Super League

Hier entsteht in krze ein aktueller Text

Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in der Schweiz noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Schweiz, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

ZAT 3 - heute mal etwas krzer

sriver99 fr Schweiz am 24.06.2019, 20:09

Guten Abend zusammen

Aus Zeitgrnden (bin auf der Arbeit und hab wenig Zeit) heute mal eine krzere Variante des Startseitentextes. Danke fr die lobenden Worte aus Winterthur, ich hoffe, der heutige kurze Text mge mir verzeiht sein!


Super League

Nun, nach der grossen Abwesenheit der beiden Berner Vereine war heute wieder alles beim Alten, Thun und YB sind wieder da!

Genau diese Thuner berraschten Winterthur zu Hause. Auch Wohlen hatte Mhe gegen den Zuffi Luzern, welcher nun schon fast die ganze Liga narrt und sich weiter oben in der Tabelle hlt. YB punktete auswrts in Lausanne, diese wiederum bei Luzern, Thun bei FCSG. Fr diesen kam es dann noch schlimmer, auch Winterthur nimmt 3 Punkte aus St. Gallen mit nach Hause.


SFV-Cup

Nun, die aktuelle "Zwischenlsung" fand ich als angebracht, weil so Cupsieger und Meister noch von der direkten Qualifikation fr die Viertelfinalsspiele profitieren und dies auch so im Reglement stand. Dies ist nun nicht mehr drin und die beiden Titeltrger mssen ab der Saison 2019-3 in der Gruppenphase ran. Dafr scheiden bereits nach der ersten Runde 2 Teams aus.

Da in dieser Saison noch niemand aus der 1. Runde ausscheidet, nur kurze Worte zu den Ergebnissen. In der Gruppe 1 stehen alle Teams mit 6 Punkte da, in Gruppe 2 fhrt Wohlen die Tabelle an.


Europapokale

Auf Grund einer Abwesenheit der Ligaleiter konnte der ZAT bisher nicht ausgewertet werden. Dies sollte dann Donnerstag der Fall sein.




ZAT, der 2.

sriver99 fr Schweiz am 17.06.2019, 20:33

Liebe Schweizer Fussballfreunde, bereits steht ZAT 2 in der Super League an und der Cup startet ebenfalls!

Hoffen wir auf spannende Spiele, berraschungen und viele Tore! Leider gab es 2 NMR....schade, denn die neuen ANspielzeiten wurden mehrfach kommuniziert und Reminder verschickt.


Super League

FC Thun 1898
Die Berner Oberlnder haben am ersten ZAT keinen einzigen Punkt holen knnen und stehen damit am Tabellenende. Da ist es ganz sicher nicht frderlich, wenn das Team nicht zu den Spielen antritt. NMR von Thun, aber ein Unentschieden gegen Kantonsrivale YB! 1 Punkt

FC St.Gallen
Das Team aus der Ostschweiz steht ebenfalls noch ohne Sieg da, aber immerhin ein Unentschieden bescherte den St.Gallern den ersten Punkt nach dem Aufstieg. Unentschieden, ist doch fair und passt, haben sich die Spieler wohl gedacht, denn alle drei Spiele heute gingen unentschieden aus, egal ob zu Hause oder auswrts! Das muss man auch zuerst schaffen! 3 Punkte

FC Winterthur
Ein Sieg aus drei Spielen, dies die Bilanz der Winterthurer. Heute aber standen 2 Heimspiele auf dem Programm und die Spieler waren heiss, sie konnten es kaum erwarten, auf den Rasen zu strmen! Gegen den FC Wohlen entlud sich diese geballte Energie in einem 5:0, Wow! Auswrts ruhte man sich aus, damit man erneut zu Hause den Gegner ohne Punkte nach Hause schicken kann, nicht gleich mit 5:0, aber der FC Zrich hatte auch mit der 3:0 Niederlage genug. Die Schtzenwiese war eine Festung! 6 Punkte

FC Zrich
Der FCZ kann sich noch ausruhen, im Cup mssen die Stadtzrcher noch nicht ran, europisch kann ebenfalls noch zugeschaut werden. Darum, volle Konzentration auf die Super League. Gegen Lausanne ein klarer Heimsieg, dann das Spiel gegen Thun, welches ja gar nicht antrat. Auswrts keine Chance beim FC Winterthur. 6 Punkte

BSC Young Boys
Der Meister reiht sich im Mittelfeld ein nach dem ersten ZAT. Aber, was ist denn los mit Maxi??? In der Zeitung vorausschauend auf das Derby und die weiteren Spiele, im Hinterkopf die Statistiken. Auch YB trat aber heute nicht an, NMR! Was ist denn da los im Kanton Bern? Feiertag? Nein, denn die Ligaleitung wohnt auch da und war fleissig arbeiten.....stellen Sie sich vor, es wre Derby, und niemand kommt....so gibt es einen Punkt gegen Thun. 1 Punkt

FC Luzern
Ohne Trainer unterwegs, dies aber gar nicht mal schlecht.....Nach dem berechtigten Rekurs gegen das 5:0 im Spiel gegen Winterthur nderte aber auch das dann gewertete 4:0 nichts am Punktesaldo. Heute gabs fr die Innerschweizer einfache Punkte, nmlich jeweils ein Sieg auswrts bei YB und Thun, welche ja bekanntlich nicht antraten. Im Heimspiel dann gegen den Grasshopper-Club eine starke Heimleistung....und der perfekte ZAT ist Realitt! 9 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
GC hatte mit dem neuen Trainer einen ordentlichen Start hingelegt. Heute wollte man zeigen, dass man noch mehr kann, praktisch, standen da die beiden Spiele gegen die trainerlosen Vereine an. Aber, trainerlos heisst nicht torlos, was GC sowohl gegen St.Gallen (3:3) wie auch gegen Luzern (2:0 Niederlage) merken musste. Im Heimspiel gegen Tabellenfhrer Schaffhausen reichte dann aber ein Tor zum Maximum. 3 Punkte

FC Wohlen
Der Start war OK, liess man verlauten. Alles andere htte doch erstaunt, wenn man die Tabelle anschaut. Aber, in Wohlen sind die Ansprche und der Druck gross. Heute auswrts eine Abreibung vom FC Winterthur erhalten, zu Hause gegen St.Gallen "nur" 2:2 und erneut auswrts, gegen Schaffhausen, eine Niederlage. Wir sind gespannt auf die Reaktion, aber, ich ahne zu wissen, dass dies nicht OK ist..... 1 Punkt

Lausanne Sport
Die Romands starteten gut in die Saison. Einzig die Presseabteilung ist wohl noch nicht ganz angekommen ;-) Heute eine klare Niederlage gegen den FC Zrich, zu Hause dann ein ebenso klarer Sieg. Erneut auswrts wollte man St.Gallen berraschen, dies gelang nur halb, es
resultierte ein Unentschieden. 4 Punkte

FC Schaffhausen
Der perfekte ZAT bereits am ersten Spieltag, wie soll das noch getoppt werden? Nun, mit weiteren Siegen. Heute war es einfach gegen den Meister, das Team aus der Hauptstadt fand den Weg nicht bis nach Schaffhausen. Auswrts ausgeruht, erneut zu Hause souvern. Der perfekte ZAT war es nicht, aber ein guter! 6 Punkte


SFV-Cup
Der Cup startete heute in die erste Gruppenphase. Es geht dabei in dieser Saison noch nicht ums Ausscheiden, aber darum, sich fr die nchste Runde zu platzieren.

In der Gruppe 1 gab es nur Heimsiege, teilweise sehr klare. Da Winterthur 2 Heimspiele hatte, fhren die Zrcher die Tabelle an, GC mit zwei Heimspielen steht noch punktelos da.

In Gruppe 2 starten die beiden Zuffi-Teams. Ein Vor- oder Nachteil fr die anderen? Da Thun auch im Cup nicht antrat, konnte Wohlen trotz Auswrtsspiel 6 Punkte holen. Sonst gab es Heimsiege, Thun natrlich noch ohne Punkte.


Europapokale

Champions League
Der FC Wohlen startet morgen gegen Odd Grenland, FK Krasnodar und Manchester City in die europische Saison.

Europa League
Lausanne nimmt es ab Morgen in der Gruppe 1 mit Real Madrid, Aalborg BK, Galatasaray und Twente Enschede auf. In der Gruppe 4 spielt Schaffhausen gegen AS Monaco,
Batman Petrolspor, F91 Dudelange und RB Leipzig.

Viel Glck und gutes Gelingen!!! Macht die Schweiz stolz!!

Es geht wieder los!!!!

sriver99 fr Schweiz am 10.06.2019, 21:37

Es geht wieder los!!!! Endlich! Fast schon unendlich war die Zeit, welche auf die Saison 2019-2 gewartet werden musste.

Als erstes mchte ich unseren neuen Spieler JustusJonas1982 bei uns in der Schweiz begrssen. Er wird den Grasshopper-Club Zrich fhren.

Als zweites mchte ich auf das "Gewinnspiel" hinweisen, in welchem es fr die nchste Saison einen ZAT-Bonus von 0.5 zu "gewinnen" gibt. Alles, was ihr machen msst ist, an 8 ZAT's der Super League einen Zeitungsartikel zu schreiben. Denkt daran, 0.5 TK kann die Meisterschaft entscheiden....und, fr die Artikel gibt's ja auch noch Zusatz-TK!

Dann mchte ich weiterhin darauf aufmerksam machen, dass es noch 2 freie Vereine gibt. Sprecht doch eure Freunde, Bekannte und Familie an, es wre toll, wenn sich da noch Trainer finden lassen wrde.


So, genug Infos, let's Start the Game!


Super League

Die Super League wird auch in diesem Jahr anhand der Tabelle analysiert, jeweils beim Schlusslicht angefangen. Da es noch kein Schlusslicht gibt, springt der Aufsteiger ein :-)

FC St.Gallen
Die Ostschweizer sind zurck in der hchsten Spielklasse. Erst einmal konnte der FCSG einen Meistertitel holen, dies in der Saison 2006-2, also vor einer Ewigkeit. Nach dem Abstieg in der Spielzeit 2018-1 wurde es fussballerisch still im Osten der Schweiz. Diese Stille hat nun ein Ende. Heute ging es in Schaffhausen los, auswrts. Da zeigte Dragoslach auch gleich, was es zu holen gibt, nmlich nichts und gar nichts. Im ersten Heimspiel gab es dann ein umkmpftes Spiel gegen den ebenfalls trainerlosen FC Luzern, immerhin haben die Zuschauer ein spannendes 3:3 gesehen. Erneut auswrts musste der Aufsteiger dann bereits den schweren Gang nach Bern zum Meister YB antreten. Auch da wurde dem Aufsteiger gleich von Anfang an die Grenzen aufgezeigt. Somit verlief der Start eher bescheiden.... 1 Punkt

Grasshopper-Club Zrich
Erst am letzten ZAT der letzten Saison konnten die Zrcher den Abstieg definitiv vermeiden. Der alte Trainer hatte da bereits gekndigt, die Suche nach einem Nachfolger beschftigte den Verein bis in die Saisonpause. Aber, man durfte dann verknden, dass JustusJonas1982 den Verein wieder zu Ruhm und Ehre fhren will, nachdem der letzte Meistertitel in der Saison 2017-1 auch gleich der Start ins Verderben war. Heute konnte man im heimischen Letzigrund-Stadion Lausanne empfangen und auch gleich die ersten drei Punkte unter dem neuen Trainer holen. Lausanne kmpfte zwar, aber die Zrcher waren strker. Bereits am zweiten Spieltag stand dann das Zrcher Derby an. Als Auswrtsteam, aber ja trotzdem im Letzigrund, spielte man gegen den FC Zrich, dem Stadtrivalen mit dem man das Stadion teilen (muss). Dort setzte es die erste Niederlage, Nili74 zeigte da klar, wer in Zrich das Sagen hat. Im dritten Spiel hiess der Gegner Winterthur, diesen schlug GC problemlos mit 3:0. 6 Punkte

FC Thun 1898
Die Geschichte des FC Thun in der letzten Saison ist schnell erklrt. Stark angefangen, lange oben geblieben, Kraft verloren, knapp nicht
abgestiegen. Was kann Mr. Tom dem in dieser Saison entgegensetzen? Nun, die Berner Oberlnder hielten sich auch in dieser Saison nicht zurck, voller Energie und Tatendrang ging es nach Wohlen zum Vize-Meister. Dort konnte man zwar 3 Tore schiessen, jedoch reichte dies nicht fr einen Punktgewinn. Im ersten Heimspiel empfing man Schaffhausen. Auch da, 3 Tore, auch da, keine Punkte. Schaffhausen berraschte die Hausherren und gewinnt in der Stockhorn-Arena. Im dritten Spiel setzte es die dritte Niederlage, dies gegen Lausanne. Spielt der FC Thun in dieser Saison das Spiel einmal umgekehrt und fngt am Ende der Tabelle an und arbeitet sich hoch? Ganz hoch? Wir werden sehen. 0 Punkte

FC Luzern
Trotz eigentlich guter Saison und dem Erreichen des Pokalfinale kndigte Trainer DonaldDuck seinen Job beim FC Luzern. Die Innerschweizer fanden in der Saisonpause keinen Trainer, also muss der Assistent Zuffi ran. Zu Hause spielten die Luzerner im ersten Spiel gegen den FC Winterthur. Diesem zeigte man, dass in Luzern zwar kein hauptamtlicher Trainer am Werk ist, aber Strmer! 4:0, eine vernichtende Niederlage fr den FCW. Auswrts beim Aufsteiger reichten 3 Tore zwar nicht fr den Sieg, aber zu einem Punktgewinn in der Ferne. Erneut zu Hause musste man dann wohl einsehen,
dass es mit dem Zuffi als Trainer halt nicht immer nur rund luft. Schaffhausen nutzte dies eiskalt aus und demtigte die Luzerner vor eigenem Anhang mit 2:5. 4 Punkte

FC Zrich
In der Super League htte der 6. Platz nicht fr eine EC-Teilnahme gereicht. Jedoch sprechen wir hier vom Cupsieger, dem FC Zrich, der natrlich auf Grund des Titels europisch mit dabei sein wird. Heute gab es dann gleich so etwas wie ein Super-Cup, also Cupsieger gegen Meister. Beim BSC Young Boys wollte man zeigen, was der Cupsieger mit dem Meister anstellen kann! Ganze vier Tore schossen die Zrcher. Dies tat jedoch auch der Meister und so trennen sich die Kontrahenten 4:4. Zu Hause, im Zrcher Derby, wurden dem neuen GC-Trainer die Grenzen aufgezeigt. Klar und deutlich gewinnt der FCZ das erste
Zrcher-Derby der Saison. Nicht weit weg, im Aargau, spielte man dann die dritte Partie, dies gegen den FC Wohlen. Da ruhten sich die Zrcher wohl vom strengen Derby aus, kampflos berlsst der FCZ dem Gegner die Punkte. 4 Punkte

Lausanne-Sport
Jaja, wir wissen es.....Meister sein ist schwer. Dies kann the_Maschine besttigen. Aber, es reichte fr einen EC-Startplatz, so schlecht war die Saison dann also doch auch nicht. Heute starteten die Romands auswrts gegen GC. Lausanne versuchte zwar anzugreifen, konnte aber wohl den neuen GC-Trainer noch zu wenig durchschauen, denn 2 Tore reichten nicht fr einen Punktgewinn. Zu Hause liess man dann nichts anbrennen, eine klare Angelegenheit war das 5:2 gegen Vize-Meister Wohlen. Erneut zu Hause liess man auch Thun keine Chance, diese wehrten sich jedoch auch nicht wirklich gegen die Niederlage. 6 Punkte

FC Schaffhausen
Mit dem 4. Tabellenrang qualifizierten sich die Schaffhauser fr den EC, nachdem man in der Saison 2018-3 europisch nicht mitreden konnte. Heute redete man mit, in der Super League, und wie. Drei klare Siege, viele Tore und spektakulre Spiele lieferte Schaffhausen ab, dies bereits am ersten ZAT. WOW, da will es aber jemand wissen! Perfekter ZAT fr Dragoslach! 9 Punkte

FC Winterthur
Nach einer sehr enttuschenden Saison 2018-3 wurde es 2019-1 besser. Besser, aber fr _theOne immer noch nicht gut genug. Immerhin, die EL Play-Offs wurden erreicht und Winterthur geht wieder europisch auf Punktejagt. Und wie sieht es an der Heimfront aus? Nun, gegen den FC Luzern chancenlos, dafr gegen den Meister aus Bern ein klares 3:0. Erneut in der Ferne eine Niederlage, dieses Mal gegen den Grasshopper-Club aus Zrich. 3 Punkte

FC Wohlen
Erneut musste sich Iceman_1990 am Schluss geschlagen geben, erneut war es sehr knapp und der Titel in Reichweite. Nach dem Aufstieg in der Saison 2018-1 fehlte jeweils nur ganz wenig! Dies soll sich in dieser Saison ndern....bin ich berzeugt....wird es klappen? Zu Hause jedenfalls setzte man mit dem Sieg gegen den FC Thun erste Zeichen. Auswrts bei Lausanne versuchte man wohl doch zu zgerlich, Punkte zu ergattern, jedoch klappte dies nicht. Erneut zu Hause zeigte man dann wieder die gewohnte Strke und Entschlossenheit, der FC Zrich war chancenlos. Somit spricht Alles dafr, dass auch in dieser Spielzeit mit den Aargauern zu rechnen ist, auch wenn erst 3 Spiele absolviert sind. 6 Punkte

BSC Young Boys
Meister 2019-1! Was war es fr ein denkwrdiger Moment, als Maxi den Pokal in die Luft hievte. Zwar nicht das erste Mal, aber immer wieder schn! Die Saison nach dem Meistertitel kennt Maxi ja, somit msste er wissen, wie damit umgehen. Er wird gejagt werden, dass ist klar, aber er wird sich dessen bestimmt bewusst sein. Heute spielte man zu Hause gegen den FC Zrich, also "Super-Cup". Es war ein offener Schlagabtausch der beiden Teams, Geschenke wurden keine verteilt. Fr defensive Taktikfanatiker ein Graus, fr die Fans ein Fest....4:4 endete das Spiel! Auswrts gegen Winterthur schonte man bereits in der ersten Runde die Krfte und berliess die Punkte den Gastgebern. Zu Hause empfing YB dann noch den Aufsteiger, hier gab es einen klaren Heimsieg, die Ostschweizer wagten sich wohl nicht, als Aufsteiger gegen den Meister Tore zu schiessen! 4 Punkte


SFV-Cup

Der Cup ist online, ebenfalls die berarbeiteten Regeln. Die Platzierungsrunde wurde auf Grund fehlender Spannung zu einer Gruppenphase gendert. In dieser Saison hat dies noch nicht wirklich eine Spannungssteigerung zur Folge, da niemand ausscheiden wird. Ab der Saison 2019-3 jedoch werden hier dann jeweils ein Team pro Gruppe bereits ausscheiden, dafr stsst der Meister und der Cupsieger bereits auf die zweite Gruppenphase hin dazu.
Die direkte Qualifikation des Meisters und des Cupsiegers fr die Viertelfinal-Paarungen fllt somit nach dieser Saison weg.

Der Cup startet nchsten Montag um 20:00 Uhr.


Europacup

Nachdem 2019-1 Sandefjord Fotball die Champions League und AJ Auxerre die Europa League gewinnen konnten, startet der EC 2019-2 sehr bald. Die qualifizierten Teams erhalten direkt Post vom jeweiligen Ligaleiter der Europapokale.


Statistiken

Diese Rubrik fllt per sofort weg.