ja erst nächste Woche weiter......mein Fehler! Setzen trotzdem nicht vergessen!

EC ist gestartet, beide Schweizer Vertreter haben bisher gut gespielt, die Playoffs sind in Reichweite!

Nächster ZAT: Montag, 26.10. um 20:00h 

ZAT 4: wo geht die Reise hin

sriver99 für Schweiz am 13.10.2020, 20:03

Guten Abend zusammen, willkommen zur Auswertung.

Heute werden wir uns auf den Cup konzentrieren, dieser geht nach dem ZAT heute ja in die nächste Runde. Aber, natürlich lassen wir die Super League nicht einfach links liegen, ein kurzes Resümee gibts auch da.

 Die Serverumstellung hat einige Ligen ziemlich getroffen, zum Glück die Schweiz eigentlich gar nicht. Eure Zugabgaben sind angekommen, hoffen wir, dass klappt auch weiterhin so reibungslos! Danke an das ganze Torrausch-Team, welches hinter den Kulissen immer wieder harte Arbeit leistet!!!


Super League

 YB hat es kalt erwischt, die neue Trainerin Nadyn zahlt teures Lehrgeld. Aufsteiger Vaduz sorgt für Frust und Überraschung, Lausanne hält die Spitze. Das war der letzte Spieltag, wie sieht es heute aus?

Nun, Nadyn bezahlt weiter. Das Management hält aber weiter an ihr fest, aber erwartet nun eine Analyse des ersten Meisterschafts-Drittel.

Vaduz marschiert weiter, schlägt Schaffhausen sogar auf deren eigenem Grund! Auch Thun bleibt am Ball, GC rutscht etwas ab. Die Zuffis sind also weit von der Kanonenfutter-Liga entfernt. Und, obschon hier schon Intrigen als mögliche Ursache genannt werden, nein, es gibt in der Schweiz keinen speziellen Zuffi! Foto-Beweise sind jederzeit beim Verband einsehbar ;-)

Was tut sich an der Tabellenspitze? Nun, Lausanne muss den Platz an der Sonne abgeben und fällt auf Platz drei, jedoch Punktegleich mit dem 2. Platz. Neuer Tabellenführer ist der FC Zürich. Dies auch das Duell der aktiven Zeitungsschreiber, willkommen zurück Martin Just und danke woelfli für eure Beiträge! 


SFV-Cup
 
Gruppe 1 
In der Gruppe 1 hatte Wohlen die besten Karten, die Berner Young Boys mussten noch einige Punkte holen, wenn man um den Titel spielen will.

Wohlen machte mit dem Sieg gegen YB alles klar, die 2. Runde war somit den Aargauern nicht mehr zu nehmen. Für YB wird es dafür eng. Lausanne schlägt Vaduz und kann sich somit auch das Ticket für die nächste Runde sichern.

Am zweiten Spieltag ging es nun noch darum, ob Vaduz oder YB in die zweite Runde einziehen. Und, natürlich darum, wer denn die Gruppe gewinnt. Den Gruppensieg holte sich Wohlen, ganz klar und eindeutig, mit einem Sieg in Vaduz. Somit hätte YB also die Chance, die Liechtensteiner noch von Platz 3 zu verdrängen. Der Sieg gegen Lausanne brachte die ersehnten drei Punkte. Was nun aber? Vaduz und YB mit je 6 Punkten. Torverhältnis also.....das ist ja auch gleich! Zählt nun also die Anzahl geschossener Tore, und da hat Vaduz die Nase ein ganz wenig vor! Für YB ist also nach der 1. Gruppenphase Schluss.

Gruppe 2
In dieser Gruppe steht Thun an der Spitze, GC muss zittern.

Thun holt sich gegen GC im Direktduell die noch nötigen 3 Punkte und sichert sich somit die Quali für Runde 2. Basel schlägt Schaffhausen und ist somit auch sicher durch.

Das wollte sich Schaffhausen nicht gefallen und liess den ganzen Frust an Thun aus, 7:0 fertigte man die Berner Oberländer ab! Aber reicht dies für Runde 2? Ja, denn GC kann noch auf maximal 6 Punkte kommen, ist also schon vor dem Spiel gegen Basel ausgeschieden. Das Spiel ging dann auch noch verloren, somit die Grasshoppers also diskussionslos ausgeschieden.

Dies ergiebt folgende Gruppen in der 2. Runde:

Gruppe 1
FC Luzern
FC Schaffhausen
FC Vaduz
Lausanne-Sport 

Gruppe 2 
FC Zürich
FC Thun
FC Wohlen
FC Basel

Die Paarungen gehen in wenigen Minuten online, setzen ist dann ab sofort möglich.

ACHTUNG: Für den FC Thun und FC Vaduz werden Interimtrainer gesucht, ich geb euch noch Bescheid, wer das sein wird! Aber rechnet ganz sicher mit einem menschlichen Spieler!


Europapokale

Start heute. ACHTUNG, englische Woche! Nächster ZAT bereits am Freitag!!!

ZAT 3: Erdrutsch?

sriver99 für Schweiz am 05.10.2020, 19:55

Guten Abend!

Heute leider etwas kürzer, arbeitsbedingt.


Super League 

Hält sich Lausanne weiter an der Spitze? Rutsch der FC Thun weiter ab? Nun, ich fasse es kurz....schaut es euch am Besten gleich selbst an. Einzig die Frage nach dem Tabellenführer, die werde ich beantworten. Diese lautet...Ja! Leider gab es auch den ersten NMR der Saison, der kommt von Neutrainerin Nadyn mit den Berner Young Boys.


SFV-Cup 

In der Gruppe 1 starten alle Teams mit 3 Punkten in die zweite Runde, in Gruppe 2 hat Thun die Nase vorn, Schaffhausen steht bereits unter Druck.

Nun, in der Gruppe 1  profitierten die Teams ebenfalls vom YB-NMR. Vadiz wie auch Wohlen holten sich so drei Punkte. Ebenfalls drei Punkte holte sich Wohlen gegen Lausanne und steht somit an der Tabellenspitze. Aber, da ja drei Teams weiter kommen, kann sich noch niemand in der Gruppe sicher fühlen.

In Gruppe 2 schaffte Schaffhausen den Turnaround und siegte zwei Mal. Thun holt sich auswärts gegen GC 3 Punkte, verliert dafür in Basel. Auch hier, sicher ist noch niemand durch!


Europapokal 

Start noch unklar.


Alpen Cup

 Wie erwartet scheiden auch Schaffhausen aus, keine Schweizer Teilnehmer sind mehr mit dabei.


Nächster ZAT: Montag, 12.10.2020, 20:00 Uhr!

ZAT 3: Erdrutsch?

sriver99 für Schweiz am 05.10.2020, 19:55

Guten Abend!

Heute leider etwas kürzer, arbeitsbedingt.


Super League 

Hält sich Lausanne weiter an der Spitze? Rutsch der FC Thun weiter ab? Nun, ich fasse es kurz....schaut es euch am Besten gleich selbst an. Einzig die Frage nach dem Tabellenführer, die werde ich beantworten. Diese lautet...Ja! Erdrutsch? Nein! Leider gab es auch den ersten NMR der Saison, der kommt von Neutrainerin Nadyn mit den Berner Young Boys.


SFV-Cup 

In der Gruppe 1 starten alle Teams mit 3 Punkten in die zweite Runde, in Gruppe 2 hat Thun die Nase vorn, Schaffhausen steht bereits unter Druck.

Nun, in der Gruppe 1  profitierten die Teams ebenfalls vom YB-NMR. Vadiz wie auch Wohlen holten sich so drei Punkte. Ebenfalls drei Punkte holte sich Wohlen gegen Lausanne und steht somit an der Tabellenspitze. Aber, da ja drei Teams weiter kommen, kann sich noch niemand in der Gruppe sicher fühlen.

In Gruppe 2 schaffte Schaffhausen den Turnaround und siegte zwei Mal. Thun holt sich auswärts gegen GC 3 Punkte, verliert dafür in Basel. Auch hier, sicher ist noch niemand durch!


Europapokal 

Start noch unklar.


Alpen Cup

 Wie erwartet scheiden auch Schaffhausen aus, keine Schweizer Teilnehmer sind mehr mit dabei.


Nächster ZAT: Montag, 12.10.2020, 20:00 Uhr!

ZAT 2: Same Procedure as every Year?

sriver99 für Schweiz am 30.09.2020, 19:52

Guten Abend werte Trainer und Trainerin, Freunde, Bekannte und Interessierte! Willkommen zur Auswertung, sorry für das Verschieben. Ich habe schlicht die Reminder vergessen, so wollte ich nicht pünktlich auswerten. Noch einmal der Hinweis (auch für die Neuen), Reminder werden immer per Mail verschickt und landen leider oft im SPAM, bitte markiert doch die Torrausch-Mailadresse als "kein SPAM". Zusätzlich biete ich einen Whatsapp-Reminder an, wer mir seine Handynummer per Mail schickt, wird ab sofort auch per Whatsapp erinnert.

Nach einem Abstimmungswochenende in der Schweiz, bei welchem beschlossen wurde, dass trotz neuer Kampfjets keine Wölfe abgeschossen werden dürfen und dafür weiterhin EU-Bürger einreisen können, kann man sich im nun zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub ganz um Torrausch kümmern.....oder so in etwa...... 
 
Genug der Worte über Unwichtiges, lasst uns die Ergebnisse anschauen ;-)


Super League

Im ersten ZAT legte Lausanne los wie die Feuerwehr. Perfekter ZAT gleich an Tag 1 und somit natürlich die Messlatte hoch gesetzt. Kann Martin Just diese Pace bis zum Saisonende halten? Wie reagieren die Verfolger? Was liegt für die neue Trainerin mit den Berner Young Boys drin? Und, natürlich, wer steigt ab?


Vaduz hat als Aufsteiger per se schlechte Karten, schon alleine das TK ist halt tiefer als bei den anderen. Aber, die Liechtensteiner, welche auf Grund eines speziellen Beschlusses ja in der Schweiz spielen dürfen (und dafür in Echt keine europäischen Plätze besetzen können....). Bei Torrausch darf Vaduz sogar am Pokal teilnehmen und auch im EC spielen...dürfte, sollte es denn so sein. Der Aufsteiger und Tabellenletzte wollte heute den  Null-Punkte-ZAT aus Runde 1 nicht einfach so sitzen lassen. Heute gab es Siege, und, davon viele. Nicht ein Sieg, nicht zwei Siege, nein, der trainerlose Aufsteiger schafft den perfekten ZAT!! Meine Güte, da steht das Ländle Kopf!!!!

Thun war einer der Leidtragenden des Vaduzer Ansturms. Zu Hause verliert man gegen Vaduz und auch gegen Lausanne. Auswärts gibt es beim FC Zürich ebenfalls keine Punkte zu holen, was also für die Berner Oberländer einen Nuller bedeutet. Ja, so wird es sicher spannend am Tabellenende!

Besagter FC Zürich ist nicht so recht aus den Startblöcken gekommen. Nach der Enttäuschung dann dafür das "JA" an der Urne zum neuen Stadion, aber kann dies sportlich das Team beflügeln? Gegen Thun ja, im jetzigen Stadion Letzigrund siegt der FCZ klar mit 4:0 gegen schwache Thuner. Ebenfalls zu Hause rang man YB nieder, welches kämpfte, aber den Zürchern die Punkte überlassen musste. Tja, da war Zürich der bessere Jäger. Auswärts beim Tabellenführer setzte es dann aber eine deutliche Niederlage, die Angriffslust des FCZ war hier nicht spürbar.

Auch GC freut sich über das Abstimmungsergebnis, jedoch müssen auch die Hoppers noch bis zur Fertigstellung des neuen Stadions im Letzigrund antreten. Heute war der Tabellenführer zu Gast, schwere Aufgabe also für einen trainerlosen Verein. Lausanne wollte von Anfang an Punkte holen, führte auch bis nach der Halbzeit. GC jedoch zeigte Moral und schoss innert kurzer Zeit vier Tore und siegte gegen Lausanne. Auswärts in Bern, der Gegner hiess Young Boys, war dann überhaupt nichts mit Tore schiessen. Aber, da die Offensive der Berner ebenso Ladehemmungen hatte, gab es da einen Punkt für GC. Erneut zu Hause zeigte dann der Meister Luzern, dass man Zürcher Clubs zu Hause durchaus schlagen kann, in einem spannenden Spiel unterliegt GC dem FC Luzern.

Der FC Basel hatte sich ja in der letzten Saison, der ersten für Trainer Stefan, gleich einen EC-Platz holen können. Geht es in dieser Saison so weiter? Heute musste Basel zwei Mal auswärts ran, und trotz gutem Spiel in Vaduz konnten keine Punkte aus der Fremde mitgenommen werden, weder gegen eben genanntes Vaduz, noch gegen Schaffhausen. Etwas harzig also der Saisonstart, da kam das Heimspiel und die drei Punkte aus diesem dann genau im richtigen Moment. Basel also weiterhin auf Formsuche.

Die Berner Young Boys hatten eine richtige Berg- und Talfahrt hinter sich, als Trainer Maxi ohne Lebenszeichen verschwand und den damaligen Meister im Regen hatte stehen lassen. Was folgte, war eine schwere Saison, in welcher knapp der Abstieg verhindert werden konnte. YB spielt somit auch nicht international, eine Seltenheit für die Stadtbernern. Umso mehr freute es die Gelb-Schwarze Ostkurve, als die neue Trainerin Nadyn verpflichtet werden konnte. Endlich soll es mit dem Verein wieder bergauf gehen. Man ist sich zwar bewusst, dass eine neue Trainerin Zeit braucht, trotzdem hat YB natürlich so seine Ansprüche. Diesen konnte heute aber das Team nicht gerecht werden. Trotz Auswärtstoren unterliegt man jeweils in der Fremde, zu Hause treffen die Stürmer das Tor aber nicht. Somit resultiert nur gerade ein Unentschieden im heimischen Wankdorfstadion. Da ist sicher noch Luft nach Oben, aber eben, es braucht alles Zeit.

Der FC Wohlen spielte lange ganz oben mit, rutschte dann aber noch ins Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison soll es anders werden, da bin ich überzeugt. Der Start gelang nicht schlecht, heute musste nachgeliefert werden. Auswärts bei Vaduz wollte die Aargauer wohl erst einmal am Aufsteiger schnuppern, um ihn kennen zu lernen. Ein Punktegewinn wäre in Vaduz auch sehr schwierig gewesen. Auch beim FC Basel zeigte sich Wohlen zurückhalten, keine Angriffsversuche in der Ferne. Zu Hause dann dafür eine souveräne Leistung und drei Punkte gegen Meister Luzern.

Der Meister aus Luzern kennt den Druck, als Titelverteidiger in eine neue Saison zu gehen. Mythos ist auch erfahren genug, um sein Team darauf ein zu stellen. Der Meisterschaftsstart war ok, zwei Siege aus drei Spielen, da darf man sich sehen lassen. Heute standen zwei Auswärtsspiele an, über die Stärke des FCL in der Fremde hat Mythos ja bereits geschrieben. Und, er beweist, dass dies nicht einfach nur Zahlen sind, auch heute holt sich Luzern auswärts bei GC drei Punkte.
Im zweiten Spiel fern der Heimat überlässt man Wohlen die Punkte, damit man zu Hause gegen Schaffhausen frisch aufspielen kann. Nun, gerade spektakulär ist das 1:0 zwar nicht, aber es sind drei Punkte, Punkt.

Schaffhausen konnte sich ganz am Ende der letzten Saison noch auf Platz 2 verbessern. Nun, Dragoslach ist, seit ich ihn kenne, immer schon ein stiller Arbeiter gewesen, welcher ohne Worte, ohne Sensationen aber mit dem nötigen Glück und Können jederzeit reagieren kann. In dieser Saison unterstreicht der FCS gleich von Anfang an, dass er nicht nur zum Saisonende gefährlich ist. Sieben von möglichen neuen Punkten gab es im ersten ZAT. Heute setze sich Schaffhausen zu Hause gegen YB und Basel durch, auswärts beim FC Luzern ruhte man sich aus.

Lausanne, was soll man dazu sagen. Perfekter ZAT bereits in der ersten Runde. Die Romands taten dies nicht zum ersten Mal, in der letzten Saison sah es gleich aus. Und, das Team von Martin Just bliebt dann für 6 ZAT's oben an der Spitze, die halbe Saison also! Kann Martin Just dies wiederholen? Kann er in dieser Saison den Fall am Ende verhindern? Heute konnte Lausanne drei Punkte auswärts bei Thun holen, jedoch war gegen die Grasshoppers trotz zwei Toren nichts zu holen. Zu Hause setzte man sich souverän gegen den FC Zürich durch, bedeutet, dass erneut sechs Punkte geholt wurden. Reicht dies für die Verteidigung der Tabellenführung? Seht es euch selbst an in der Tabelle....


SFV-Cup

Bereits in der zweiten Woche startet der diesjährige SFV-Cup! Titelverteidiger Zürich und Meister Luzern dürfen in der ersten Gruppenphase noch zuschauen und werden dann erst in Runde 2 einsteigen. Diese Runde zu erreichen muss das Ziel der 8 anderen Teams sein, pro Gruppe wird aber ein¨ Team scheitern.


Gruppe 1
Wow, in der Gruppe 1 konnten doch tatsächlich nur 50% der Heimspiele gewonnen werden. Tönt nach viel, ist bei vier Spielen dann halt einfach zwei Mal. YB gegen Lausanne und Vaduz gegen YB, dies die Auswärtssiege. Wohlen kann sich gegen Vaduz zu Hause durchsetzen, Lausanne dafür gegen eben genanntes Wohlen.
Nach Adam Riese gibt das für alle drei Punkte, in dieser Gruppe kann sich also niemand von den anderen abheben.

Gruppe 2
Hier sind es noch 25% Auswärtserfolg, dafür verantwortlich ist der Grasshopper-Club aus Zürich, welcher gegen Schaffhausen gewinnt, jedoch dafür zu Hause gegen Basel verliert. Thun schlägt Schaffhausen....und da lest ihr es auch bereits, ganz schlechter Start also für den FCS und Dragoslach. Da die Thuner auch gegen Basel gewinnen, stehen die Berner Oberländer an der Tabellenspitze. Aber, es sind ja noch 4 Spiele zu absolvieren, von einer Vorentscheidung zu sprechen wäre sehr gewagt.


Europapokale

Die Schweizer Teilnehmer wurden gemeldet, Startdatum ist mir noch nicht bekannt.


Alpen-Cup

Wow, wie geil haben denn die Viertelfinal-Paarungen ausgesehen! Vier (alle!) Schweizer Teams in der KO-Runde!!! Ich hoffte bereits, dass dies die Hauptprobe für den EC ist! Nun, leider ist dann bei der Auswertung die Realität doppelt hart gewesen, nur noch ein Schweizer Team im Halbfinale, dort wohl mit schlechten Karten. Also, trotzdem, grandiose Leistung in der Gruppenphase, Pech im Viertelfinale. Hauptprobe für den EC? Ja, aber nur für die Gruppenspiele ;-)


Nächster ZAT

Liga und Pokal: Montag, 5.10.2020, 20:00 Uhr

ZAT 1: Willkommen!

sriver99 für Schweiz am 21.09.2020, 20:52

Guten Abend miteinander, herzlich willkommen zur Auswertung des ersten Saison-ZAT's der Schweizer Super-League.

Alle warten gespannt auf die Spiele im Oktober, da darf gemäss Regierungsbeschluss 2/3 des Stadions wieder mit Fans gefüllt werden. Heisst aber, dass heute (und in einer Woche), immer noch nur deren 1`000 anwesend waren.

Herzlich willkommen auch den neuen....ach, ja, einer der Neuen ist ja schon wieder abgesprungen.....dafür ein noch grösseres "WILLKOMMEN" an Nadyn, neue Trainerin der Berner Young Boys!! Viel Spass bei uns und auf viele spannende Spiele!

DANKE! Das gebührt allen Spielern, die der Schweiz treu geblieben sind. Letzte Saison war nicht gerade grandios im EC, dieses Jahr werden wir das aber sicher aufholen :-)

Nun, lasst uns aber nicht so viele Worte verlieren, lasst uns auswerten!!


Super League 

 Kurz gesagt, es gab alles in diesem ZAT. Auswärtssiege, Unentschieden, klare Heimsiege......was will man mehr?!

Aufsteiger Vaduz kommt in der harten Realität der Super League an und geht punktelos aus, als einziges Team. Thun mit zwei Punkten, welche auch in dieser Saison im Abstiegskampf wichtig sein werden. 

Die beiden Zürcher Clubs, der FCZ und die Grasshoppers mit je einem Sieg, vor ihnen der FCB, YB und Wohlen mit einem Sieg und einem Unentschieden. Luzern holt sich zwei Siege, Schaffhausen 7 Punkte. Und, wer fehlt noch? Lausanne!! Wie bereits in der vorherigen Saison startet Martin Just mit seinen Romands furios und holt sich gleich am ersten ZAT einen Perfekten! 9 Punkte und Tabellenführung!


SFV-Cup

Startet nächsten Montag!

 
Europapokal 

Teilnehmer wurden gemeldet, nähere Infos werden folgen!


Alpen Cup

Meine Fresse! Hammer!!! Alle Schweizer weiter, was soll ich da sagen?! Viel Glück weiterhin, und seht dies als Warm-Up für den EC an ;-)


Nächster ZAT in der Liga und Cup:  28.09.2020, 20:00 Uhr


Saisonstart 2020-3!

sriver99 für Schweiz am 05.09.2020, 20:44

Guten Tag geschätzte Trainer und Trainerinnen!

Es geht bald los, die Saison 2020-3 steht vor der Tür. Start der Super League ist am 21.09.2020 mit ZAT 1.

Start im Cup ist dann eine Woche später, am 28.09.2020. Ausgelost sind die Gruppen bereits, hier das Video dazu (sorry für die schlechte Qualität.....):






Herzlich willkommen noch einmal Sir Alex und Nadyn!!




 Auch in dieser Saison gibt es Extra-TK für die nächste Saison zu holen. Wie? So!:

- 5 Artikel in der Zeitung der Super League UND
- 1 Artikel in der Zeitung des SFV-Cups bringen

0.3  Zusatz-TK!

- 6 Artikel in der Zeitung der Super League UND
- 2 Artikel in der Zeitung des SFV-Cups bringen

0.5  Zusatz-TK!