Super League

Hier entsteht in krze ein aktueller Text

Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in der Schweiz noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Schweiz, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

And the winner is ... and Goodbye

Norbert Nigbur fr Schweiz am 14.08.2018, 12:11

Whrend sich halb Europa in den Ferien befindet und das Sommerwetter geniet, ging die Schweizer Liga unter Hochspannung auf die Zielgerade. Insbesondere im oberen Teil der Tabelle knnte es noch zu Verschiebungen kommen. Unten war alles klar, denn mit dem FC Basel stand der Absteiger schon so gut wie fest.

Oben aber konnte ein Tor hin oder her, selbst von Mannschaften, die mit dem Ausgang der Meisterschaft gar nichts mehr zu tun hatten, ber Wohl oder Wehe entscheiden. Und so kam es dann auch und so gratulieren wir dem neuen Meister

FC Winterthur mit Trainer _theOne,

der den Spitzenreiter in letzter Minute von dort auf Platz 3 verdrngte. Wie eng alles zuging, zeigt, dass letztendlich das Torverhltnis entschieden hat.

Gleichzeitig mchte ich die Gelegenheit nutzen mich als Ligaleiter von allen Trainern zu verabschieden. Macht's gut und weiterhin viel Spa!

Norbert Nigbur
(der war Weltmeister 1974, Ersatztorwart nach Sepp Maier und bei Schalke 04)

Hitze

Norbert Nigbur fr Schweiz am 31.07.2018, 00:52

Whrend es in Europa gerade zimlich heiss ist, geht es in der Schweizer Liga so kurz vor Saisonende mindestens genauso heiss her. Weder der Spitzenreiter noch die Rote Laterne knnen sich ihrer Pltze sicher sein. Lediglich eines ist sicher: Die beiden werden in dieser Saison die Pltze nicht mehr tauschen ...

Von Rck- und Nachtritten ...

Norbert Nigbur fr Schweiz am 24.07.2018, 02:01

Whrend sich ein deutscher Spieler mit einem auslndischen Westentaschenherrscher ablichten lsst und alles aufschreit, sich ein deutscher Ehrenspielfhrer anstatt mit 18-jhrigen mit einem anderen Westentaschenherrscher ablichten lsst und niemand aufschreit, der erstgenannte Spieler darauf hin aus der deutschen Nationalmannschaft zurck tritt und sich anschlieend ein sdostdeutscher Vereinsprsident im Nachtreten bt, geht hingegen in der Schweiz alles relativ ruhig zu. Kurz aufgeflatterte Doppeladler sind wieder gelandet und in der Liga hat sich im oberen Bereich auch nichts gendert. Neun Spiele noch und dann wissen wir auch definitiv ob sich der FC Wohlen durchgesetzt hat.

Gut unterrichteten Kreisen zufolge scheint ein Nachfolger fr die Ligaleitung, die ja am Ende der Saison ebenfalls zurcktreten wird, gefunden worden zu sein und es scheint sich dabei um mehr als Fake News zu handeln ...

Pokalsieger

Norbert Nigbur fr Schweiz am 17.07.2018, 13:20

Whrend die Fussballweltmeisterschaft in Russland nun mit einem Sieg Frankreichs beendet wurde und die russischen Rentner dadurch etwas spter in Rente drfen sowie ein gewisser Elefant die Porzellanlden Londons und Helsinkis unsicher machte, ging ein epochales Ereignis in der Schweiz in der Weltpresse vollkommen unter:

Pokalsieger der Saison 2018-2 ist der:

FC Wohlen unter Trainer Iceman_1990

Ob sich aber die Trainer Iceman_1990 und Mr. Tom nach dem Finale genauso lieb hatten, wie Macron und Grabar-Kitarovic konnte bis dato nicht in Erfahrung gebracht werden ...

Finale ...

Norbert Nigbur fr Schweiz am 09.07.2018, 23:54

Whrend das Finale und seine Teilnehmer bei der WM in Russland, die mittlerweile eine EM darstellt, noch ermittelt werden mssen, steht das Pokalfinale beim Schweizer SFV-Cup nun fest:

Der Aufsteiger FC Wohlen gegen den FC Thun

Sollte etwa - wie in der letzten Saison - wieder der Aufsteiger das Rennen machen oder gibt es eine berraschung?

Ansonsten dominiert der Aufsteiger berraschenderweise auch als "Herbst"meister in der Liga, aber dort ist erst Halbzeit, so dass man mal schauen muss, wie die Krfte in der Rckrunde noch heben (schwbisch fr halten).

Die Letzten werden die Ersten sein ...

Norbert Nigbur fr Schweiz am 29.05.2018, 03:02

Whrend man in Korea nicht wei, ob ein gewisser Herr mal kommen will oder vielleicht doch nicht, wussten die Trainer der Schweiz sehr wohl, dass alle komplett mit ihren Mannschaften zum Saisonbeginn antreten wrden. Das fhrte in der Ligaleitung zu einer ziemlich freudigen berraschung, die mit einer sofortigen Auswertung belohnt wurde. Und der erste Tabellenfhrer der Saison mit sauberen 9 Punkten ist der ... Aufsteiger FC Wohlen. Na dann allen viel Spa bei der weiteren Saison ... ;-)