Super League

Hier entsteht in krze ein aktueller Text

Also auf in die Anmeldung und schauen, ob in der Schweiz noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Schweiz, sondern noch weitere 19 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

ZAT 11: Entscheidungen?

sriver99 fr Schweiz am 20.08.2019, 20:24

Willkommen zum 11. ZAT, der zweitletzte der Saison 2019-2. Gab es denn heute etwa schon Entscheidungen? Wie haben die Schweizer Teams International abgeschnitten? Wir schauen uns dies nun ganz genau an. brigens, danke erneut fr eine NMR-freie Runde!

Der nchste und letzte ZAT wird auf den Dienstag 27. August, 20:00 Uhr verschoben, am Montag komme ich einfach nicht dazu und fr ein Saisonfinale brauche ich doch etwas Zeit, damit es ein wrdiges wird :-)

Gleich noch vorne weg mchte ich euch leider auch darber informieren, dass Mr. Tom den FC Thun 1898 und wohl allgemein Torrausch nach der Saison verlassen wird. Er war seit anfangs 2014 bei den Berner Oberlnder. In der Saison 2015-2 wurde Thun mit Mr. Tom Meister, 2017-2 Cupsieger. Schade verlsst du uns, natrlich
sind die Torrausch-Tren immer offen fr dich!

Somit werden wir, Stand heute, zwei trainerlose Verein haben fr die nchste Saison. Darf ich euch betreffend Saisonplanung bitten, mir in den nchsten Tagen per Mail mitzuteilen, ob ihr nchste Saison bei eurem Verein bleiben werdet, danke!

So, nun aber zum Spielgeschehen!


Super League

FC St. Gallen
In Anbetracht des TK's kann sich St.Gallen noch ganz kleine Hoffnungen auf einen Ligaerhalt machen, sind die Thuner doch eindeutig handlungsunfhig. St.Gallen muss aber das eigene, auch nicht wahnsinnig riesige, Rest-TK richtig einsetzen.....eine schwierige Aufgabe ohne Trainer. Kurz zusammengefasst, die Ostschweizer haben heute keine Punkte geholt und das TK ist jetzt auch praktisch Null..... 0 Punkte

FC Thun 1898
Die Berner Oberlnder haben es nicht einfach. Ohne Rest-TK und nun auch mit dem Wissen, dass man fr die nchste Saison einen neuen Trainer suchen muss, mssen die Jungs aber weiterkmpfen. Kurz....ohne Reserven keine Punkte.....aber.....auch St.Gallen hat keine geholt, damit bleibt der Abstand von 8 Punkten bestehen. TK haben eigentlich beide keines mehr...somit ist Thun zwar rechnerisch nicht sicher, aber praktisch ist der Ligaerhalt wohl geschafft. 0 Punkte

FC Luzern
Luzern hat definitiv keine Abstiegssorgen mehr. Allgemein scheint es gut zu laufen, ein neuer erfahrener Trainer fr die nchste Saison ist bereits verpflichtet und arbeitet sich, bzw. hat, im Cup und dem Alpencup bereits ein. Heute gab es auch noch Punkte, deren 4 sogar, und das Rest-TK ist auch ganz ok. Es liegt rechnerisch sogar noch ein EC-Platz drin..... 4 Punkte

FC Wohlen
Es will einfach nicht klappen fr die Aargauer. Hat Iceman die Saison bereits abgeschrieben? Heute konnte Wohlen nur eines von zwei Heimspielen gewinnen, auswrts versuchte man es gar nicht erst. Aber, vergessen wir nicht, Wohlen hat den SFV-Cup gewonnen und spielt somit sicher in den EL-Playoffs. 3 Punkte

FC Winterthur
Nach dem in der Zeitung angekndigten Rcktritt spielt _theOne weiterhin mit, zum Glck!! Winterthur ist ganz nahe dran an den EC Pltzen und kann durchaus noch weiter nach Oben rutschen. Dafr mssen gute und konstante Leistungen her....und natrlich Punkte! Und die hat Winterthur heute geholt, und wie! Perfekter ZAT, die Gegner an die Wand gespielt und somit das Punktemaximum...und natrlich Europa absolut in Griffnhe! 9 Punkte

BSC Young Boys
Maxi schreibt also die Titelverteidigung bereits ab, dies war in der Zeitung zu lesen. Bleiben wir aber sachlich, der Rckstand auf den FC Zrich betrgt 8 Punkte, zu holen sind noch deren 18. Alles noch mglich also....! Heute gab sich der Meister dann auch keine Blsse, ein perfekter ZAT und somit das Punktemaximum sprechen da andere Worte....abgeschriebene Mission Titelverteidigung? Eher nicht ;-) 9 Punkte

FC Schaffhausen
Punktegleich mit Verfolger YB und somit ebenfalls mit 8 Punkten Rckstand auf den Tabellenfhrer. Heute konnte man zwei Siege feiern und bleibt somit mit im Rennen! 6 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
Bei GC freut man sich bereits auf den Europacup. Nun, sicher ist da noch berhaupt nichts, aber die Chancen stehen durchaus gut. Man msste einfach auch auswrts punkten....und genau dies tat GC heute. Nebst einer klaren Niederlage in Winterthur konnte man zu Hause gegen den FC Luzern und eben auswrts gegen St.Gallen siegen. Europa ist noch nicht sicher, auch im letzten ZAT braucht
es Punkte, denn das Feld ist heute nicht kleiner geworden! 6 Punkte

Lausanne-Sport
Am letzten ZAT musste Lausanne die Tabellenfhrung dem FC Zrich abgeben. In welche Richtung geht es heute? Nun, die Romands spielten zu Hause berraschenderweise nur 0:0 gegen Luzern. Ein schlechtes Zeichen? Auswrts griff man dann im Direktduell den FC Zrich an, schoss 4 Tore, konnte aber gleichzeitig auch die 4 Gegentore nicht verhindern. Ein Unentschieden, welches Spannung im letzten ZAT sichert! Im dritten Spiel gewann Lausanne gegen Schaffhausen und bleibt somit dran! Nur dran? 5 Punkte

FC Zrich
Wie bereits erwhnt, stand heute das Direktduell mit Lausanne an. 4:4 endete das Spiel, somit kann Zrich die Romands auf Distanz halten. Wirklich? Nein, denn es bleibt auch der einzige Punkte fr die Zrcher, die beiden anderen Spiele gehen verloren und damit auch die Tabellenfhrung! 1 Punkt


Somit bliebt es spannend in der Liga, EC-Pltze sowie Meistertitel sind offen! Abstieg theoretisch auch, aber wirklich nur theoretisch!


SFV-Cup
Sieger FC Wohlen


Europapokale
Champions League
Wohlen konnte nicht verhindern, dass es bei PLatz 3 in der Tabelle bleibt und scheidet somit aus der Champions League aus, darf aber in der EL gegen Christiania SC aus Dnemark ran.

Europa League
YB qualifiziert sich in der Gruppe 8 als 2. fr die Finalrunde und spielt da gegen den TSV 1860 Mnchen. Auch Schaffhausen kommt als Gruppen-Zweiter weiter und trifft auf UD Las Palmas. Der FC Zrich konnte leider nicht vermeiden, dass man am Ende auf dem 4. Platz steht und scheidet somit in der Hauptrunde aus.

Weiterhin viel Glck!!



ZAT 10: Pokalfinale!

sriver99 fr Schweiz am 12.08.2019, 21:50

10 ZAT's sind gespielt, zwei sind noch zu spielen. Zudem fand das SFV-Cupfinale statt.

Leider ging es auch heute nicht ohne NMR, schade.

Gabe es heute bereits Entscheidungen, ausser natrlich im Cup? Wer kann sich wo festsetzen?


Super League

FC St.Gallen
Ohne Trainer abgeschlagen am Tabellenende. Nun, 10 Punkte Rckstand auf Thun sind viel, wer aber deren Reserven anschaut....also soooo sicher ist der Abstieg fr die Ostschweizer doch noch nicht. Heute standen zwei Auswrtsspiele an, beide gingen verloren. Gegen den FC Zrich jedoch, zu Hause im Kybunpark, gab es einen 2:0 Sieg. Drei Punkte also geholt, wie viel macht Thun? 3 Punkte

FC Thun 1898
Wie bereits erwhnt, sieht die aktuelle Situation nicht gerade entspannend aus fr die Berner Oberlnder. Zwar 10 Punkte Vorsprung, aber kaum mehr Reserven. Thun muss nun kmpfen. Scheinbar war heute den Thunern aber nicht darum, sie sind nicht zu den Spielen angetreten. So wird es schwierig, zumal das TK mit dem NMR nun definitiv aufgebraucht ist. Immerhin, gegen Luzern gab es ein Unentschieden, aber der Vorsprung schmilzt auf 8 Punkte. 1 Punkt

FC Wohlen
Nun, Iceman_1990, bitte korrigiere mich sollte es nicht so sein, aber 2019-2 ist eine Saison des Grauens fr Wohlen. Wre da nicht das Pokalfinale, welches wir spter anschauen. In der Super League luft es gar nicht, der Meistertitel, um den Wohlen sonst eigentlich immer spielt, in weiter Ferne. Heute gab es aber zwei Siege, einen zu Hause gegen Lausanne, den anderen auswrts beim FC Luzern. Gegen GC hat sich Wohlen geschont. 6 Punkte

FC Winterthur
Auch die Winterthurer werden wohl eher unzufrieden sein mit der bisherigen Saison. 2019-1 meldete man sich nach einer Post-Meister-Saison wieder zurck, in 2019-2 ist es ein Auf und Ab. Heute standen zwei Auswrtsspiele an, gegen den FC Zrich verlieren die Winterthurer kampflos. Zu Hause gegen Schaffhausen reichte ein 1:0. Auswrts musste man zum Meister nach Bern. Dieser legte auch stark vor, in der Pause fhrten die Berner mit 4:0!! Aber....was auch immer da in der Pause gesagt wurde, Winterthur gelang die Wende und besiegt den Meister mit 5:4!!! 6 Punkte

FC Luzern
Wohl auch beflgelt durch das Wissen, dass nchste Saison ein neuer Trainer an der Seitenlinie stehen wird, hlt sich Luzern tapfer im Mittelfeld der Tabelle. Heute gab es einen Sieg gegen St.Gallen, gegen Thun ein Unentschieden und gegen Wohlen eine Niederlage. Die Innerschweizer also weiterhin solide. 4 Punkte

FC Schaffhausen
Schaffhausen war lange an der Spitze, hlt sich seither in den EC-Rngen. Heute ein klarer Sieg gegen den Meister aus Bern und gegen St.Gallen, auswrts zahm und mit einer Niederlage gegen Winterthur. 6 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
Auswrtsfluch, nicht das erste Mal hat man dieses Wort von JustusJonas1982 gelesen. Und wie sah es heute aus? Nun, der "Fluch" hlt an, jedoch gewinnt man meistens nicht, wenn man keine Tore schiesst ;-) Zu Hause solide und stark, 2 Siege. GC also weiterhin gut auf Kurs um das Ziel EC-Platz zu erreichen. 6 Punkte

BSC Young Boys
Der Meister hat es nie leicht, auch YB nicht. Jedoch geht es eher bergauf mit den Bernern, wie Maxi in der Zeitung schreibt, liegt auch noch der Titel in Reichweite. Heute jedoch gab es einen Rckschlag. Gegen GC noch klar Sieger, musste YB zu Hause gegen Winterthur eine schmerzhafte Niederlage akzeptieren. Auswrts bei Schaffhausen schonte man Krfte und verliert. 3 Punkte

FC Zrich
Der FCZ bleibt am Tabellenfhrer dran. Zwei Punkte Rckstand sind es, das direkte Duell im eigenen Stadion steht nchste Woche an. Nun heisst es fr die Zrcher entweder angreifen, oder abwarten, jedoch darf man den Anschluss nicht verlieren. Heute zwei Heimsiege und eine Niederlage auswrts, Angriff ist das nicht, aber dran bleiben sicher! 6 Punkte

Lausanne-Sport
Die Romands musste heute zwei Mal auswrts ran. Um die Tabellenfhrung halten zu knnen, msste man also Zrich auf Distanz halten. Dies versuchten die Lausanner auch, denn gegen Wohlen griff man auswrts an, jedoch nicht vehement genug. Das Heimspiel gewonnen und beide Auswrtsspiele verloren,
bedeutet eine -3 Bilanz gegenber Zrich......und somit den Verlust der Tabellenfhrung! 3 Punkte


SFV-Cup
Werte Damen und Herren, sehr geehrte Zuschauer. Wir bitten Sie, sich zur Schweizer Nationalhymne zu erheben


Heute Spielt der FC St.Gallen, angefhrt von Interimstrainer "derPate", gegen den FC Wohlen, trainiert von Iceman_1990. Wer aufmerksam den Weg der beiden Teams verfolgt hat, wird sicher bemerkt haben, dass alle Vorteile auf Seiten der Aargauer stehen. So war es dann auch nicht verwunderlich, als die St.Galler zwar
89 Minuten mitspielten, aber nicht einen einzigen Torschuss abgaben. Als dann der Wohlener Strmer in der 90. Minute mit einer schnen Direktabnahme den Ball ins Netz haute und der Schiedsrichter kurz darauf die Partie beendete, ging das Fest fr die Aargauer los!

Herzlichen Glckwunsch dem FC Wohlen und
Iceman_1990 zum SFC-Cup Titel, dem zweiten nach 2018-2!



Europapokale
Champions League
Der FC Wohlen steht nach 4 Spielen auf dem Platz 3. Dieser wrde zwar das Ausscheiden aus der CL bedeuten, jedoch eine weitere Teilnahme am EC sichern. Am letzten Spieltag stehen die Duelle gegen Feyenoord und Ross County an.

Europa League
Der BSC Young Boys steht in Gruppe 8 an der Tabellenspitze. Verfolger Porto, welcher den Berner noch gefhrlich werden knnte, muss noch im Berner Wankdorf antreten. Fr YB scheint ein Weiterkommen also durchaus mglich.
In der Gruppe 10 steht Schaffhausen auf dem 2. Platz, punktegleich mit ManUtd. Genau zu diesem Gegner muss man auch noch reisen, ebenfalls steht noch ein Duell gegen
den Tabellenfhrer an. Schwierige Aufgabe fr Schaffhausen, aber Nichts ist unmglich.
Ebenfalls schwierig wird es fr den FC Zrich. Auf Rang 3 sind es zwar nur drei Punkte Rckstand auf Skoda Xhanti, jedoch kann man direkt keine Punkte mehr gut machen, da kein Direktduell mehr ansteht. Im Nacken fhlen die Zrcher den Atem von Monaco, welche mit einem riesigen Rest-TK zum Angriff ausholen. Auch hier, unmglich gibt es nicht, aber verdammt schwer schon!

Weiterhin viel Glck allen Schweizer Teams!


AlpenPokal
Der AlpenPokal starten bald. Fr die Schweiz treten der FC Winterthur, BSC Young Boys und der FC Luzern an. Luzern tritt bereits unter dem neuen Trainer xMythos1904x an. Auch Schaffhausen hatte Interesse, leider kam die Anmeldung aber erst bei mir an, als der Anmeldeschluss bereits durch war und die Teams bereits gemeldet wurden.

Ich wnsche allen Teilnehmern spannende Spiele und gutes Gelingen!

ZAT9: NMR-frei!

sriver99 fr Schweiz am 05.08.2019, 21:14

Hallo liebe Sportfreunde, willkommen zum 9. ZAT in der Super League und zum Pokal-Halbfinale.
Werden heute bereits Vorentscheidungen Tatsache, wer steigt ab, wer vertritt die Schweiz nchstes Jahr in Europa, gab es erneut NMR's?
Fragen ber Fragen, welche wohl nicht alle heute beantwortet werden knnen. Die NMR-Frage jedoch schon...NEIN, es gab heute keinen, danke fr die pnktlichen Zugabgaben!
Mit dem Text bin ich heute etwas spter, da mich die Arbeit immer wieder aufhlt......tssssss
Bevor wir uns nun kurz die Ergebnisse anschauen, mchte ich euch eine erfreuliche Nachricht berbringen! Ab nchster Saison darf der FC Luzern auf einen neuen Trainer zhlen. Und was fr einen. Einige kennen ihn vielleicht, einige haben auch schon gegen ihn gespielt...... es handelt sich um niemanden geringeres als um........... xMythos1904x!!! Er verlsst Spanien und Real Madrid, um in der Innerschweiz eine neue Herausforderung anzunehmen. Nach dem SV Waldhof Mannheim, San Sebastian und nun eben Real Madrid; nach Meistertiteln und Pokalsiegen und nach vielen Ligaleiter-Positionen (u.a. Deutschland) wird er nun also den FC Luzern, welchen er ja hier als Interim im SFV-Cup fhrt, bernehmen. Es freut mich sehr und ein offizielles "Herzlich Willkommen in der Schweiz" von meiner Seite!
Super League

Lausanne konnte sich an der Spitze behaupten und es sind nun doch schon 10 Punkte auf Platz 5, jedoch nur 2 auf Platz zwei. Zwischen Platz 8 und 5 sind es nur 4 Punkte, wichtige Punkte im Kampf um die europischen Startpltze. Etwas abgeschlagen steht Thun da, jedoch mit einem grossen Polster auf den Abstiegsplatz, welcher den St.Gallern wohl nicht mehr zu nehmen sein wird.
Heute fasse ich die Runde kurz und bndig zusammen. 15 Spiele, 15 Heimsiege. Dies bedeutet wenig Verschiebungen, bzw. nur eine, Luzern und Winterthur tauschen die Pltze. St.Gallen weiterhin dem Abstiegsgespenst in die Augen schauend, grsst Lausanne weiterhin von der Spitze.
SFV-Cup
In meiner ersten Saison habe ich jeweils versucht, spannende Spielberichte zu verfassen. Nun, da waren die Partien auch ausgeglichen. Wer nmlich jetzt auf die Halbfinalspiele schaut und rechnen kann, merkt, dass eigentlich das Ganze schon gelaufen ist. Natrlich knnte sich jemand vertippen, oder versuchen, TK zu sparen. Aber, auch hier, direkt.....nein, tat niemand. Somit ist auf Grund der TK-Unterschiede nicht berraschend, dass der FC St.Gallen und der FC Wohlen um den Titel spielen. Das Finale findet heute in einer Woche um 20.00 Uhr statt. Gratulation an die beiden Finalisten, danke den beiden ausgeschiedenen Halbfinalisten!
Europapokale

Champions League
In Gruppe 2 spielt der FC Wohlen gegen Sandefjord, Feyenoord Rotterdam und gegen....mich, mit Ross County. Wohlen konnte auswrts in Schottland gewinnen, musste dafr zu Hause die Punkte dem Gegner lassen. 3 Punkte also aus zwei Spielen.
Europa League
In der Gruppe 8 spielt YB gegen Porto, Kobenhavn und St. Jame's Gate. YB konnte das Heimspiel gewinnen, auswrts gab es eine Niederlage.
Schaffhausen spielt in Gruppe 10, die Gegner heissen Manchester United, Differdange und Pogon Szczecin. Auch Schaffhausen konnte das Heimspiel gewinnen und blieb auswrts erfolglos, somit 3 Punkte aus 2 Spielen.
In Gruppe 12 spielt der FC Zrich gegen Skoda Xanthi, Monaco und ZSKA Moskau. Leider hat der FCZ beide Spiele verloren, aber es gibt ja noch deren 4 zu spielen!
Weiterhin viel Glck und gutes Gelingen, macht die Schweiz stolz!!

ZAT 8: zwei Drittel und immer noch im Sommerloch

sriver99 fr Schweiz am 29.07.2019, 20:07

ZAT 8 steht an, diese Woche wieder pnktlich. Leider aber erneut nicht ohne NMR, da Schaffhausen keine Zge abgegeben hat und somit ein NMR verrechnet werden muss. Die Zge sind noch gekommen, aber leider nicht pnktlich...... schade...scheinbar ist da einfach der Wurm drin.



Super League

Lausanne stand vor diesem ZAT erneut an der Spitze, 2 Punkte vor Zrich. Die Romands hatte heute aber zwei Auswrtsspiele, der FCZ dagegen zwei Heimspiele. Dahinter ist es eng, sehr eng, einzig Schlusslicht St.Gallen liegt deutlich im Abseits, bzw. am Ende der Tabelle. Da noch einmal weg zu kommen scheint fast unmglich, schon gar nicht ohne clevere Taktik eines Trainers aus Fleisch und Blut.

Durch den NMR gab es heute auch mehr Auswrts-Erfolge als sonst und somit wichtige Punkte! YB gegen Thun hingegen war ein Derby, ohne NMR, einfach ein spannendes und umkmpftes Berner Derby. Der Meister aus der Hauptstadt zeigte den Hausherren, wer das Sagen hat und nimmt die Derbypunkte mit nach Bern und bricht den Auswrts-Fluch!

GC freut sich in der Zeitung ber ein gefestigtes Mittelfeld. Nun, ist es denn wirklich gefestigt? Liegt der europische Startplatz in Reichweite? Es ist noch viel Saison zu spielen, aber wenn JustusJonas1982 weiterhin seine Arbeit so gut wie bisher macht, dann ist dies realistisch!

Am Tabellenende ndert auch heute nichts, St.Gallen punktet zwar gegen Winterthur, mehr jedoch nicht. Auch Luzern, der zweite trainerlose Verein, fllt immer mehr ab, heute gabs aber wieder 2 Siege....aufgepasst auf die Blau-Weissen!


SFV-Cup
Fr Zrich und YB startete heute der Cup, die Viertelfinalspiele standen an. Und eins vorne weg, auch hier ging es leider nicht ohne NMR.....

Und noch etwas vorne weg, an TK wurde nicht gespart, berhaupt nicht! Hier scheint jeder unbedingt ins Halbfinale kommen zu wollen!

FC Luzern - Grasshopper Club Zrich
Luzern spielt ja im Cup nicht trainerlos, xMythos1904x lenkt die Innerschweizer. Aber wohin...zum Glck? Ja, denn Luzern konnte zu Hause GC klar bezwingen und verliert zwar in Zrich, schiesst aber mehr Tore und kassiert auch weniger....Luzern also im Halbfinale!

FC Schaffhausen - FC Wohlen
Leider traten die Schaffhauser nicht an und somit ist Wohlen kampflos im Halbfinale.

FC St.Gallen - BSC Young Boys
Der Meister will auch in dieser Saison Titel, gelingt dies im Cup. Der Pate, welcher die Ostschweizer aus St.Gallen im Cup lenkt, hat da etwas dagegen und sorgt mit einem 6:2 und 5:3 fr ein frhes Ausscheiden der Gelb-Schwarzen aus Bern.

FC Thun 1898 - FC Zrich
Der amtierende Cupsieger musste also gegen die Thuner ran. Und diese liessen sich keine Blsse, in beiden Spielen erzielten die Berner Oberlnder 5 Tore und gewinnen so Heim- wie Auswrtsspiel und stehen im Halbfinale. Mission Titelverteidigung fr die Zrcher ist also gescheitert.


Die Auslosung der Halbfinal-Spiele findet ab 20:15 Uhr im Forum statt!


Europapokale

Champions League
Der FC Wohlen konnte sich erfolgreich fr die Hauptrunde qualifizieren. YB hat es leider nicht gereicht, die Berner knnen aber in der Europa League starten.

Europa League
Schaffhausen und der FC Zrich stehen in der Hauptrunde, fr Lausanne und Winterthur hat es leider nicht gereicht.

Nchster ZAT ist morgen!

ZAT 7: Rckrunde

sriver99 fr Schweiz am 23.07.2019, 22:40

Die zweite Hlfte der Saison startet mit dem 7. und heutigen ZAT, ebenfalls steht die erste Entscheidung im SFV-Cup an.

Es freut mich, dass _theOne trotz angekndigtem Rcktritt sowohl in der Europa League wie auch in der Schweiz gesetzt und somit den FC Winterthur nicht verlassen hat.

Sorry fr die ZAT-Verschiebung, es war leider nicht anders mglich. Zudem kann ich auch heute nur einen kleinen Text schreiben, aber, wenig ist besser als nichts....

Super League

Zrich an der Spitze, St.Gallen am Ende der Tabelle. Dazwischen ganze 21 Punkte. Eng ist es aber in der Tabelle durchaus, zwischen Platz 1 und 5 sind es gerade einmal 2 Punkte. Somit ist also nach Saisonhlfte noch berhaupt keine (Vor-)Entscheidung gefallen und wenn, dann am Tabellenende. Ob St.Gallen den Kopf noch aus der Schlinge nehmen kann, ich denke eher nicht.

Nun, heute wurde auch gespielt. Zrich versuchte, die Tabellenfhrung zu halten und tat dies mit einem Heim- und einem Auswrtssieg. Verfolger Schaffhausen nahm es gelassen und erzielte genau ein Tor, eines, welches aber drei Punkte bringt. YB und GC gewannen jeweils ihre Heimspiele, die berraschung in den Auswrtsspielen gelang beiden, trotz Angriffen, nicht oder nur bedingt. Winterthur und Luzern punkteten ebenfalls, wobei Luzern nur ein Unentschieden holen kann und somit weiter nach Hinten rutscht in der Tabelle. Wohlen und Thun haben ihre Siege auch geholt, wobei nur je einen, beide wurden
auf dem falschen Fuss erwischt und berrascht. Fehlt noch Lausanne....die Romands liefern den perfekten ZAT und stehen somit wieder an der Spitze der Tabelle!
SFV-Cup

In der Gruppe 1 steht der FC Luzern zu Oberst und Lausanne-Sport zu Unterst. Jedoch sind noch 2 Runden zu spielen und mglich ist eigentlich noch
fast alles. Lausanne nutze die guten Reserven und griff voll an. Zu Hause reichte dies fr einen Sieg gegen Luzern, auswrts jedoch musste man eine 7:5-Niederlage einstecken. Nur drei Punkte also fr Lausanne, das wird wohl schwierig. Denn Schaffhausen gewinnt beide Spiele, Luzern ist nicht in Reichweite. Thun verliert dafr beide Spiele, Punktgleichheit also zwischen Lausanne. Thun mit einem Torverhltnis von -2, ebenso Lausanne. Jedoch haben die Thuner ein Tor mehr erzielt (und auch eins mehr erhalten) und stehen somit auf Platz 3. Lausanne scheidet somit aus dem Cup aus.

In Gruppe 2 war es vor den letzten beiden Runden noch enger. Wohlen an der Spitze, Winterthur am Schluss. Winterthur wollte unbedingt Siege, jedoch reichte es trotz 5 Toren pro Spiel nur gerade zu einem Unentschieden gegen St.Gallen. Ein Punkt, wenn man die Tabelle anschaut und weiss, dass eben St.Gallen auch punktete, reicht dem FCW also nicht, um vom 4. Platz weg zu kommen. Der Cup findet also in den Viertelfinalspielen ohne die Winterthurer statt. Wohlen hlt sich an der Spitze, punktegleich mit den Grasshopper aus Zrich.


Dies ergibt folgende Paarungen im Viertelfinale:

FC Luzern - Grasshopper Club Zrich
FC Schaffhausen - FC Wohlen
FC Thun 1898 - FC Zrich
FC St.Gallen - BSC Young Boys

Nchster ZAT ist am 28.07.2019, 20.00 Uhr


Europapokale
Es geht wieder Etwas in Europa, wir alle haben gespannt darauf gewartet. Zeitnah wird sich zudem noch eine Erweiterung im Ligaleiter-Team im EC ergeben, dies sollte dann dazu fhren, dass auch in Europa wieder regelmssig und pnktlich gespielt wird. Vielen Dank daher an alle fr eure bisherige Geduld!

Champions League
Wohlen steht auf Platz 2 der Gruppe mit dem besten Rest-TK. Ein Sieg reicht den Aargauern zum Weiterkommen, eine absolut lsbare Aufgabe fr Iceman_1990.
YB steht zwar auf Rang 4, aber punktegleich mit allen anderen Teams aus der Gruppe. Auch YB hat das beste Rest-TK, somit ist ein Weiterkommen auch hier absolut realistisch.

Europa League
In Gruppe 3 spielt Schaffhausen. Gutes Rest-TK, Weiterkommen absolut realistisch. Zrich in Gruppe 5 hat es da schon schwerer, eng ist die Gruppe und das TK eher tief. Hier muss Nili74 clever spielen, dann ist noch alles mglich. In Gruppe 6 steht Winterthur an der Tabellenspitze, dies trotz NMR in der ersten Runde. Jedoch hat durch die Aufholjagt auch das TK gelitten, auch _theOne muss nun clever spielen. Last but not least spielt Lausanne in der Gruppe 7. Guter Tabellenrang, TK ist auch ok. Ein Weiterkommen realistisch.

ZAT 6: Halbzeit

sriver99 fr Schweiz am 15.07.2019, 19:59

Bereits ist mit diesem ZAT erneut die Hlfte einer Saison vorbei. Somit kren wir heute den "Herbstmeister", alternativ den "Sommermeister" oder "Halbzeitmeister". Ebenfalls kren wir den Tabellenletzten. Aber, wie ihr alle wisst, es ist eben genau Halbzeit, somit ist noch sehr viel
mglich.

Danke euch fr die pnktlichen Zugabgaben heute. Da ich zeitlich nicht sehr viel Ressourcen habe, fllt der Text daher etwas krzer aus.
Eure Texte hingegen waren wieder sehr zahlreich, es hat mich sehr gefreut, erstmals in dieser Saison so viele Zeitungsberichte zu lesen!
Kleiner Hinweis....es gibt auch eine Cup-Zeitung ;-)

Sehr traurig musste der Verband in der Zeitung lesen, dass "_theOne" hinschmeisst. Nun, das tut natrlich weh und die Tren stehen weiterhin offen, leider muss aber auch der SFV beim Regelwerk bleiben, damit die Bedingungen fr alle gleich sind. Der Verband hat ein klrendes Gesprch angekndigt.


Super League

Schlusslicht St.Gallen, abgeschlagen am Tabellenende, dann ein enges Mittelfeld und ein neuer Tabellenfhrer, aber mit sehr wenig Vorsprung. Dies war die Ausgangslage heute.

Nun, das Schlusslicht wird es ganz bestimmt auch bleiben, denn heute gab es nicht einen einzigen Punkt fr die Ostschweizer. Anders luft es
dem zweiten trainerlosen Verein, Luzern hat schon viele berrascht und tut es erneut. Mit dem offensiven Zuffi gab es heute erneut zwei Heimsiege, gerade Wohlen wird sich wohl sehr rgern darber.

Allgemein gab es heute nur Heimsiege, einzige Ausnahme der FC Zrich in St.Gallen. Da aber auch nur in zwei Spielen, eben der FCZ und Wohlen, angegriffen wurde, berrascht dies nicht.

Hlt sich Lausanne an der Spitze? Nun, ein klarer Heimsieg, aber reicht das? Nein! Der FC Zrich und auch Schaffhausen schleichen sich an den Romands vorbei. Aber, die Tabelle ist eng. 5 Punkte trennen den 7. vom 1. Abgeschlagen ist nur St.Gallen, langsam aber sicher muss man sich in der Ostschweiz entweder einen guten Trainer suchen oder sich mit dem Abstieg beschftigen.


SFV-Cup

In der Gruppe 1 spielt Luzern, wie in der Liga. Nur hier durch xMythos1904x gesteuert! Tabellenfhrung! Lausanne hingegen muss in der letzten Runde unbedingt punkten, damit es in die Viertelfinal-Paarung geht.

Noch ausgeglichener stellt sich die Gruppe 2 dar. Alle Vereine knnen sich noch qualifizieren, sogar der FC St.Gallen, welcher ja in der Liga wohl nichts mehr mitzureden hat. Die letzten Runden werden entscheiden.

Bitte bedenkt, dass ihr kein(!!) TK mit in die Viertelfinalspiele mitnehmen knnt!


Europapokale

Champions League
Wohlen hat sich souvern qualifiziert und steht nun in der 2. Qualirunde. Dort sind in Gruppe 2 bereits zwei Spiele gespielt, Wohlen ist mit einem Sieg noch absolut im Rennen.

In der Gruppe 3 spielt der Meister YB. Auch die Berner konnten ein Spiel aus zwei gewinnen, also alles mglich fr den Meister.

Europa League
Beide Teams, Schaffhausen und Lausanne, konnten sich fr die Play Off's qualifizieren. Dort spielen nun zustzlich noch der FC Zrich und der FC Winterthur mit. Alle Teams haben mindestens einen Punkt geholt und es stehen noch einige Spiele an!

Viel Glck und kmpft!

ZAT 5: trge geht es weiter

sriver99 fr Schweiz am 08.07.2019, 20:30

Schon ist es wieder soweit, der nchste ZAT steht an, der 5. dieser Saison.

Nachdem der europische Verband, auch EC-Ligaleiter genannt, wohl in den kompletten Streik getreten ist, sind wir doch froh, dass in der Schweiz gespielt wird.

Auch hier gibt es berdurchschnittlich viele NMR, heute hat es Winterthur erwischt und zustzlich GC im Cup. Ist es das schne Wetter, welches uns davon abhlt, am PC oder Handy zu sitzen? Oder der Urlaub ohne WLAN (gibt's das noch?)?. Oder die Hitze? Es ist gerade sehr trge....nichts desto trotz, die Spiele mssen weitergehen!
Super League

FC St.Gallen
Das Schlusslicht kmpft weiter, jedoch ohne Ertrag. Bereits 4 Punkte betrgt der Abstand zum 9. Tabellenplatz, auch die TK-Reserven sind nicht grandios. Heute jedoch gabs fr die St.Galler einen berraschenden Auswrtssieg bei Lausanne. Die beiden anderen Spiele hingegen gingen verloren, daher wird sich wohl nicht viel an der Lage ndern. 3 Punkte

FC Thun 1898
Die Thuner haben zwar wie erwhnt Polster auf den FCSG, jedoch sieht es mit dem TK gar nicht gut aus. Aber Mr. Tom ist siech dies gewhnt und hat sicher noch ein Ass im rmel. Heute zwei Siege und eine klare Derbyniederlage gegen YB. 6 Punkte

FC Wohlen
Nach dem NMR rutschte Wohlen zwar nicht ab, konnte aber auch nicht aufholen. Bereits 12 Punkte Rckstand auf Platz 1 fr den Vizemeister.
Heute kam dann der Angriff und auch dank des NMR von Winterthur gab es heute den perfekten ZAT! 9 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
Vom stetigen Abstieg war die Rede, auch von Psychologen. Nun, immerhin, gegen Hinten gibt es doch etwas Luft fr GC. Heute griff man auswrts dann auch gleich den Tabellenfhrer an, wurde aber mit einem 4:4 schlecht belohnt. Sonst 2 Siege, eine weitere Talfahrt sollte es also nicht geben. 7 Punkte

BSC Young Boys
Seit Maxi zurck an der Seitenlinie ist, geht es fr YB auch wieder aufwrts. Zwar in kleinen Schritten, aber stetig. Bestimmt ist der Meister aber noch nicht da, wo er hin will. Heute zwei klare Heimsiege, einen davon im Derby gegen den FC Thun. 6 Punkte

FC Luzern
Die Innerschweizer halten sich weiterhin hartnckig in der oberen Tabellenhlfte. Geht das so weiter unter dem Zuffi? Nein, oder jedenfalls nicht ganz, denn heute schaute nur ein Heimsieg gegen YB raus, das zweite Heimspiel ging gegen Thun verloren. 3 Punkte

FC Winterthur
Wo war denn _theOne heute? Immerhin, ein Unentschieden gegen Lausanne. 1 Punkt

FC Zrich
Den Stadtzrchern luft es gut. Sicher auf Platz 3 mit Abstand gegen Hinten und wenig Rckstand gegen Vorne. Heute jedoch schaute, trotz Angriff in Thun, nur ein Heimsieg gegen Winterthur raus. 3 Punkte

Lausanne-Sport
Die Romands sind in dieser Saison wieder ein heisser Kandidat auf Toppltze bis hin zum Titel. Heute jedoch gab es gegen St.Gallen zu Hause einen Dmpfer, auswrts bei Winterthur wre auch mehr drin gelegen. Immerhin, ein Heimsieg gegen den FC Zrich und somit wichtige Punkte im Titelkampf. 4 Punkte

FC Schaffhausen
4 ZAT's hlt sich nun der FCS schon an der Tabellenspitze, noch nie standen die Schaffhauser berhaupt auf einem anderen Tabellenplatz. Heute jedoch lief es gar nicht, zwei Auswrtsniederlagen und nur ein Unentschieden zu Hause....reicht dies zur Verteidigung der Spitze? Nein...Schaffhausen rutsch ab auf Platz 3. 1 Punkt


SFV-Cup

Der Cup ging in die erste Runde der zweiten Gruppenphase. Luzern und St.Gallen werden nun von Interimstrainer gesteuert, bedenkt dies bitte.

In der Gruppe 2 gab es gleich zwei NMR, von Winterthur und dem Grasshopper-Club Zrich, u.a. beeinflusste dies natrlich auch deren Direktbegegnung.


Europacup

Sorry, ich weiss, es ist extrem mhsam. Der ZAT wre schon lngst fllig und Infos gibt es leider keine. Auch wir Ligaleiter haben leider nicht mehr Informationen vom EC-Ligaleiter, wann und wie es mit dem Europacup weitergeht......

ZAT 4: in voller Lnge

sriver99 fr Schweiz am 03.07.2019, 11:16

So liebe Freunde des runden Leders....einen Tag versptet und noch einen spter nun der Text.

Wir haben nun bereits wieder ein Drittel der Meisterschaft absolviert. Zudem ist die, nun, wie soll ich sagen, "wenig spannende" Phase des Cups auch vorbei. Wie bereits einmal erwhnt, es ist noch eine bergangssaison im Cup, ab nchster Saison wird es bereits ab der ersten Gruppenphase ums Weiterkommen gehen.

Nichts desto trotz, lasset uns die Ergebnisse analysieren!



Super League

FC St.Gallen
Die Grn-Weissen aus dem Osten der Schweiz haben als Aufsteiger ihre Mhe, in der hchsten Spielklasse Tritt zu fassen. Dass die Spieler dabei nicht von einem Trainer aus Fleisch und Blut angeleitet werden, macht die Situation sicher nicht besser. Heute spielte Schaffhausen beim FCSG. Da den Schaffhauser Fans Senf zur Stadionwurst verwehrt wurde, gab es grosse Proteste. Ja, dies ist in St.Gallen ein absolutes No-Go.....warum auch immer, denn die faden St. Galler Olma-Bratwrste schmecken ja sonst nach...gar nichts. Gar nichts gab es aber auf dem Platz fr Schaffhausen, gleich 4:0 musste man die
Heimreise antreten. Die Ostschweizer mussten dann nach Luzern, zum ebenfalls trainerlosen FC Luzern. Da gab es in der Fremde keine Punkte zu holen. Erneut zu Hause erwartete man den Meister aus Bern. Da Maxi ja mit einer Viruserkrankung nach St.Gallen reiste, wurde der Imbiss im Gstesektor gar ganz geschlossen, zu gross war die Angst einer bertragung auf die Olma-Wrste. Dies reizte die Berner aber so sehr, dass diese den Hausherren doch tatschlich
4 einschossen und so punktelos auf dem eigenen Platz stehen liessen. Erneut mssiger ZAT also vom Aufsteiger. 3 Punkte

FC Thun 1898
Die Berner Oberlnder haben eine total verdrehte Saison bisher. Sind die Thuner sonst eigentlich immer am Anfang der Saison stark, teilweise doch eine gewisse Dauer Tabellenfhrer, sieht es in dieser Saison anders aus. Am letzten ZAT konnte man sich aber vom letzten Tabellenplatz verabschieden. Gestern standen dann zwei Heimspiele an, eine gute Mglichkeit also, Distanz zum Schlusslicht zu schaffen. Dies gelang im ersten Heimspiel dann auch ohne Gegenwehr, denn die Aargauer aus Wohlen sind nicht zum Spiel angetreten. Auswrts attackierte man Schaffhausen, die jedoch hatten nun wieder Senf
zur Wurst und erzielten ein Trchen mehr als die Thuner, keine Punkte also auswrts trotz grossem Aufwand. Zu Hause konnte man dann noch Lausanne empfangen. Stark startete man, ging frh mit 3:0 in Fhrung, ehe aber die Romands auch anfingen, Fussball zu spielen. Und wie.....es dauerte 30 Minuten und die Thuner waren wieder schlecht bedient.....3:4 Heimniederlage. Auch dieser ZAT bringt also keine Entwarnung. 3 Punkte

FC Wohlen
Fr den Vizemeister ist die Saison bisher alles andere als gut. Der 8. Tabellenrang ist berhaupt nicht das, was man sich im Aargau gewohnt ist. Leider schien dies fr Verwirrung zu sorgen.....vermutlich hatte auch die Gluthitze noch einen Anteil daran....aber Wohlen vergass doch tatschlich, am 4. ZAT teilzunehmen. NMR also fr Iceman...und die "Mission Titel" mit einem Dmpfer. Einen Punkt gab es fr Wohlen trotzdem, Lausanne konnte die Situation nicht ausnutzen. 1 Punkt

BSC Young Boys
Wer in den letzten Tagen rund um das Stade de Suisse (nein, echt nun, dass geht einfach nicht und ich werde es nicht mehr ber mein Herz bringen, dieses altehrenwrdige Stadion so zu nennen.....es ist und bleibt das Wankdorf) unterwegs war, hat bestimmt das riesige weisse Zelt gesehen, dass das ganze Stadion einkleidete. Grund dafr war ein Virus, dem mitunter auch Maxi zum Opfer fiel. Aber, er raffte sich auf und trat ja den letzten ZAT an, wie auch diesen. Willkommen zurck Maxi und weiterhin gute Besserung, falls noch ntig! Der Titelverteidiger aus Bern spielte im ersten Spiel auswrts gegen den FC Zrich. Da gab man sich zurckhaltend, wollte keine Energie verschwenden und konnte daher auch keine Punkte ergattern. Auch zu Hause gegen den FC Winterthur schonte man sich noch, jedoch taten dies die Winterthurer auch und ein 1:0 reichte YB zum Punktemaximum. Dann aber, wohl strotzend vor Energie und wtend wegen der Senf-Geschichte (siehe Beitrag zu St.Gallen), schoss die Ostschweizer aus dem eigenen Stadion. Guter ZAT somit fr die Berner, trotz zwei Auswrtsspielen. 6 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
Unter Trainer JustusJonas1982 muss GC zwar in der ganzen Schweiz umher reisen, punktet aber regelmssig und steht nach 3 ZAT's gut da. Heute ging es auf die Reise nach Lausanne, die lngste Fahrt fr die Zrcher geographisch gesehen. Wohl mde von der Busfahrt und der herrschenden Hitze waren die Spieler nicht im Stande auch nur
annhernd an Leistung zu denken und zogen kampf- und punktlos von dannen. Denn, man wollte wohl auch Krfte sparen, denn es stand das erste Derby als Heimteam an (obschon ja die Derbys immer im Heimstadion stattfinden, da die grsste Stadt der Schweiz nur ein Stadion besitzt). Es ging also um Ruhm und Ehre, Punkte und Tabellenrnge. Und, dies liessen sich die nun ja ausgeruhten Grasshopper nicht zweimal sagen. 3:0 fegte man den Stadtrivalen vom Platz! Nach diesem Prestige-Sieg hatte GC dann genug und
berliess die Punkte auswrts bei Gegner Winterthur kampflos den Gastgebern. Ein Auswrts-ZAT ohne Angriff auswrts, daher punktemssig berschaubar. 3 Punkte

FC Luzern
Die trainerlosen Innerschweizer halten bisher gut mit....und einige Teams zum Narren. Obere Tabellenhlfte und nur 4 Punkte Rckstand auf die Spitze....nicht schlecht fr einen Zuffi. Aber, wie lange kann Luzern die Gegner noch tuschen? Winterthur liess dies nicht zu, trotz Auswrtstreffer der Blau-Weissen siegt der Gastgeber. Zu Hause im
Zuffi-Duell liess man dem Tabellen-Schlusslicht aus St.Gallen keine Chance, klarer Sieg fr die Luzerner. Erneut ging es in die Fremde, dieses Mal gegen den Tabellenfhrer aus Schaffhausen. Da war dann die Ehrfurcht wohl doch zu gross, man berliess die Punkte kampflos dem Heimteam. Punkte also gegen den anderen Zuffi, sonst gelang Luzern kein Exploit.3 Punkte

FC Winterthur

Fr _theOne scheint im Moment noch alles auf Kurs zu sein, ausser die budgetierten Punkte gegen Thun. Aber, man weiss ja auch, fr ihn zhlt eigentlich nur der Titel, also ist Platz 4 zwar ok, aber eben einfach ok. Heute konnten gegen Luzern die nchsten, bestimmt budgetierten, 3 Punkte geholt werden. Klarer Sieg gegen die trainerlosen Innerschweizer. Auswrts wollte oder konnte man nicht angreifen, obschon der Meister YB durchaus angreifbar gewesen wre. Wohl zu prsent war noch das 4:4 vom letzten ZAT, welches TK gekostet und "nur" einen Punkt gebracht hat. Dafr sparte man sich die Energie fr den nchsten Gast auf der Schtzenwiese. Dieser hiess Grasshopper-Club und kam aus Zrich. Und da gab es dann wirklich nichts mehr zu diskutieren, mit einer grandiosen Leistung fegte, oder ballerte, oder prgelte man den Gegner weg! Zwei Heimsiege also und wichtige Punkte fr Winterthur. 6 Punkte

FC Zrich
Das zweite Team aus der grssten Schweizer Stadt hat es bei der momentanen Hitze gut. Europisch noch nicht gestartet, im Cup als Titelverteidiger in den Viertelfinalspielen gesetzt, kann man sich im Moment einig auf die Liga konzentrieren, und somit die Freizeit am See verbringen und fr Abkhlung sorgen. Frisch konnte man dann auch den amtierenden Meister, welcher eigentlich die gleichen Voraussetzungen htte bezglich Spielplan, empfangen und deutlich schlagen. Auswrts sozusagen, oder eben zu Hause, oder wie auch immer, gings dann gegen Stadtrivale GC. Da konnte man nicht mithalten, trotz Reisestrapazen war der Gegner frischer und es gab berhaupt nichts zu holen fr den FCZ. Zu Hause dann spielte man gegen Wohlen, erzielte 4 Tore.... und merkte pltzlich, dass der Gegner ja gar nicht da war! Nun, dann halt, die Tore waren geschossen und die Punkte im Trockenen. Der FCZ ist somit weiterhin stetig und ruhig am Punkte sammeln. 6 Punkte

Lausanne-Sport
Am schnen Genfersee in der Romandie gelegen lsst es sich die momentane Hitze gut berstehen. Der See ist gross und es fliesst viel Schmelzwasser aus den Bergen rein, somit bringt er tatschlich eine gute Abkhlung. Jedoch ging es auf der Pontaise trotzdem heiss zu und her. Gegner GC, welcher verschwitzt zum Bus ausstieg und wohl lieber im Genfersee baden gegangen wre, wurde weggefegt, Lausanne war einfach viel frischer. Die Reise in den Aargau traten die Lausanner dann nur mit Reservespielern an, um die Stammspieler zu schonen. Htte man gewusst, dass die Wohlener gar nicht auftauchen, htte man vielleicht trotzdem noch einen starken Strmer mitgeschickt, denn ein einziges Tor htte zum Vollerfolg gefhrt. Aber, es stand ja noch ein weiteres Auswrtsspiel an, im Berner Oberland, beim FC Thun. Da man von Lausanne her auch ber die Alpenpsse ins Oberland gelangt, trafen die Romands da trotzdem noch sehr frisch und voller Tatendrang ein. Und, es war auch ntig, denn die Thuner legten frh 3 Tore vor. Diesem Spielstand konnte man aber trotzen und die Thuner sogar schlagen, und somit wichtige Punkte im Titelrennen sichern. 7 Punkte

FC Schaffhausen
Die Gelb-Schwarzen aus der Munotstadt stehen seit dem ersten Spieltag an der Tabellenspitze. Konstant gute Leistungen, Fingerspitzengefhl von Dragoslach und die somit verbundenen Punkte sorgen dafr. Heute war mit zwei Heimspielen die Ausgangslage gut, die Tabellenfhrung auch nach dem 4. ZAT halten zu knnen. Aber, die Punkte mssen ja erst geholt werden! Auswrts in der Ostschweiz wollte man keine Krfte einsetzen, nichts riskieren. Erneut gutes Fingerspitzengefhl, denn es wren einige Tore ntig gewesen. Das Heimspiel gegen den FC Thun dann verlangte Schaffhausen dafr alles ab. Starke Berner Oberlnder hielten hartnckig mit, am Schluss setzten sich aber die Gastgeber trotzdem durch. Im zweiten Heimspiel hiess der Gegner Luzern, diese waren sichtlich nicht in der Lage, den Schaffhausern die Punkte streitig zu machen, klarer Heimsieg fr den FCS. Somit ist Dragoslach weiter auf Kurs....und weiter an der Tabellenspitze! 6 Punkte



SFV Cup

Der Cup ging in die letzte Runde der Gruppenphase. Eine Gruppenphase, welche nur die Gruppenzugehrigkeit der 2. Gruppenrunde ausmacht und das TK mitbestimmt.

Gruppe 1
In der dieser Gruppe hatten alle Teams 6 Punkte. Ausgeglichen also der Punktestand, auch das Rest-TK war nicht extrem verschieden, obschon Schaffhausen doch das Beste Polster aufweisen konnte. In den letzten Spielen wurde dann auch noch fleissig gesagtes TK eingesetzt, ausser in einem Spiel wurde auswrts immer angegriffen, jedoch nur die Lausanner konnten sich damit auch Punkte sichern. Lausanne holte sich damit den Gruppensieg, GC steht am Ende der Tabelle. Weiter geht es ja fr alle Teams, somit verkraftbar.

Gruppe 2
Die Ausgangslage in der Gruppe 2 war anders. Wohlen stand mit 9 Punkten an der Spitze, Luzern am Schluss. Jedoch trat Wohlen auch im Cup nicht an und konnte sich somit keinen Sieg holen, es reichte aber noch fr ein Unentschieden. St.Gallen griff auswrts an und am 6. Spieltag gab es zwei 1:0 Heimsiege. Wohlen und St.Gallen somit an der Tabellenspitze, Thun und Luzern in der zweiten Hlfte.


Dies ergibt folgende Gruppen fr die 2. Gruppenphase:

Gruppe 1: Lausanne-Sport, FC Schaffhausen, FC Thun 1898, FC Luzern
Gruppe 2: FC Wohlen, FC St.Gallen, FC Winterthur, Grasshopper-Club Zrich

Mit dem Cup geht es pausenlos weiter, die ersten Spiele finden am 8.7. um 20.00 Uhr statt. Die Trainerlosen Vereine werden nun durch einen Interimstrainer aus Fleisch und Blut gefhrt:

FC St.Gallen durch "der Pate", welcher in Italien, Portugal und in England schon einige Titel gewinnen konnte!
FC Luzern durch "xMythos1904x", ehrenwrdiger Trainer von Real Madrid!

Danke euch beiden fr eure Bereitschaft!



Europapokale

Champions League
Der FC Wohlen spielt in Gruppe 2 um das Weiterkommen in der Champions League. Zwei Spiele sind heute noch zu absolvieren, rein rechnerisch braucht Iceman nur noch 2 Punkte um sich das Weiterkommen zu sichern. Somit sollte also alles im Trockenen sein!

Europa League
In Gruppe 1 spielt Lausanne ums Weiterkommen. 4 Spiele stehen heute noch an, die Ausgangslage sowie Rest-TK ist gut. Schaffhausen spielt in Gruppe 4, auch da ist ein Weiterkommen durchaus mglich und realistisch!


Viel Glck und gutes Gelingen!!! Macht die Schweiz stolz!!

ZAT 4: erstmals noch krzer....bis morgen

sriver99 fr Schweiz am 02.07.2019, 20:55

Guten Abend allerseits

Kaum in der Zeitung gelobt, fllt auch der 2. Startseitentext mager, nein noch magerer, aus. ABER: ein ausfhrlicher Text folgt morgen, versprochen!

Leider gab es auch heute einen NMR, dieses Mal hat es Wohlen erwischt. Dafr ist Maxi zurck in der Zeitung, hoffentlich wieder gesund?!

Die 1. Gruppenphase ist abgeschlossen und somit auch die Zeit der "unntzen" Gruppenphasen. Die zweite Gruppenphase startet nchsten Montag, eine Auslosung ist nicht ntig da die Gruppenzusammensetzung gemss Reglement passiert. Nach dieser Phase gibt es zwei Teams, welche ausscheiden. Die trainerlosen Vereine werden ab sofort durch Interimstrainer aus den Reihen der Ligaleiter vertreten.

So, also. vorerst ist dies alles von mir......bis Morgen!

ZAT 3 - heute mal etwas krzer

sriver99 fr Schweiz am 24.06.2019, 20:09

Guten Abend zusammen

Aus Zeitgrnden (bin auf der Arbeit und hab wenig Zeit) heute mal eine krzere Variante des Startseitentextes. Danke fr die lobenden Worte aus Winterthur, ich hoffe, der heutige kurze Text mge mir verzeiht sein!


Super League

Nun, nach der grossen Abwesenheit der beiden Berner Vereine war heute wieder alles beim Alten, Thun und YB sind wieder da!

Genau diese Thuner berraschten Winterthur zu Hause. Auch Wohlen hatte Mhe gegen den Zuffi Luzern, welcher nun schon fast die ganze Liga narrt und sich weiter oben in der Tabelle hlt. YB punktete auswrts in Lausanne, diese wiederum bei Luzern, Thun bei FCSG. Fr diesen kam es dann noch schlimmer, auch Winterthur nimmt 3 Punkte aus St. Gallen mit nach Hause.


SFV-Cup

Nun, die aktuelle "Zwischenlsung" fand ich als angebracht, weil so Cupsieger und Meister noch von der direkten Qualifikation fr die Viertelfinalsspiele profitieren und dies auch so im Reglement stand. Dies ist nun nicht mehr drin und die beiden Titeltrger mssen ab der Saison 2019-3 in der Gruppenphase ran. Dafr scheiden bereits nach der ersten Runde 2 Teams aus.

Da in dieser Saison noch niemand aus der 1. Runde ausscheidet, nur kurze Worte zu den Ergebnissen. In der Gruppe 1 stehen alle Teams mit 6 Punkte da, in Gruppe 2 fhrt Wohlen die Tabelle an.


Europapokale

Auf Grund einer Abwesenheit der Ligaleiter konnte der ZAT bisher nicht ausgewertet werden. Dies sollte dann Donnerstag der Fall sein.




ZAT, der 2.

sriver99 fr Schweiz am 17.06.2019, 20:33

Liebe Schweizer Fussballfreunde, bereits steht ZAT 2 in der Super League an und der Cup startet ebenfalls!

Hoffen wir auf spannende Spiele, berraschungen und viele Tore! Leider gab es 2 NMR....schade, denn die neuen ANspielzeiten wurden mehrfach kommuniziert und Reminder verschickt.


Super League

FC Thun 1898
Die Berner Oberlnder haben am ersten ZAT keinen einzigen Punkt holen knnen und stehen damit am Tabellenende. Da ist es ganz sicher nicht frderlich, wenn das Team nicht zu den Spielen antritt. NMR von Thun, aber ein Unentschieden gegen Kantonsrivale YB! 1 Punkt

FC St.Gallen
Das Team aus der Ostschweiz steht ebenfalls noch ohne Sieg da, aber immerhin ein Unentschieden bescherte den St.Gallern den ersten Punkt nach dem Aufstieg. Unentschieden, ist doch fair und passt, haben sich die Spieler wohl gedacht, denn alle drei Spiele heute gingen unentschieden aus, egal ob zu Hause oder auswrts! Das muss man auch zuerst schaffen! 3 Punkte

FC Winterthur
Ein Sieg aus drei Spielen, dies die Bilanz der Winterthurer. Heute aber standen 2 Heimspiele auf dem Programm und die Spieler waren heiss, sie konnten es kaum erwarten, auf den Rasen zu strmen! Gegen den FC Wohlen entlud sich diese geballte Energie in einem 5:0, Wow! Auswrts ruhte man sich aus, damit man erneut zu Hause den Gegner ohne Punkte nach Hause schicken kann, nicht gleich mit 5:0, aber der FC Zrich hatte auch mit der 3:0 Niederlage genug. Die Schtzenwiese war eine Festung! 6 Punkte

FC Zrich
Der FCZ kann sich noch ausruhen, im Cup mssen die Stadtzrcher noch nicht ran, europisch kann ebenfalls noch zugeschaut werden. Darum, volle Konzentration auf die Super League. Gegen Lausanne ein klarer Heimsieg, dann das Spiel gegen Thun, welches ja gar nicht antrat. Auswrts keine Chance beim FC Winterthur. 6 Punkte

BSC Young Boys
Der Meister reiht sich im Mittelfeld ein nach dem ersten ZAT. Aber, was ist denn los mit Maxi??? In der Zeitung vorausschauend auf das Derby und die weiteren Spiele, im Hinterkopf die Statistiken. Auch YB trat aber heute nicht an, NMR! Was ist denn da los im Kanton Bern? Feiertag? Nein, denn die Ligaleitung wohnt auch da und war fleissig arbeiten.....stellen Sie sich vor, es wre Derby, und niemand kommt....so gibt es einen Punkt gegen Thun. 1 Punkt

FC Luzern
Ohne Trainer unterwegs, dies aber gar nicht mal schlecht.....Nach dem berechtigten Rekurs gegen das 5:0 im Spiel gegen Winterthur nderte aber auch das dann gewertete 4:0 nichts am Punktesaldo. Heute gabs fr die Innerschweizer einfache Punkte, nmlich jeweils ein Sieg auswrts bei YB und Thun, welche ja bekanntlich nicht antraten. Im Heimspiel dann gegen den Grasshopper-Club eine starke Heimleistung....und der perfekte ZAT ist Realitt! 9 Punkte

Grasshopper-Club Zrich
GC hatte mit dem neuen Trainer einen ordentlichen Start hingelegt. Heute wollte man zeigen, dass man noch mehr kann, praktisch, standen da die beiden Spiele gegen die trainerlosen Vereine an. Aber, trainerlos heisst nicht torlos, was GC sowohl gegen St.Gallen (3:3) wie auch gegen Luzern (2:0 Niederlage) merken musste. Im Heimspiel gegen Tabellenfhrer Schaffhausen reichte dann aber ein Tor zum Maximum. 3 Punkte

FC Wohlen
Der Start war OK, liess man verlauten. Alles andere htte doch erstaunt, wenn man die Tabelle anschaut. Aber, in Wohlen sind die Ansprche und der Druck gross. Heute auswrts eine Abreibung vom FC Winterthur erhalten, zu Hause gegen St.Gallen "nur" 2:2 und erneut auswrts, gegen Schaffhausen, eine Niederlage. Wir sind gespannt auf die Reaktion, aber, ich ahne zu wissen, dass dies nicht OK ist..... 1 Punkt

Lausanne Sport
Die Romands starteten gut in die Saison. Einzig die Presseabteilung ist wohl noch nicht ganz angekommen ;-) Heute eine klare Niederlage gegen den FC Zrich, zu Hause dann ein ebenso klarer Sieg. Erneut auswrts wollte man St.Gallen berraschen, dies gelang nur halb, es
resultierte ein Unentschieden. 4 Punkte

FC Schaffhausen
Der perfekte ZAT bereits am ersten Spieltag, wie soll das noch getoppt werden? Nun, mit weiteren Siegen. Heute war es einfach gegen den Meister, das Team aus der Hauptstadt fand den Weg nicht bis nach Schaffhausen. Auswrts ausgeruht, erneut zu Hause souvern. Der perfekte ZAT war es nicht, aber ein guter! 6 Punkte


SFV-Cup
Der Cup startete heute in die erste Gruppenphase. Es geht dabei in dieser Saison noch nicht ums Ausscheiden, aber darum, sich fr die nchste Runde zu platzieren.

In der Gruppe 1 gab es nur Heimsiege, teilweise sehr klare. Da Winterthur 2 Heimspiele hatte, fhren die Zrcher die Tabelle an, GC mit zwei Heimspielen steht noch punktelos da.

In Gruppe 2 starten die beiden Zuffi-Teams. Ein Vor- oder Nachteil fr die anderen? Da Thun auch im Cup nicht antrat, konnte Wohlen trotz Auswrtsspiel 6 Punkte holen. Sonst gab es Heimsiege, Thun natrlich noch ohne Punkte.


Europapokale

Champions League
Der FC Wohlen startet morgen gegen Odd Grenland, FK Krasnodar und Manchester City in die europische Saison.

Europa League
Lausanne nimmt es ab Morgen in der Gruppe 1 mit Real Madrid, Aalborg BK, Galatasaray und Twente Enschede auf. In der Gruppe 4 spielt Schaffhausen gegen AS Monaco,
Batman Petrolspor, F91 Dudelange und RB Leipzig.

Viel Glck und gutes Gelingen!!! Macht die Schweiz stolz!!

Es geht wieder los!!!!

sriver99 fr Schweiz am 10.06.2019, 21:37

Es geht wieder los!!!! Endlich! Fast schon unendlich war die Zeit, welche auf die Saison 2019-2 gewartet werden musste.

Als erstes mchte ich unseren neuen Spieler JustusJonas1982 bei uns in der Schweiz begrssen. Er wird den Grasshopper-Club Zrich fhren.

Als zweites mchte ich auf das "Gewinnspiel" hinweisen, in welchem es fr die nchste Saison einen ZAT-Bonus von 0.5 zu "gewinnen" gibt. Alles, was ihr machen msst ist, an 8 ZAT's der Super League einen Zeitungsartikel zu schreiben. Denkt daran, 0.5 TK kann die Meisterschaft entscheiden....und, fr die Artikel gibt's ja auch noch Zusatz-TK!

Dann mchte ich weiterhin darauf aufmerksam machen, dass es noch 2 freie Vereine gibt. Sprecht doch eure Freunde, Bekannte und Familie an, es wre toll, wenn sich da noch Trainer finden lassen wrde.


So, genug Infos, let's Start the Game!


Super League

Die Super League wird auch in diesem Jahr anhand der Tabelle analysiert, jeweils beim Schlusslicht angefangen. Da es noch kein Schlusslicht gibt, springt der Aufsteiger ein :-)

FC St.Gallen
Die Ostschweizer sind zurck in der hchsten Spielklasse. Erst einmal konnte der FCSG einen Meistertitel holen, dies in der Saison 2006-2, also vor einer Ewigkeit. Nach dem Abstieg in der Spielzeit 2018-1 wurde es fussballerisch still im Osten der Schweiz. Diese Stille hat nun ein Ende. Heute ging es in Schaffhausen los, auswrts. Da zeigte Dragoslach auch gleich, was es zu holen gibt, nmlich nichts und gar nichts. Im ersten Heimspiel gab es dann ein umkmpftes Spiel gegen den ebenfalls trainerlosen FC Luzern, immerhin haben die Zuschauer ein spannendes 3:3 gesehen. Erneut auswrts musste der Aufsteiger dann bereits den schweren Gang nach Bern zum Meister YB antreten. Auch da wurde dem Aufsteiger gleich von Anfang an die Grenzen aufgezeigt. Somit verlief der Start eher bescheiden.... 1 Punkt

Grasshopper-Club Zrich
Erst am letzten ZAT der letzten Saison konnten die Zrcher den Abstieg definitiv vermeiden. Der alte Trainer hatte da bereits gekndigt, die Suche nach einem Nachfolger beschftigte den Verein bis in die Saisonpause. Aber, man durfte dann verknden, dass JustusJonas1982 den Verein wieder zu Ruhm und Ehre fhren will, nachdem der letzte Meistertitel in der Saison 2017-1 auch gleich der Start ins Verderben war. Heute konnte man im heimischen Letzigrund-Stadion Lausanne empfangen und auch gleich die ersten drei Punkte unter dem neuen Trainer holen. Lausanne kmpfte zwar, aber die Zrcher waren strker. Bereits am zweiten Spieltag stand dann das Zrcher Derby an. Als Auswrtsteam, aber ja trotzdem im Letzigrund, spielte man gegen den FC Zrich, dem Stadtrivalen mit dem man das Stadion teilen (muss). Dort setzte es die erste Niederlage, Nili74 zeigte da klar, wer in Zrich das Sagen hat. Im dritten Spiel hiess der Gegner Winterthur, diesen schlug GC problemlos mit 3:0. 6 Punkte

FC Thun 1898
Die Geschichte des FC Thun in der letzten Saison ist schnell erklrt. Stark angefangen, lange oben geblieben, Kraft verloren, knapp nicht
abgestiegen. Was kann Mr. Tom dem in dieser Saison entgegensetzen? Nun, die Berner Oberlnder hielten sich auch in dieser Saison nicht zurck, voller Energie und Tatendrang ging es nach Wohlen zum Vize-Meister. Dort konnte man zwar 3 Tore schiessen, jedoch reichte dies nicht fr einen Punktgewinn. Im ersten Heimspiel empfing man Schaffhausen. Auch da, 3 Tore, auch da, keine Punkte. Schaffhausen berraschte die Hausherren und gewinnt in der Stockhorn-Arena. Im dritten Spiel setzte es die dritte Niederlage, dies gegen Lausanne. Spielt der FC Thun in dieser Saison das Spiel einmal umgekehrt und fngt am Ende der Tabelle an und arbeitet sich hoch? Ganz hoch? Wir werden sehen. 0 Punkte

FC Luzern
Trotz eigentlich guter Saison und dem Erreichen des Pokalfinale kndigte Trainer DonaldDuck seinen Job beim FC Luzern. Die Innerschweizer fanden in der Saisonpause keinen Trainer, also muss der Assistent Zuffi ran. Zu Hause spielten die Luzerner im ersten Spiel gegen den FC Winterthur. Diesem zeigte man, dass in Luzern zwar kein hauptamtlicher Trainer am Werk ist, aber Strmer! 4:0, eine vernichtende Niederlage fr den FCW. Auswrts beim Aufsteiger reichten 3 Tore zwar nicht fr den Sieg, aber zu einem Punktgewinn in der Ferne. Erneut zu Hause musste man dann wohl einsehen,
dass es mit dem Zuffi als Trainer halt nicht immer nur rund luft. Schaffhausen nutzte dies eiskalt aus und demtigte die Luzerner vor eigenem Anhang mit 2:5. 4 Punkte

FC Zrich
In der Super League htte der 6. Platz nicht fr eine EC-Teilnahme gereicht. Jedoch sprechen wir hier vom Cupsieger, dem FC Zrich, der natrlich auf Grund des Titels europisch mit dabei sein wird. Heute gab es dann gleich so etwas wie ein Super-Cup, also Cupsieger gegen Meister. Beim BSC Young Boys wollte man zeigen, was der Cupsieger mit dem Meister anstellen kann! Ganze vier Tore schossen die Zrcher. Dies tat jedoch auch der Meister und so trennen sich die Kontrahenten 4:4. Zu Hause, im Zrcher Derby, wurden dem neuen GC-Trainer die Grenzen aufgezeigt. Klar und deutlich gewinnt der FCZ das erste
Zrcher-Derby der Saison. Nicht weit weg, im Aargau, spielte man dann die dritte Partie, dies gegen den FC Wohlen. Da ruhten sich die Zrcher wohl vom strengen Derby aus, kampflos berlsst der FCZ dem Gegner die Punkte. 4 Punkte

Lausanne-Sport
Jaja, wir wissen es.....Meister sein ist schwer. Dies kann the_Maschine besttigen. Aber, es reichte fr einen EC-Startplatz, so schlecht war die Saison dann also doch auch nicht. Heute starteten die Romands auswrts gegen GC. Lausanne versuchte zwar anzugreifen, konnte aber wohl den neuen GC-Trainer noch zu wenig durchschauen, denn 2 Tore reichten nicht fr einen Punktgewinn. Zu Hause liess man dann nichts anbrennen, eine klare Angelegenheit war das 5:2 gegen Vize-Meister Wohlen. Erneut zu Hause liess man auch Thun keine Chance, diese wehrten sich jedoch auch nicht wirklich gegen die Niederlage. 6 Punkte

FC Schaffhausen
Mit dem 4. Tabellenrang qualifizierten sich die Schaffhauser fr den EC, nachdem man in der Saison 2018-3 europisch nicht mitreden konnte. Heute redete man mit, in der Super League, und wie. Drei klare Siege, viele Tore und spektakulre Spiele lieferte Schaffhausen ab, dies bereits am ersten ZAT. WOW, da will es aber jemand wissen! Perfekter ZAT fr Dragoslach! 9 Punkte

FC Winterthur
Nach einer sehr enttuschenden Saison 2018-3 wurde es 2019-1 besser. Besser, aber fr _theOne immer noch nicht gut genug. Immerhin, die EL Play-Offs wurden erreicht und Winterthur geht wieder europisch auf Punktejagt. Und wie sieht es an der Heimfront aus? Nun, gegen den FC Luzern chancenlos, dafr gegen den Meister aus Bern ein klares 3:0. Erneut in der Ferne eine Niederlage, dieses Mal gegen den Grasshopper-Club aus Zrich. 3 Punkte

FC Wohlen
Erneut musste sich Iceman_1990 am Schluss geschlagen geben, erneut war es sehr knapp und der Titel in Reichweite. Nach dem Aufstieg in der Saison 2018-1 fehlte jeweils nur ganz wenig! Dies soll sich in dieser Saison ndern....bin ich berzeugt....wird es klappen? Zu Hause jedenfalls setzte man mit dem Sieg gegen den FC Thun erste Zeichen. Auswrts bei Lausanne versuchte man wohl doch zu zgerlich, Punkte zu ergattern, jedoch klappte dies nicht. Erneut zu Hause zeigte man dann wieder die gewohnte Strke und Entschlossenheit, der FC Zrich war chancenlos. Somit spricht Alles dafr, dass auch in dieser Spielzeit mit den Aargauern zu rechnen ist, auch wenn erst 3 Spiele absolviert sind. 6 Punkte

BSC Young Boys
Meister 2019-1! Was war es fr ein denkwrdiger Moment, als Maxi den Pokal in die Luft hievte. Zwar nicht das erste Mal, aber immer wieder schn! Die Saison nach dem Meistertitel kennt Maxi ja, somit msste er wissen, wie damit umgehen. Er wird gejagt werden, dass ist klar, aber er wird sich dessen bestimmt bewusst sein. Heute spielte man zu Hause gegen den FC Zrich, also "Super-Cup". Es war ein offener Schlagabtausch der beiden Teams, Geschenke wurden keine verteilt. Fr defensive Taktikfanatiker ein Graus, fr die Fans ein Fest....4:4 endete das Spiel! Auswrts gegen Winterthur schonte man bereits in der ersten Runde die Krfte und berliess die Punkte den Gastgebern. Zu Hause empfing YB dann noch den Aufsteiger, hier gab es einen klaren Heimsieg, die Ostschweizer wagten sich wohl nicht, als Aufsteiger gegen den Meister Tore zu schiessen! 4 Punkte


SFV-Cup

Der Cup ist online, ebenfalls die berarbeiteten Regeln. Die Platzierungsrunde wurde auf Grund fehlender Spannung zu einer Gruppenphase gendert. In dieser Saison hat dies noch nicht wirklich eine Spannungssteigerung zur Folge, da niemand ausscheiden wird. Ab der Saison 2019-3 jedoch werden hier dann jeweils ein Team pro Gruppe bereits ausscheiden, dafr stsst der Meister und der Cupsieger bereits auf die zweite Gruppenphase hin dazu.
Die direkte Qualifikation des Meisters und des Cupsiegers fr die Viertelfinal-Paarungen fllt somit nach dieser Saison weg.

Der Cup startet nchsten Montag um 20:00 Uhr.


Europacup

Nachdem 2019-1 Sandefjord Fotball die Champions League und AJ Auxerre die Europa League gewinnen konnten, startet der EC 2019-2 sehr bald. Die qualifizierten Teams erhalten direkt Post vom jeweiligen Ligaleiter der Europapokale.


Statistiken

Diese Rubrik fllt per sofort weg.